Tipps für den Städtetrip nach Vilnius

Vil­ni­us als Städ­te­rei­se – auf jeden Fall eine gute Idee. Auch wenn die Haupt­stadt Litau­ens nicht ganz so bekannt ist wie ihre nörd­li­chen Nach­barn Riga und Tal­linn, so bie­tet die Stadt doch vie­le inter­es­san­te Sehens­wür­dig­kei­ten. Und dank Zuge­hö­rig­keit zur Euro­päi­schen Uni­on und Euro­zo­ne ist so ein Kurz­trip gut und ohne viel Vor­be­rei­tung zu realisieren.

Tipps für den Städtetrip nach Vilnius – ÖPNV

Die Innen­stadt von Vil­ni­us ist mit dem Flug­ha­fen durch Bus­se und Bahn ver­bun­den. Die Bahn fährt aller­dings nicht direkt in die Alt­stadt, was sie für einen Kurz­trip eher unin­ter­es­sant macht. Viel bes­ser ist die Anbin­dung mit Bus­sen, mit denen die mei­sten tou­ri­sti­schen Zie­le in der Innen­stadt gut erreich­bar sind.

Etwas umständ­lich ist aller­dings der Ticket­er­werb, denn eine Fahrt ist mit einer elek­tro­ni­schen und auf­lad­ba­ren Kar­te zu bezah­len. Die wie­der­um erhält man in der Tou­ri­sten­in­for­ma­ti­on im Ter­mi­nal, was man erst ein­mal wis­sen muss. Das ist nicht beson­ders ele­gant gelöst, was mir auch die Dame in der Infor­ma­ti­on bestä­tigt. Alter­na­tiv könn­te man eine App down­loa­den und das Ticket dar­über erwer­ben. Das inklu­si­ve Anmel­dung im Ter­mi­nal zu rea­li­sie­ren, emp­fand ich aber als noch umständ­li­cher als die klei­ne Pla­stik­kar­te zu kaufen.

Die Kar­te kann dann ganz pro­blem­los in jedem Kiosk oder Eck­le­bens­mit­tel­la­den auf­ge­la­den wer­den, mit jedem belie­bi­gen Betrag. Das ist dann sehr pro­blem­los und die Kar­te muss ein­fach nur an den Leser gehal­ten wer­den, um den Fahr­preis zu entrichten.

Tipps für den Städtetrip nach Vilnius – Einkaufen vor Ort

Häu­fig im Stadt­bild zu sehen sind die Shops und Kios­ke von Nar­ve­sen. Hier las­sen sich nicht nur die Kar­ten für die Bus­se auf­la­den, son­dern es gibt auch Geträn­ke und Lebens­mit­tel sowie schnel­le war­me und kal­te Snacks. Die Shops sind täg­lich geöff­net und meist von früh bis spät, sodass man eigent­lich immer einen Ort fin­det, an dem es etwas zu trin­ken und zu essen gibt.

Tipps für den Städtetrip nach Vilnius – Coronamaßnahmen (August 2021)

Wäh­rend mei­nes Auf­ent­hal­tes gab es eini­ge Coro­na­re­geln zu beach­ten. So muss­te bereits vor der Ein­rei­se ein For­mu­lar aus­ge­füllt wer­den, damit ich ein­rei­sen konn­te. Auch eine Impf­be­schei­ni­gung oder ein aktu­el­les Test­ergeb­nis sind von­nö­ten. Vor Ort gab es Mas­ken­pflicht und Abstands­re­geln. Anson­sten ver­lief das Leben rela­tiv normal.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Aller guten Din­ge sind drei – Städ­te­rei­se nach Vil­ni­us, Litauen

Stadt­rund­gang durch Vil­ni­us, Litau­en, Teil 1

Stadt­rund­gang durch Vil­ni­us, Litau­en, Teil 2

Roya­le Wur­zeln – der Palast der Groß­her­zö­ge von Litauen

Geist­li­che und welt­li­che Zen­tren, Vil­ni­us, Litauen

Tipps für den Städ­te­trip nach Vilnius

Review: LOT Busi­ness Class Embraer 195: Warschau-Vilnius

Review: Hotel Pacai, Design Hotels

Review: Hil­ton Gar­den Inn Vil­ni­us City Centre

Review: Nar­bu­tas Busi­ness Lounge Vil­ni­us Airport

Review: LOT Busi­ness Class Embraer 170: Warschau-Berlin

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2021 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

4 × eins =