British Airways Galleries Lounge, Newark Airport

Neben dem Flug­ha­fen New York JFK wird auch der Flug­ha­fen Newark von Bri­tish Air­ways mehr­mals täg­lich von Lon­don aus ange­flo­gen. Da man hier aber aus einem ande­ren Ter­mi­nal abfliegt als Alli­anz­part­ner Ame­ri­can Air­lines, betreibt die bri­ti­sche Flug­ge­sell­schaft hier eine eige­ne Lounge.

British Airways Galleries Lounge, Newark Airport – Lage

Die Lounge befin­det sich im Ter­mi­nal B und hier bei den Gates 50 bis 57, was wich­tig ist, da die drei Piers jeweils über eine eige­ne Sicher­heits­kon­trol­le ver­fü­gen. Der Check-​in für Bri­tish Air­ways befin­det sich im Unter­ge­schoss des Ter­mi­nals und ist nicht son­der­lich groß oder luxu­ri­ös. Auf­grund mei­nes BA Gold Sta­tus darf ich am Frist Check-​in ein­checken und bekom­me auch gleich mei­ne Bord­kar­te ausgehändigt.

Zur Sicher­heits­kon­trol­le muss ich mit dem Fahr­stuhl zunächst nach oben fah­ren. Hier gibt es eine TSA­P­re Kon­trol­le, die ich als TSA­P­re Mit­glied nut­zen kann. Nach der Sicher­heits­kon­trol­le gelangt man über einen län­ge­ren Gang zu den Gates. Auf der rech­ten Sei­te des Gangs befin­det sich der Zugang zur Bri­tish Air­ways Lounge, die sich eine Eta­ge höher befin­det. Nach oben geht es am besten mit dem Fahrstuhl.

British Airways Galleries Lounge, Newark Airport – Zutritt

Zutritt zur Lounge haben natür­lich erst ein­mal alle Pas­sa­gie­re, die in der First und Busi­ness Class von Bri­tish Air­ways unter­wegs sind. Dazu kön­nen auch Gold und Sil­ber Sta­tus Pas­sa­gie­re sowie One­world Eme­r­ald und Sap­phi­re Mit­glie­der die Lounge in jeder Rei­se­klas­se nut­zen und noch einen Gast mit­brin­gen. Da Bri­tish Air­ways täg­lich zwei­mal von Newark nach Lon­don fliegt, mor­gens und abends, ist die Lounge zu die­sen Zei­ten exklu­siv für Bri­tish Air­ways Pas­sa­gie­re geöff­net. Zwi­schen 8 und 14 Uhr kön­nen aller­dings auch Pas­sa­gie­re mit Prio­ri­ty Pass die Lounge nut­zen. Die Zutritts­be­rech­ti­gung wird am Ein­gang kontrolliert.

British Airways Galleries Lounge, Newark Airport – Ausstattung

Die Lounge besteht aus einem gro­ßen Raum, der in meh­re­re Berei­che unter­teilt ist. Gleich hin­ter dem Ein­gang schlie­ßen sich eini­ge Rei­hen mit Ses­seln an, zwi­schen denen sich jeweils ein klei­ner Tisch befin­det. Hier sind auch aus­rei­chend Steck­do­sen vor­han­den und es gibt einen guten Aus­blick auf das Vorfeld.

Die Ses­sel machen einen recht neu­en Ein­druck und sind bequem. Inter­es­sant ist, dass es unter den Mit­tel­ti­schen Abfall­ei­mer gibt, etwas, dass ich so noch in kei­ner Lounge gese­hen habe.

Etwas wei­ter hin­ten in der Lounge wech­selt die Far­be der Sit­ze zu hel­le­ren Far­ben und es wer­den ver­schie­de­ne Berei­che durch Raum­tei­ler etwas abgeteilt.

Vor einem Teil der Fen­ster ste­hen Ses­sel mit klei­nen Tischen und teil­wei­se auch mit Fuß­hockern. Nur Strom­an­schlüs­se gibt es hier eben­so wenig wie an den run­den Tischen mit vier Stühlen.

Ganz hin­ten in der Lounge gibt es wie­der Ses­sel, die jeweils in Vie­rer­grup­pen mit zwei Tischen ange­ord­net sind. Hier sind aber nicht über­all Steck­do­sen verbaut.

Schließ­lich gibt es auch im inne­ren Bereich der Lounge noch Rei­hen an Ses­seln, die an den Raum­tei­lern posi­tio­niert sind. An eini­ge Tischen gibt es hier wie­der Steck­do­sen, an ande­ren aber nicht, sodass man dar­auf ach­ten soll­te, wenn man Gerä­te laden möchte.

Beson­ders toll fin­de ich, dass die Lounge wirk­lich viel Ses­sel direkt an den Fen­stern hat, die einen tol­len Aus­blick bie­ten. Am Abend ist das natür­lich weni­ger span­nend, aber tags­über ist der Blick auf die Gates und die Start­bahn wirk­lich toll.

In einer klei­nen Ecke sind noch eini­ge Arbeits­plät­ze unter­ge­bracht, die aber nicht von­ein­an­der abge­trennt sind, was für ruhi­ges Arbei­ten nicht sehr för­der­lich ist.

Im Inne­ren der Lounge gibt es natür­lich auch einen grö­ße­ren Restau­rant­be­reich mit Tischen und Bis­tro­stüh­len für größ­ten­teils zwei oder vier Gäste.

In einer Ecke ist der First Class Bereich abge­trennt wor­den, da es kei­ne sepa­ra­te First Class Lounge gibt. Hin­ter der halb­ho­hen Wand ver­ber­gen sich Tische, an denen à la car­te Spei­sen ser­viert wer­den. Der Zutritt ist hier exklu­siv den Gästen der First Class vorbehalten.

