Hampton by Hilton Exeter Airport, England

Das Hamp­ton by Hil­ton Exe­ter Air­port ist das ein­zi­ge Hotel, das sich direkt am Flug­ha­fen Exe­ter befin­det. Es liegt aber auch ver­kehrs­gün­stig zur Stadt und bie­tet kosten­lo­ses Par­ken. Das Hotel ist erst vor ein paar Jah­ren gebaut wor­den und hat inzwi­schen noch einen Anbau bekom­men, da hier eine sehr hohe Nach­fra­ge herrscht. Ich habe bereits zum zwei­ten Mal im Hamp­ton by Hil­ton Exe­ter Air­port übernachtet. 

Hampton by Hilton Exeter Airport – Check-in

Ich errei­che das Hotel mit dem Miet­wa­gen, den ich auf dem kosten­frei­en Park­platz abstel­le. Dann betre­te ich das Hamp­ton by Hil­ton Exe­ter Air­port durch den Haupt­ein­gang und lau­fe direkt auf die Rezep­ti­on zu. Hier wer­de ich freund­lich begrüßt und mit wird ein Zim­mer im zwei­ten Stock zugeteilt.

Die Lob­by ist bei den neue­ren Hamp­ton Hotels auch eine Art Auf­ent­halts­raum sowie Bar/​ Restau­rant. So gibt es vie­le beque­me Sitz­mö­bel sowie eine Fernsehecke.

Ich fah­re mit dem Fahr­stuhl in den zwei­ten Stock, wo sich mein Zim­mer befin­det. Die Flu­re sind Hamp­ton typisch schlicht, aber freund­lich und sauber.

Hampton by Hilton Exeter Airport – Zimmer

Nach dem Betre­ten mei­nes Zim­mers ste­he ich zuerst in einem klei­nen Vor­raum. Links befin­det sich ein gro­ßer Spie­gel, rechts die Tür zum Bad und dane­ben ein begeh­ba­rer Kleiderschrank.

Der erste Blick ins Zim­mer gefällt mir gut. Die Aus­stat­tung der Hamp­ton Hotels ähnelt sich in ganz Euro­pa, sodass man unge­fähr weiß, was einen erwar­tet. Das ist auch hier so. Das Zim­mer ist zwar recht kom­pakt, aber sehr schön eingerichtet.

Es gibt ein beque­mes Dop­pel­bett, das rund 160 Zen­ti­me­ter breit ist. Dazu gibt es Lese­lam­pen an jeder Bett­sei­te, sowie aus­rei­chend Steckdosen.

Gegen­über des Bet­tes befin­det sich eine klei­ne Anrich­te, auf der der Flach­bild­fern­se­her steht. Dar­un­ter ste­hen der Was­ser­ko­cher sowie Tee und Kaf­fee bereit.

In der Ecke am Fen­ster befin­det sich ein beque­mer Ses­sel mit Ottomanen.

An der gegen­über­lie­gen­den Wand steht ein klei­ner Schreib­tisch mit einem sehr beque­men Büro­stuhl, auf dem es sich auch län­ger zum Arbei­ten sit­zen lässt.

Mein Aus­blick ist auf die Land­bahn, die zwi­schen den Fel­dern der Umge­bung jedoch nur bei einer Lan­dung tat­säch­lich aus­zu­ma­chen ist. Hören tue ich vom Flug­ha­fen nichts.

Das Bad ist Stan­dard für alle Hamp­ton Hotels, die ich in Euro­pa ken­ne. Es gibt einen Wasch­tisch mit aus­rei­chend Abla­ge­flä­che, sowie eine geräu­mi­ge Dusche. Die Hygie­ne­pro­duk­te sind in Spen­dern vorhanden.

Hampton by Hilton Exeter Airport – Frühstück

Bei Hamp­ton by Hil­ton Hotels ist das Früh­stück inklu­si­ve und wird als Buf­fet ange­bo­ten. In die­sem Hotel gibt es eine Aus­wahl an war­men und kal­ten Spei­sen, die nichts Beson­de­res ist, aber durch­aus in Ordnung.

Hampton by Hilton Exeter Airport – Fazit

Mir hat mein Auf­ent­halt im Hamp­ton by Hil­ton Exe­ter Air­port sehr gut gefal­len. Das Hotel ist sehr sau­ber und neu­wer­tig, bie­tet beque­me Bet­ten sowie ein inklu­dier­tes Früh­stück und kosten­lo­se Park­plät­ze. Ich wür­de hier jeder­zeit wie­der übernachten.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: End of Sum­mer – Madrid und Südengland

Ein­lei­tung: End of Sum­mer – Madrid und Südengland

The Last Fare­well – mein letz­ter Flug mit der Boe­ing 767 von Bri­tish Airways

Review: Ibe­ria Busi­ness Class A320: Berlin-Madrid

Review: Dou­ble­tree by Hil­ton Madrid-Prado

Review: Ibe­ria VIP-​Lounge Veláz­quez Madrid Ter­mi­nal 4S

Review: Ibe­ria Busi­ness Class A350: Madrid-London

Review: Hil­ton Hotel Watford

Review: Dou­ble­Tree by Hil­ton New­bury North

Review: Dou­ble­tree by Hil­ton, Swindon

Review: Hamp­ton by Hil­ton, Exeter

Review: Hil­ton Bour­ne­mouth – Die Wiederholung

Review: Hil­ton Hotel London-Croydon

Review: Besu­cher­ter­ras­se Flug­ha­fen Frankfurt

Review: Le Méri­di­en Hotel, Hamburg

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2019 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

acht + neunzehn =