Austrian Airlines Business Lounge (Schengen), Flughafen Wien

Der Flug­ha­fen Wien ist der Hei­mat­flug­ha­fen von Austri­an Air­lines und so ver­fügt die öster­rei­chi­sche Air­line hier auch über eini­ge Loun­ges. Dazu gehö­ren Busi­ness und Sena­tor Loun­ges im Schen­gen und Non-​Schengen Bereich. Auf mei­ner Rei­se nach Buda­pest hat­te ich die Mög­lich­keit die Busi­ness Lounge am Flug­ha­fen Wien zu besuchen.

Austrian Airlines Business Lounge (Schengen), Flughafen Wien – Lage und Zutritt

Die Austri­an Air­lines Busi­ness Lounge befin­det sich am Beginn der F‑Gates des Wie­ner Flug­ha­fens in der ersten Eta­ge. Erreicht wer­den kann die­se über eine Roll­trep­pe oder einen Fahr­stuhl. Hier befin­det sich auch der Zugang zur Pass­kon­trol­le und dem Non-​Schengen Bereich sowie eini­ge ande­re Loun­ges. Zu den Austri­an Air­lines Loun­ges geht es anschlie­ßend über einen lan­gen Gang mit Blick in den Terminal.

Am Ende des Gangs befin­det sich der Loun­ge­zu­gang. Zutritt zur Austri­an Air­lines Lounge haben Pas­sa­gie­re der Busi­ness Class, die mit Austri­an Air­lines oder einer Star Alli­ance Air­line unter­wegs sind, sowie Pas­sa­gie­re mit dem Star Alli­ance Gold Sta­tus, die auch einen Gast mit­brin­gen dür­fen, wenn die­ser auf dem­sel­ben Flug unter­wegs ist.

Austrian Airlines Business Lounge (Schengen), Flughafen Wien – Ausstattung

Die Lounge besteht aus einem gro­ßen Raum in L‑Form, wobei sich der Ein­gang direkt am Win­kel befin­det. Gera­de­zu sind das Buf­fet sowie Tische und Stüh­le zu fin­den, rech­ter Hand befin­den sich beque­me­re Sitzgelegenheiten.

Ein klei­ner Bereich ist mit beque­men Ses­seln vor zwei Fern­se­hern ange­ord­net. Hier gibt es klei­ner Otto­ma­ne sowie Bestelltische.

Im hin­te­ren Bereich sind zwei Lie­gen durch Vor­hän­ge abge­trennt. Rich­tig Ruhe kommt hier aber nicht auf, denn durch die Vor­hän­ge dringt der Lärm der Lounge bis hier­her. Lei­der gibt es auch kei­ne Kis­sen oder Decken und so rich­tig sau­ber ist es in der Lounge auch nicht.

Wäh­rend den kur­zen Zei­ten, in denen es in der Lounge etwas lee­rer ist, ist das Per­so­nal aller­dings trotz­dem total über­for­dert und so ste­hen über­all benutz­tes Geschirr und Essens­re­ste her­um und das ziem­lich lang.

Gleich neben dem Ein­gang befin­det sich der Bereich mit den Geträn­ken und hier gibt es eini­ge Hoch­ti­sche mit Hockern, die aller­dings ziem­lich unbe­quem sind.

Der Groß­teil des Bereichs ist mit roten Stüh­len und Zwei­sit­zern aus­ge­stat­tet, die jeweils um Tische dra­piert sind.

Gut fin­de ich hier die Säu­len mit den Steck­do­sen, sodass man in die­sem Bereich rela­tiv leicht sei­ne Gerä­te laden kann, was lei­der nicht über­all in der Lounge der Fall ist.

Die schö­ne Fen­ster­front, mit dem Blick auf das Vor­feld, wird lei­der etwas stief­müt­ter­lich genutzt, was aber wohl auch bau­lich bedingt ist. Es gibt nur ganz weni­ge Sitz­plät­ze direkt am Fen­ster, von denen man das Trei­ben auf dem Flug­ha­fen beob­ach­ten kann.