British Airways Galleries Lounge, Newark Airport – Speisen und Getränke

Die Lounge ver­fügt über ver­schie­de­ne Berei­che für Spei­sen und Geträn­ke. Gleich hin­ter dem Ein­gang befin­det sich ein klei­nes Buf­fet mit hei­ßen Geträn­ken sowie klei­nen Snacks.

Zu den Snacks gehö­ren Sand­wi­ches, Auf­schnitt und Anti­pa­sti. Alles, was ich pro­biert habe, hat mir sehr gut geschmeckt.

In der Mit­te der Lounge befin­det sich eine bedien­te Bar. Hier steht eine gro­ße Aus­wahl an Geträn­ken zur Ver­fü­gung. Alko­hol­freie Geträn­ke kön­nen zwar auch aus einem Kühl­schrank geholt wer­den, wer­den aber auf Nach­fra­ge eben­so hier serviert.

Dazu ste­hen auf dem Bar­tre­sen, der über kei­ne Sit­ze ver­fügt, Snacks und Obst zu Verfügung.

Das Haupt­buf­fet war­tet mit der größ­ten Aus­wahl an Spei­sen auf, dazu zäh­len auch war­me Spei­sen sowie Salate.

Zusätz­lich befin­den sich an jedem Platz QR-​Codes, über die man Spei­sen und Geträn­ke an den Platz erstel­len kann. Ich habe mich für den BA-​Burger ent­schei­den, der mir gut geschmeckt hat.

Der ein­zi­ge Schwach­punkt des Spei­sen­an­ge­bo­tes ist für mich das Des­sert­buf­fet. Es gibt nur ein paar trocke­ne Brow­nies, da bie­ten ande­re Loun­ges mehr an. Aber Des­sert ist nicht wirk­lich eine Stär­ke der BA Loun­ges, nicht mal in London.

British Airways Galleries Lounge, Newark Airport – Waschräume und Duschen

Die Lounge ver­fügt natür­lich auch über Wasch­räu­me und eine Dusche. Im Zugang fin­den sich an den Wän­den inter­es­san­te Pla­ka­te aus längst ver­gan­ge­nen Zei­ten der BOAC, dem Vor­gän­ger von Bri­tish Airways.

Die Toi­let­ten sind recht ein­fach, aber sehen wenig­stens nicht so sehr nach Kran­ken­haus aus wie in Lon­don. Aller­dings sieht man beson­ders den Toi­let­ten ihr Alter schon ein biss­chen an. Die Hygie­ne­pro­duk­te stam­men, wie bei Bri­tish Air­ways üblich, von Elemis.

Zur Lounge gehört eine ein­zi­ge Dusche, die auf Nach­fra­ge beim Loun­ge­per­so­nal geöff­net wird. So soll­te man sich gleich beim Ein­tref­fen mel­den, denn es kann gut sein, dass die Dusche besetzt ist. Die Aus­stat­tung ist eher ein­fach gehal­ten und schon etwas älter. Es ist aber alles sau­ber und es wer­den aus­rei­chend Hygie­ne­pro­duk­te sowie ein Föhn bereitgestellt.

Die Dusche ist übri­gens ein kom­plet­tes Bade­zim­mer und neben der Dusche auch mit Wasch­becken und Toi­let­te ausgestattet.

British Airways Galleries Lounge, Newark Airport – Fazit

Mir hat die Bri­tish Air­ways Lounge am Flug­ha­fen Newark gut gefal­len. Die Lounge scheint kürz­lich moder­ni­siert wor­den zu sein und machen einen fri­schen und beque­men Ein­druck. Schön fin­de ich auch die gro­ßen Fen­ster, die tags­über viel Licht her­ein­las­sen und einen schö­nen Aus­blick auf den Flug­ha­fen erlau­ben. Das kuli­na­ri­sche Ange­bot ist eben­falls gut. Es gibt aus­rei­chend war­me und kal­ten Spei­se, dazu sogar eini­ge Spei­sen auf Bestel­lung in Restau­rant­qua­li­tät. Die Lounge gehört sicher nicht zu den abso­lut Top-​Lounges, bie­tet aber ein gutes Ange­bot und man kann sich hier sehr schön ein paar Stun­den vor dem Flug aufhalten.

Wei­te­re Arti­kel zu die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: High Moun­ta­ins and the Deep Blue Sea – Herbst­rei­se in den Nord­osten der USA – in Kürze

Ein­lei­tung: High Moun­ta­ins and the Deep Blue Sea – Herbst­rei­se in den Nord­osten der USA – in Kürze

Sau­ger­ties Light­house, Hud­son River, New York, USA

Review: Bri­tish Air­ways Club World Boe­ing 787–8: Lon­don (LHR)-Newark (EWR)

Review: Miet­wa­gen von Hertz mit Toll by Pla­te, Flug­ha­fen Newark, New Jersey

Review: Hotel Sar­a­nac, Curio Coll­ec­tion by Hil­ton, Sar­a­nac Lake, New York

Review: Renais­sance Hotel, Alba­ny, New York

Review: The Westin Prin­ce­ton at For­re­stal Vil­la­ge, New Jersey

Review: Hil­ton Gar­den Inn Oce­an City Oce­an­front, Maryland

Review: Fen­wick Shores, Tape­stry Coll­ec­tion by Hil­ton, Delaware

Review: Bri­tish Air­ways Gal­le­ries Lounge, Newark Airport

Review: Bri­tish Air­ways Club Suite Boe­ing 787–10: Newark (EWR)-London (LHR)

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2024, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

1 × 4 =