LOT Business Class Canadair Jet 900: Warschau-Tallinn-Warschau

Flü­ge von War­schau nach Tal­linn wer­den nicht direkt von LOT, son­dern von der est­ni­schen Nor­di­ca durch­ge­führt. Dabei gehö­ren Flug­zeu­ge und Crews der noch sehr jun­gen Air­line, die ein Nach­fol­ger der insol­ven­ten Esto­ni­an Air ist, das Soft­pro­dukt an Bord stammt aller­dings zumin­dest auf die­ser Strecke von LOT, mit der die Strecke in Koope­ra­ti­on durch­ge­führt wird.

LOT Business Class Canadair Jet 900: Warschau-Tallinn

Mein Flug nach Tal­linn star­tet am Flug­ha­fen von War­schau, wohin ich zuvor aus Ber­lin geflo­gen bin. Mein Gate befin­det sich am Ende des Ter­mi­nals, das ist in einem rund zehn­mi­nü­ti­gen Fuß­marsch von der Lounge erreiche.

LOT 787
War­schau (WAW) – Tal­linn (TLL)
Abflug: 15:40 Uhr
Ankunft: 18:15 Uhr
Dau­er: 1:35 Stunden
Flug­zeug: CRJ900
Sitz: 1A (Busi­ness Class)

Zum Flug­zeug geht es für mich mit dem Bus, der auf dem Weg zur Maschi­ne eine klei­ne Flug­ha­fen­rund­fahrt macht. Auf dem Vor­feld ste­hen etli­che Dash‑8 sowie Embraer und der Canad­air Jet der Nordica.

Die Maschi­ne ist einer von zwei CRJ-​900 der Nor­di­ca. Der zwölf Jah­re alte Jet flog zuvor für die skan­di­na­vi­sche SAS und ist momen­tan nur weiß lackiert.

An Bord sind Sit­ze in einer zwei-​zwei Anord­nung zu fin­den. Die ersten Rei­hen sind dabei für die Busi­ness Class reser­viert, wo jeweils der Neben­sitz frei bleibt. Ich sit­ze in Rei­he 1A, die sehr gute Bei­frei­heit bie­tet, aber aller­dings einen nicht zu unter­schät­zen­den Nach­teil hat. Neben der Rei­he eins befin­det sich auf der ande­ren Sei­te die Toi­let­te, sodass man von die­sem Sitz prak­tisch jedes Mal direkt in die Toi­let­te schaut, wenn sich die Tür öffnet.

Noch wäh­rend das Boar­ding läuft, bekom­me ich von der Flug­be­glei­te­rin ein Was­ser serviert.

Wenig spä­ter sind wir zum Abflug bereit und die Sicher­heits­maß­nah­men wer­den vor­ge­führt, bevor wir zur Start­bahn rollen.

Weni­ge Minu­ten spä­ter heben wir vom Cho­pin Flug­ha­fen in War­schau ab und machen sich auf den Weg nach Tallinn.

Nach Errei­chen der Rei­se­flug­hö­he beginnt der Ser­vice in der Busi­ness Class. Zuerst wer­den Geträn­ke nach Wahl serviert.

Anschlie­ßend wird das Essen ser­viert. Auf­grund der Coro­na­maß­nah­men wird hier der Deckel nicht zuvor abgenommen.

Ange­bo­ten wer­den ein Stück Hähn­chen­brust auf Humus sowie ein Salat aus Mais, Kid­ney­boh­nen und Toma­ten. Das Essen ist in Ord­nung, aber auch nichts Besonderes.

Nach rund einer Stun­de beginnt der Lan­de­an­flug auf den Flug­ha­fen von Tal­linn, wo wir kur­ze Zeit spä­ter sehr pünkt­lich aufsetzen.

Nach einer kur­zen Fahrt errei­chen wir unse­re Park­po­si­ti­on, die sich abseits vom Ter­mi­nal befin­det. So müs­sen die Pas­sa­gie­re noch einen Moment auf einen Bus war­ten, der zum Ter­mi­nal fährt.

LOT Business Class Canadair Jet 900: Tallinn-Warschau

Da sich der Rück­flug von Tal­linn nach War­schau kaum vom Hin­flug unter­schei­det, habe ich mich gegen ein eige­nes Review ent­schei­den und möch­te hier nur eini­ge Ein­drücke vermitteln.

LOT 786
Tal­linn (TLL) – War­schau (WAW)
Abflug: 13:00 Uhr
Ankunft: 13:35 Uhr
Dau­er: 1:35 Stunden
Flug­zeug: CRJ900
Sitz: 4D (Busi­ness Class)

Der Flug nach War­schau star­tet wie­der mit einer Bus­fahrt, denn auch die­ses Mal steht die Maschi­ne von Nor­di­ca auf einer Außenposition.

Auf der Fahrt kann ich eine Boe­ing 737 von Tur­ki­sh Air­lines sowie einen Air­bus 220 von Bal­ti­ca bei der Abfer­ti­gung beobachten.

Als der Bus hält, kann ich den zwei­ten Canad­air Jet der Nor­di­ca ent­decken, einen rund zehn Jah­re alten Regio­nal Jet, der zuvor für Esto­ni­an Air unter­wegs war.

Dane­ben sind eine gan­ze Rei­he ande­rer Maschi­nen auf dem Flug­ha­fen von Tal­linn geparkt, die sich aller­dings im Deep Sto­rage zu befin­den scheinen.

Für mich geht es aber wie­der an Bord der­sel­ben Maschi­ne, die mich auch nach Tal­linn gebracht hat, dem Canad­air Jet kom­plett in Weiß.

