Best Western York House Hotel, Eastbourne, England

East­bourne ist ein belieb­ter Feri­en­ort an der Süd­kü­ste Eng­lands. So gibt es hier auch eine gro­ße Aus­wahl an Hotels, die schön­sten lie­gen direkt an der See­pro­me­na­de mit Blick auf den Ärmel­ka­nal. Dazu gehört auch das Best Western York Hou­se, das sich in einem alten, vik­to­ria­ni­schen Gebäu­de befindet. 

Best Western York House Hotel, Eastbourne – Lobby und Check-in

Ich errei­che das Hotel mit dem Miet­wa­gen, den ich zum Check-​in vor der Tür par­ken kann. Durch den Haupt­ein­gang gelan­ge ich in die Lob­by, die sehr schön ein­ge­rich­tet ist. Vor den gro­ßen Fen­stern ste­hen meh­re­re gemüt­li­che Sitz­grup­pen und es gibt sogar einen Kamin.

An der Rezep­ti­on wer­de ich freund­lich begrüßt und mir wird für mei­ne Loya­li­tät zu Best Western gedankt. Ich erhal­te ein Upgrade auf ein schö­nes Zim­mer, das auch einen Aus­blick auf das Was­ser haben soll.

Best Western York House Hotel, Eastbourne – Zimmer

Wie in vie­len alten eng­li­schen Hotels üblich, gibt es auch im York Hou­se nur einen win­zi­gen Fahr­stuhl, der mich in den zwei­ten Stock beför­dert. Die Flu­re sind eben­falls recht eng und ver­win­kelt, doch das macht den Charme der alten Häu­ser mit aus. Hier im York Hou­se sind sie aller­dings sehr schön reno­viert und machen einen freund­li­chen Eindruck.

Durch die Tür gelan­ge ich in mein Zim­mer, das über kei­nen Ein­gangs­be­reich ver­fügt, wie es meist in alten Hotels üblich ist. Gleich links geht die Tür zum Bad ab.

Der erste Blick ins Zim­mer gefällt mir sehr gut. Der Raum ist sehr schön ein­ge­rich­tet und scheint erst kürz­lich reno­viert wor­den zu sein. Beson­ders gefällt mir der Erker am Fen­ster, der den gan­zen Raum grö­ßer und hel­ler erschei­nen lässt.

Im Zen­trum des Zim­mers steht natür­lich das gro­ße Dop­pel­bett, das hier sehr bequem ist und in dem ich aus­ge­zeich­net geschla­fen habe. Am Bett hat man auch an Steck­do­sen gedacht, sodass das Laden von Gerä­ten kein Pro­blem ist.

An der gegen­über­lie­gend Wand befin­det sich der Schreib­tisch, der aller­dings recht voll­ge­stellt ist. Auf einer Sei­te steht der Flach­bild­fern­se­her und dane­ben das übli­che Tablett mit dem Was­ser­ko­cher zum Zube­rei­ten von Kaf­fee und Tee.

Wie schon erwähnt, ist für mich ein High­light des Zim­mers der tol­le Erker. Scha­de, dass es hier mich noch einen beque­men Ses­sel gibt. Das wäre wirk­lich der Clou gewesen.

Aber auch so ist der Blick nach drei Sei­ten und vor allem natür­lich direkt auf den Ärmel­ka­nal rich­tig toll.

Das Bad des Zim­mers ist dann ein biss­chen alt­backen. Anschei­nend fand hier kei­ne so umfas­sen­de Reno­vie­rung statt. Das stört mich aber nicht so sehr, denn es ist alles vor­han­den und sau­ber ist es auch. Ledig­lich die feh­len­den Abla­ge­mög­lich­kei­ten am Wasch­becken sind nicht ganz so toll.

Modern ist aber die gebo­ge­ne Stan­ge des Dusch­vor­hangs, die ich immer sehr gut fin­de sowie der nagel­neue Dusch­kopf, der einen sehr ange­neh­men Was­ser­druck hat.

Als Hygie­ne­pro­duk­te gibt es ledig­lich ein no name Dusch­gel sowie Sham­poo, sodass es sich emp­fiehlt, selbst etwas dabeizuhaben.

Best Western York House Hotel, Eastbourne – Pool

Im Unter­ge­schoss des Hotels befin­det sich ein klei­ner Pool, der aller­dings eher zum Plant­schen denn zum Schwim­men geeig­net ist.

Best Western York House Hotel, Eastbourne – Fazit

Mir hat mein Auf­ent­halt im Best Western York Hotel sehr gut gefal­len. Ich hat­te ein tol­les Zim­mer mit einem schö­nen Aus­blick. Auch die Lage des Hotels ist sehr gut, sodass vie­le Orte in East­bourne fuß­läu­fig erreich­bar sind. Ein­zig die Park­platz­si­tua­ti­on ist etwas schwie­rig, aber nor­ma­ler­wei­se ist auf der Stra­ße zumin­dest in der Umge­bung eine Lücke zu fin­den. Ich wür­de nicht zögern, wie­der im Best Western York Hou­se zu übernachten.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Eng­land on the Rocks

Ein­lei­tung: Eng­land on the Rocks

Review: Moxy Hotel Lon­don Heath­row Airport

Review: Cathay Paci­fic First Lounge, London-Heathrow

Review: Qan­tas Lounge, London-Heathrow

Review: Bri­tish Air­ways Club Euro­pe Air­bus 320: Lon­don – Gibral­tar – London

Review: Holi­day Inn Express, Gibraltar

Review: Cal­pe Lounge, Gibral­tar Airport

Review: Best Western Hotel York Hou­se, Eastbourne

Review: Bex­ley­heath Mar­riott Hotel, London

Review: Hil­ton Gar­den Inn Oxford-Abingdon

Review: Hil­ton Hotel Lon­don Syon Park

Review: Lon­don Mar­riott Twicken­ham – Die Wiederholung

Review: The Bri­tish Air­ways First Wing, London-Heathrow

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2020 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

17 − 14 =