Bexleyheath Marriott Hotel, London

Das Bex­ley­heath Mar­riott Hotel liegt in einem Außen­be­zirk von Lon­don und ist zen­tral an das Stra­ßen­netz ange­bun­den. Da das Hotel abseits der tou­ri­sti­schen Pfa­de der bri­ti­schen Haupt­stadt liegt, eig­net es sich eher für Aus­flü­ge und Besu­che im Süd­osten Englands. 

Bexleyheath Marriott Hotel, London – Lobby und Check-in

Ich errei­che das Hotel mit dem Miet­wa­gen und stel­le das Auto in der Park­ga­ra­ge des Hotels ab. Dann betre­te ich die Lob­by, die sehr modern und recht frisch reno­viert erscheint.

Links vom Haupt­ein­gang befin­det sich die Rezep­ti­on, wo ich freund­lich begrüßt wer­de. Man teilt mir mit, dass ich ein Upgrade auf ein Zim­mer mit Bal­kon bekom­men habe und wo das Früh­stück ser­viert wird.

Der größ­te Teil der Lob­by ist mit Sitz­ecken ausgestattet.

Bexleyheath Marriott Hotel, London – Zimmer

Mit dem Fahr­stuhl geht es für mich nun in den zwei­ten Stock, dort muss ich jedoch wie­der eine Trep­pe hin­un­ter­lau­fen, um zu dem Flur zu kom­men, wo sich mein Zim­mer befin­det. Eine etwas selt­sa­me Bau­art für ein Hotel, denn auch das Gepäck muss hier wie­der hin­un­ter­ge­tra­gen werden.

Der Flur sieht dann auch lei­der gar nicht mehr so modern aus wie die Lob­by. Hier ist anschei­nend schon län­ger nicht mehr reno­viert worden.

Nach dem Betre­ten des Zim­mers ste­he ich in einem klei­nen Flur, von dem es rechts ins Bad geht. An der ande­ren Wand steht ein gro­ßer, ver­spie­gel­ter Schrank, in dem sich auch ein Kühl­schrank sowie der obli­ga­to­ri­sche Was­ser­ko­cher befindet.

Der erste Blick ins Zim­mer zeigt einen recht klei­nen Raum, der auch schon etwas älter ist. Es ist alles sau­ber und funk­ti­ons­tüch­tig, aber eben nicht mehr so ganz auf der Höhe der Zeit.

Etwas klein fin­de ich das Dop­pel­bett, das maxi­mal ein Queen Size ist. Es ist zwar recht bequem, aber zu zweit wür­de ich es als etwas eng empfinden.

Am Fen­ster ste­hen zwei Ses­sel und dazwi­schen ein klei­ner Tisch.

An der gegen­über­lie­gen­den Wand ste­hen ein Schreib­tisch sowie eine Kom­mo­de, auf der sich der Flach­bild­fern­se­her befin­det. Die­ser ist neue­ren Datums und wur­de anschei­nend erst kürz­lich installiert.

Das Zim­mer ver­fügt, wie ver­spro­chen, über einen klei­nen Bal­kon mit zwei Stüh­len, der aller­dings die Haupt­stra­ße über­blickt und kei­ne nen­nens­wer­te Aus­sicht hat.

Das Bade­zim­mer ist eben­falls recht klein gera­ten und schon etwas älter, aber abso­lut sau­ber. Es gibt einen Wasch­tisch sowie eine Bade­wan­ne, an der sich zusätz­lich ein fest instal­lier­ter Dusch­kopf befindet.

Die Hygie­ne­ar­ti­kel stam­men, wie bei Mar­riott üblich, von Acca Kappa.

Bexleyheath Marriott Hotel, London – Bar und Restaurant

Das Hotel ver­fügt über eine Bar und ein Restau­rant. Wäh­rend die Bar nur am Abend geöff­net ist, bie­tet das Restau­rant den gan­zen Tag über Spei­sen an.

Bexleyheath Marriott Hotel, London – Frühstück

Das Früh­stück wird im Mar­riott als Buf­fet ser­viert, jedoch kön­nen Eier­spei­sen nach Wahl geor­dert wer­den. Die Aus­wahl ist in Ord­nung und kon­zen­triert sich haupt­säch­lich auf eng­li­sches Frühstück.

Bexleyheath Marriott Hotel, London – Fazit

Das Bex­ley­heath Mar­riott Hotel war für eine Nacht in Ord­nung, aber nichts Beson­de­res. Auch wenn alles sau­ber und ordent­lich ist, täte eine Reno­vie­rung der Zim­mer und Flu­re doch gut. Das Hotel bewir­tet größ­ten­teils Geschäfts­leu­te, rich­tet aber auch Fei­ern und Hoch­zei­ten aus, sodass es beson­ders am Wochen­en­de recht tur­bu­lent zuge­hen kann.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Eng­land on the Rocks

Ein­lei­tung: Eng­land on the Rocks

Review: Moxy Hotel Lon­don Heath­row Airport

Review: Cathay Paci­fic First Lounge, London-Heathrow

Review: Qan­tas Lounge, London-Heathrow

Review: Bri­tish Air­ways Club Euro­pe Air­bus 320: Lon­don – Gibral­tar – London

Review: Holi­day Inn Express, Gibraltar

Review: Cal­pe Lounge, Gibral­tar Airport

Review: Best Western Hotel York Hou­se, Eastbourne

Review: Bex­ley­heath Mar­riott Hotel, London

Review: Hil­ton Gar­den Inn Oxford-Abingdon

Review: Hil­ton Hotel Lon­don Syon Park

Review: Lon­don Mar­riott Twicken­ham – Die Wiederholung

Review: The Bri­tish Air­ways First Wing, London-Heathrow

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2020 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

17 − 4 =