Besucherpark Flughafen München

An fast jedem gro­ßen Flug­ha­fen in Deutsch­land gibt es eine Mög­lich­keit, den star­ten­den und lan­den­den Flug­zeu­gen zuzu­se­hen. So auch am Flug­ha­fen Mün­chen, wo extra ein gan­zer Besu­cher­park ein­ge­rich­tet wur­de, der noch mehr bie­tet, als nur die rei­ne Aus­sicht auf das Flugfeld. 

Der Besu­cher­park des Flug­ha­fens Mün­chen befin­det sich nicht direkt am Ter­mi­nal. Die Anrei­se ist mit der S‑Bahn über die Sta­ti­on „Besu­cher­park” mög­lich oder mit dem Auto. Park­plät­ze ste­hen in aus­rei­chen­der Anzahl zur Ver­fü­gung. Egal wie man anreist, als Erstes ist das Besu­cher­zen­trum Anlauf­stel­le. Hier gibt es einen klei­nen Shop sowie die inter­ak­ti­ve Aus­stel­lung „Fas­zi­na­ti­on Flug­ha­fen”, die an ver­schie­de­nen Sta­ti­on zeigt, wie der Flug­ha­fen Mün­chen funktioniert.

Herz­stück des Gelän­des ist der 28 Meter hohe Besu­cher­hü­gel. 170 Stu­fen füh­ren bis ganz nach oben, doch schon auf hal­ber Höhe ist ein erster Stopp möglich.

Von hier sind beson­ders gut die drei histo­ri­schen Flug­zeu­ge des Besu­cher­parks zu sehen, von denen zwei Maschi­nen auch von innen besich­tigt wer­den können.

Die Aus­sichts­platt­form ganz oben bie­tet dann einen 360 Grad Pan­ora­ma­blick auf alle Akti­vi­tä­ten des Flug­ha­fens. Durch die Fern­glä­ser ist auch ein genaue­rer Blick möglich.

Aller­dings sind von die­ser Posi­ti­on nur die Park­po­si­tio­nen des Ter­mi­nal 1 zu sehen, an dem aber Flug­zeu­ge aus aller Welt und seit neue­stem auch die Euro­wings andocken. Die Luft­han­sa Gates befin­den sich auf der gegen­über­lie­gen­den Sei­te und sind nicht einsehbar.

Gut zu sehen sind dafür die Start- und Land­bah­nen. Beson­ders der Blick auf die nörd­li­che Bahn und deren Roll­we­ge ist sehr schön.

Auf dem Aus­stel­lungs­ge­län­de des Besu­cher­parks par­ken eine Super Con­stel­la­ti­on, eine Dou­glas DC‑3 und eine Jun­kers Ju 52, die auch aus der Nähe besich­tigt wer­den können.

Fazit: Mir hat mein Besuch im Besu­cher­park Flug­ha­fen Mün­chen gut gefal­len. Hier wird ein ganz ande­res Erleb­nis gebo­ten, als die rei­ne Aus­sicht auf den Flug­ha­fen. Beson­ders die inter­ak­ti­ve Aus­stel­lung run­det den Besuch ab. Inter­es­sant sind auch die histo­ri­schen Maschi­nen, wobei das High­light natür­lich der Besu­cher­hü­gel mit dem tol­len Aus­blick auf den Flug­ha­fen ist.

Besu­cher­park Flug­ha­fen München
Nord­al­lee 7, 85356  München
Park: ganz­jäh­rig rund um die Uhr geöff­net; kostenlos
Besu­cher­hü­gel: ganz­jäh­rig rund um die Uhr; 1 Euro
Aus­stel­lung: März-​Okt. tgl. 9:30–18 Uhr, Nov.-Feb. tgl. 9:30–17 Uhr, kostenlos
Flug­zeu­ge: tgl. 10–17 Uhr; 1 Euro

Wei­te­re Arti­kel zu die­sem Kurztrip:

Ein­lei­tung: Ein lan­ges Wochen­en­de in Mün­chen und Südbayern

Schloss­an­la­ge Schleiß­heim, Bayern

Deut­sches Muse­um – Flug­werft Schleißheim

Aus­flug nach Berchtesgaden

Klei­ner Rund­gang durch Dil­lin­gen an der Donau

Schloss Höch­städt und die Schlacht bei Höchstädt

Besu­cher­park Flug­ha­fen München

Review: Hamp­ton by Hil­ton Mün­chen City West

Review: Hil­ton Gar­den Inn Mün­chen City West

Review: Moxy Hotel Mün­chen Airport

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2019 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwölf − 8 =