Austrian Airlines Business Lounge (Schengen), Flughafen Wien – Speisen und Getränke

Im vor­de­ren Bereich, gleich neben dem Ein­gang, befin­det sich das Buf­fet. Die­ses ist unter­teilt in einen Bereich für Spei­sen und einen für Geträn­ke. Es gibt eine soli­de Aus­wahl an alko­ho­li­schen und nicht-​alkoholischen Geträn­ken, wobei grund­sätz­lich auf Spen­der ver­zich­tet und auf Glas­fla­schen gesetzt wird, was ich sehr posi­tiv finde.

In der Austri­an Lounge wird auch sehr viel Wert auf Obst gelegt, was man in Loun­ges in die­ser Aus­wahl doch eher sel­ten sieht.

Mei­ne Besu­che in der Austri­an Air­lines Lounge fan­den zur Mit­tags­zeit statt. Hier wer­den zwei war­me Gerich­te ser­viert, deren Bestand­tei­le aber belie­big kom­bi­niert wer­den können.

Dazu gibt es eine Aus­wahl an kal­ten Spei­sen und Kuchen. Etwas ver­misst habe ich ein rich­ti­ges Des­sert. Aus­wahl und Qua­li­tät der Spei­sen haben mir aber zuge­sagt. Hung­rig muss man die­se Lounge nicht verlassen.

Austrian Airlines Business Lounge (Schengen), Flughafen Wien – Waschräume

Die Lounge ver­fügt über eini­ge Wasch­räu­me, die bei mei­nem Besuch auch sau­ber waren. Dazu gibt es auch Duschen, die aber nur nach Bedarf geöff­net werden.

Austrian Airlines Business Lounge (Schengen), Flughafen Wien – Fazit

Mein Fazit zur Austri­an Air­lines Busi­ness Lounge fällt durch­wach­sen aus. Schon der Emp­fang war recht unter­kühlt, da wür­de etwas mehr Freund­lich­keit nicht scha­den. Die Ein­rich­tung ist für mich so weit in Ord­nung, jedoch war die Lounge bei all mei­nen Besu­chen hoff­nungs­los über­füllt. Noch schlim­mer war nur die benach­bar­te Sena­tor Lounge, wo es oft nur noch Steh­plät­ze gab. Da fällt dann Erho­lung und Ent­span­nung flacht, wenn um jeden frei­en Platz ein Kampf ausbricht.

Posi­tiv über­rascht hat mich das Spei­sen­an­ge­bot. Das ist zwar nicht son­der­lich breit gefä­chert, aber qua­li­ta­tiv sehr gut. Hier punk­tet Austri­an Air­lines auf jeden Fall. Scha­de nur, dass mich der Rest nicht wirk­lich über­zeugt hat. Da sind sogar vie­le Luft­han­sa Loun­ges bes­ser aufgestellt.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Per­le der Donau – Städ­te­rei­se nach Budapest

Rund­gang auf dem Burg­berg von Buda, Buda­pest, Ungarn

Rund­gang durch Pest mit Besuch der St. Ste­phans Basi­li­ka, Buda­pest, Ungarn

Die Mar­ga­re­ten­in­sel – unter­wegs auf der Donau­in­sel von Budapest

Gel­lért Bad und Tipps zum Besuch im Ther­mal­bad in Buda­pest, Ungarn

Aus­flug zum Sisi-​Schloss Göd­öl­lö, Ungarn

Review: Austri­an Air­lines Busi­ness Lounge, Flug­ha­fen Wien

Review: Austri­an Air­lines Busi­ness Class Embraer 195: Wien-Budapest

Review: Hil­ton Hotel Budapest

Review: Pla­ti­num Lounge Ter­mi­nal 2A (Schen­gen) Budapest

Ser­vice: Unter­wegs mit Bus und Bahn in Buda­pest, Ungarn

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2023, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwei × 5 =