SWISS Lounge A‑Gates (One Class Lounge), Zürich Airport

Die Coro­na­pan­de­mie hat auch die Lounge Land­schaft an den Flug­hä­fen ziem­lich ver­än­dert. Eini­ge Loun­ges muss­ten schlie­ßen, ande­re waren lan­ge Zeit eher War­te­hal­len. Selbst Ende 2021 sind noch nicht alle Lounge wie­der in vol­lem Umfang geöff­net. Am Flug­ha­fen Zürich wird dabei in der größ­ten Lounge an den A‑Gates der­zeit nicht zwi­schen Sena­tor und Busi­ness Lounge unter­schie­den, son­dern nur eine One Class Lounge für alle Pas­sa­gie­re zur Ver­fü­gung gestellt.

SWISS Lounge A‑Gates (One Class Lounge) – Lage und Zugangsvoraussetzungen

Die Lounge befin­det sich im Air­port Cen­ter des Flug­ha­fens Zürichs, mit­tig zwi­schen den A und B Gates. Zugang zur Lounge, die der­zeit sowohl aus der Busi­ness als auch der Sena­tor Lounge besteht, haben alle Swiss, Luft­han­sa Group und Star Alli­ance Flug­gä­ste der Busi­ness und First Class. Außer­dem dür­fen auch Fre­quent Fly­er sowie Sena­tor und Star Alli­anz Gold Inha­ber die Lounge besu­chen, egal in wel­cher Klas­se sie reisen.

SWISS Lounge A‑Gates (One Class Lounge) – Ausstattung

Die Lounge erstreckt sich über zwei Eta­gen. In der unte­ren Eta­ge gibt es Spei­sen und Geträn­ke, in der obe­ren Eta­ge befin­den sich wei­te­re Auf­ent­halts­räu­me, in denen es beson­de­re Ruhe­zo­nen gibt.

In einem abge­trenn­ten Bereich gibt es jeweils einen Ses­sel mit Fern­se­her, wodurch jeder Gast die Mög­lich­keit hat ein Pro­gramm sei­ner Wahl zu schauen.

An den Fen­stern mit Blick auf die Haupt­hal­le ste­hen eine gro­ße Anzahl an Lie­gen, die durch klei­ne Trenn­wän­de etwas Pri­vat­sphä­re bieten.

Im unte­ren Bereich der Lounge gibt es eini­ge Berei­che mit Ses­seln. Lei­der war es in der Lounge bei mei­nen zwei Auf­ent­hal­ten sehr voll oder bes­ser gesagt fast über­voll, sodass es sehr schwie­rig war, einen Platz zu fin­den. Durch die Ple­xi­glas­wän­de zwi­schen den Sit­zen hat auch jeweils einer der Ses­sel kei­nen Tisch mehr. An den Tischen gibt es jeweils meh­re­re Steck­do­sen zum Laden von Geräten.

Wei­te­re Sitz­mög­lich­kei­ten bie­ten Bän­ke sowie Tische und Stüh­le. Auch hier war es teil­wei­se so voll, dass man­che Gäste im Ste­hen essen muss­ten. So konn­te ich in die­sem Bereich auch kaum Fotos machen.

SWISS Lounge A‑Gates (One Class Lounge) – Speise und Getränke

Mei­ne letz­ten Besu­che in Loun­ges der Swiss waren noch vor Coro­na in der Busi­ness Lounge an den E‑Gates und der Busi­ness Lounge an den D‑Gates. Damals war ich vom Spei­sen­an­ge­bot sehr begei­stert, das war die­ses Mal nicht der Fall. Das Ange­bot war sehr ein­falls­los und auch nicht wirk­lich schmack­haft. Es gab nur die­ses eine Gericht mit Fleisch­bäll­chen und Spätzle.

Dazu noch ein klei­nes Salat­buf­fet sowie etwas trocke­nes Brot. Das war’s. Sonst gab es kei­ner­lei Spei­sen in der Lounge.

Nur eini­ge süße und sal­zi­ge Snacks stan­den außer­dem noch bereit.

Die Geträn­ke­aus­wahl in der Lounge ist der­weil grö­ßer. Es gibt ein rei­ches Ange­bot an nicht-​alkoholischen und alko­ho­li­schen Getränken.

SWISS Lounge A‑Gates (One Class Lounge) – Waschräume

Die Lounge ver­fügt über eige­ne Wasch­räu­me, die sehr schön und sau­ber sind. Auch Duschen kön­nen auf Nach­fra­ge genutzt werden.

SWISS Lounge A‑Gates (One Class Lounge) – Fazit

Mei­ne letz­ten zwei Besu­che in der Swiss Lounge an den A‑Gates waren ein wenig ent­täu­schend. Die Lounge ist so sehr schön gestal­tet und hat mir gut gefal­len, doch sie war teil­wei­se ein­fach total über­füllt, um das rich­tig genie­ßen zu kön­nen. Die größ­te Ent­täu­schung für mich war die Ver­pfle­gung. Es gab ein­fach nur ein ein­zi­ges Gericht, kei­ne Aus­wahl und schmack­haft war das Ange­bot auch nicht unbe­dingt. Ein­fach scha­de. Ich hof­fe doch, dass das nur tem­po­rär so ist, da mir das Ange­bot der Swiss Lounge bis­her immer sehr gut gefal­len hat.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Return to the Island in the Sun – Kurz­trip nach Mallorca

La Seu – die Kathe­dra­le von Pal­ma de Mallorca

Weih­nacht­li­ches Mal­lor­ca – Ein abend­li­cher Spa­zier­gang durch Palma

Refu­gi­um eines Erz­her­zogs – Mone­stir de Miramar

Zwi­schen den Zei­len – Casa de Robert Graves

Review: Mit der SWISS Busi­ness Class nach Mallorca

Review: SWISS Lounge A‑Gates (One Class Lounge)

Review: Castil­lo Hotel Son Vida, a Luxu­ry Coll­ec­tion Hotel, Mal­lor­ca, Teil 1

Review: Castil­lo Hotel Son Vida, a Luxu­ry Coll­ec­tion Hotel, Mal­lor­ca, Teil 2

Review: Sala VIP For­men­tor, Pal­ma Airport

Review: Miet­wa­gen von Thrif­ty auf Mallorca

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2022 – 2024, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

16 − acht =