Wäh­rend ich noch auf den Ein­stieg war­te, kann ich bereits beob­ach­ten, wie der Flug­zeug­schlep­per vor der Maschi­ne in Posi­ti­on gebracht wird.

An Bord bekom­me ich zunächst wie­der den Platz 1A, den ich aller­dings im Vor­feld nicht reser­viert hat­te. Beim Check-​in wur­de ich hier­hin umge­setzt. Die­sen Platz will ich aber nicht nur wegen der gegen­über­lie­gen­den Toi­let­te auf kei­nen Fall, son­dern auch wegen der zu erwar­ten­den Aus­sicht. So bit­te ich dar­um, umge­setzt zu wer­den und kann anschlie­ßend auf 4D Platz neh­men, von wo ich schon vor dem Start einen Aus­blick auf wei­te­re Flug­zeu­ge im Deep Sto­rage habe.

Noch mehr par­ken­de Maschi­nen ent­decke ich auf der Fahrt zur Startbahn.

Nur Augen­blicke spä­ter sind wir bereits start­be­reit und heben in Rich­tung War­schau ab. Dabei erfolgt der Start heu­te zunächst in Rich­tung Nordwesten.

Gleich nach dem Start habe ich zunächst einen schö­nen Blick auf den Flughafenterminal …

… bevor der Haupt­grund für mei­nen Sitz­platz­wunsch in mei­nen Fokus gelangt – ein tol­ler Aus­blick auf Tallinn.

Ganz deut­lich kann ich die histo­ri­sche Alt­stadt ent­decken und sogar ein­zel­ne Gebäu­de wie das Rat­haus, die Kir­chen oder den Lan­gen Her­mann aus­ma­chen. Sogar mein Hotel kann ich erkennen.

Kur­ze Zeit spä­ter dre­hen wir eine Run­de über der Ost­see, bevor die Maschi­ne einen süd­li­chen Kurs einschlägt.

An Bord beginnt der­weil wie­der der Ser­vice, der auch dies­mal aus Geträn­ken nach Wahl sowie einer klei­nen Mahl­zeit besteht.

Bei einem wei­te­ren Blick aus dem Fen­ster kann ich bereits die Küste von Lett­land unter uns erkennen.

Nur Momen­te spä­ter ent­decke ich sogar den Flug­ha­fen von Riga. Wir müs­sen uns also gera­de direkt über der Stadt befin­den, die des­halb lei­der nicht zu sehen ist.

Nach einer guten Stun­de Flug­zeit set­zen wir wie­der zur Lan­dung auf den Flug­ha­fen von War­schau an, wo wir pünkt­lich landen.

Der Aus­stieg erfolgt dann wie­der an einer Außen­po­si­ti­on und von dort schließ­lich sich eine Bus­fahrt zum Ter­mi­nal an.

Fazit: Mei­ne Flü­ge mit Nor­di­ca zwi­schen War­schau und Tal­linn waren abso­lut in Ord­nung. Der Canad­air Jet ist zwar eine recht klei­ne Maschi­ne, bie­tet aber doch beque­me Sit­ze. Die Busi­ness Class ist natür­lich auch hier, wie in Euro­pa üblich, nur ein Eco­no­my Sitz mit frei­em Neben­platz. Was ich aller­dings nicht so glück­lich fand, war die Posi­ti­on der Rei­he 1 direkt neben der Toi­let­te. Das wer­tet einen Sitz­platz doch sehr ab und ich fin­de es für die Busi­ness Class schon recht frag­wür­dig hier Pas­sa­gie­re zu plat­zie­ren. Der Ser­vice an Bord war gut und die Flug­be­glei­ter freund­lich und bemüht. Aller­dings wür­de ich erwar­ten, dass nach dem Essen noch ein­mal Geträn­ke ange­bo­ten wer­den und auch das Getränk beim Boar­ding gab es ledig­lich auf dem Hin­flug. Das High­light des Flu­ges war auf jeden Fall die Aus­sicht auf Tal­linn nach dem Start.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Ein­lei­tung: Per­len des Bal­ti­kums – Kurz­trip nach Riga und Tallinn

Stadt­rund­gang durch Riga, Lett­land, Teil 1

Stadt­rund­gang durch Riga, Lett­land, Teil 2

Hoch hin­aus in Riga – St. Petri­kir­che und Aka­de­mie der Wissenschaften

Tipps für den Städ­te­trip nach Riga, Lettland

Stadt­rund­gang durch Tal­linn, Est­land, Teil 1

Stadt­rund­gang durch Tal­linn, Est­land, Teil 2

Hoch hin­aus in Tal­linn – der Tall­in­ner Domberg

Ein Blick in die Geschich­te – Besich­ti­gung des Tall­in­ner Rathauses

Von Zaren und der Som­mer­fri­sche – Schloss und Park Katha­ri­nen­thal (Kadri­org), Tal­linn, Estland

Tipps für den Städ­te­trip nach Tal­linn, Estland

Review: Luft­han­sa Busi­ness Lounge, Flug­ha­fen Berlin-Brandenburg

Review: LOT Busi­ness Class DeHa­villand Bom­ba­dier Dash‑8: Berlin-Warschau

Review: LOT Busi­ness Lounge Polo­nez, Warschau

Review: LOT Busi­ness Class Canad­air Jet 900: Warschau-Tallinn

Review: Pri­me­class Busi­ness Lounge Riga

Review: Tal­linn Air­port Busi­ness Lounge

Review: Hil­ton Gar­den Inn Riga Old Town, Riga, Lettland

Review: Hotel Tele­graaf, Mar­riott Auto­graph Coll­ec­tion, Tal­linn, Estland

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2021 – 2023, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

achtzehn − 8 =