Sheraton Beach, Golf & Spa Resort, Fuerteventura – Teil 2

Dies ist der zwei­te Teil mei­nes Reviews über das She­ra­ton Beach, Golf & Spa Resort auf Fuer­te­ven­tura. Wäh­rend ich in Teil 1 über die Lage des Hotels geschrie­ben habe sowie das Check-​in Erleb­nis und das Zim­mer mit Früh­stück vor­ge­stellt habe, möch­te ich nun die Restau­rants sowie die Pools, das Spa und das Frei­zeit­an­ge­bot zeigen.

Sheraton Beach, Golf & Spa Resort, Fuerteventura – Restaurants

Das She­ra­ton Hotel Fuer­te­ven­tura ver­fügt über eine Bar und vier Restau­rants, die über die gesam­te Anla­ge ver­teilt sind. Die Bar befin­det sich in der Lob­by und ist ganz­tä­gig geöff­net. Hier wer­den Geträn­ke und klei­ne Snacks serviert.

Es gibt einen Innen­be­reich, der durch die Lage zwi­schen Atri­um und Fen­ster­front auch über sehr viel Tages­licht verfügt.

Sehr schön ist auch die groß­zü­gi­ge Ter­ras­se mit einem schö­nen Blick auf die Hotelanlage.

Direkt am Pool befin­det sich das ein­zi­ge rei­ne Außen­re­stau­rant des Hotels, das von Mit­tag bis zum spä­ten Nach­mit­tag geöff­net ist und vor allem für die Ver­sor­gung der Gäste am Pool sorgt. Es ist das ein­zi­ge Restau­rant neben der Lob­by Bar, das zur Mit­tags­zeit geöff­net ist.

Am Abend sind im Hotel jeweils zwei von drei Restau­rants geöff­net. Das „El Faro” ist eines der zwei À la car­te Restau­rants, die an wech­seln­den Wochen­ta­gen geöff­net sind. Hier wird spa­ni­sche und medi­ter­ra­ne Küche serviert.

Das zwei­te À la car­te Restau­rant ist das Wok-​N-​Zen, das asia­ti­sche Küche serviert.

Als Haupt­re­stau­rant ist jeden Abend das Buf­fet geöff­net, in dem es wech­seln­de Them­ebuf­fets gibt. Jeden Abend steht das Essen unter einem ande­ren Mot­to. Hier kön­nen auch Gäste spei­sen, die Halb­pen­si­on gebucht haben. Ich habe einen Gut­schein für ein Abend­essen in die­sem Restau­rant auf­grund mei­nes Sta­tus zum Check-​in bekommen.

Das Essen ist sehr umfang­reich und die Spei­sen am Buf­fet von guter Qua­li­tät. Aller­dings kann es durch die Grö­ße des Restau­rants auch etwas vol­ler wer­den und an der Live Coo­king Sta­ti­on, an der fri­sches Fleisch und fri­scher Fisch zube­rei­tet wer­den, zu War­te­zei­ten kommen.

Sheraton Beach, Golf & Spa Resort, Fuerteventura – Spa und Fitness

Im She­ra­ton Hotel befin­det sich ein groß­zü­gi­ger Spa­be­reich, der aller­dings auch für Hotel­gä­ste nicht kosten­los nutz­bar ist. Mit zwan­zig Euro schlägt die Tages­kar­te zu Buche, wofür man Zutritt zu einem Well­ness­pool, Sau­en und Dampf­bä­dern bekommt. Anwen­dun­gen sind sepa­rat zu buchen und zu zahlen.

Der Zugang zum Spa ist etwas ver­steckt und man muss von der Lob­by ver­schie­de­nen Gän­gen fol­gen, um hier­her zu gelan­gen. Ein­fa­cher ist es vom Stra­ßen­le­vel, da sich direkt davor ein Park­platz für aus­wär­ti­ge Gäste befin­det. Mit dem Fahr­stuhl geht es vom Lob­by­level eine Eta­ge tie­fer, wo sich der Spa­be­reich befindet.

Der Spa­be­reich emp­fängt die Gäste mit einem groß­zü­gi­gen Ein­gangs­be­reich, wo die Anmel­dung erfolgt und auch eini­ge Arti­kel ver­kauft werden.

Im Spa gibt es ver­schie­de­ne Entspannungs- und Behand­lungs­räu­me, in denen Mas­sa­gen und diver­se ande­re Behand­lun­gen ange­bo­ten werden.

Ein High­light des Spa­be­reichs ist der Pool mit den ver­schie­de­nen Düsen und ein­ge­bau­ten Whirlpools.

Dane­ben gibt es ver­schie­de­ne Sau­en und Dampfbäder.

Kosten­frei nutz­bar ist ein­zig das Fit­ness­cen­ter, des­sen Zugang sich gleich im Ein­gangs­be­reich befin­det. Es gibt zwar eine gute Aus­wahl von Gerä­ten, die jedoch recht eng im Raum ste­hen und es gibt auch wenig Tages­licht und kei­ne Aussicht.

Auf der­sel­ben Eta­ge befin­det sich noch ein Spie­le­raum, mit Bil­lard­ti­schen, Tisch­kicker und eini­gen Auto­ma­ten­spie­len, der vor allem von Jugend­li­chen genutzt wird, aber für alle Gäste offensteht.

Sheraton Beach, Golf & Spa Resort, Fuerteventura – Pool und Außenanlagen

Das She­ra­ton ver­fügt über eine gro­ße Pool- und Gar­ten­an­la­ge, die allen Gästen offen steht. Wäh­rend es direkt am Gebäu­de einen tro­pi­schen Gar­ten gibt, sind die Pools etwas wei­ter weg angelegt.

Die Pool­an­la­ge ist groß­zü­gig und besteht aus ver­schie­de­nen Becken, von denen eines auch beheizt wer­den kann. Rund um die Pools sind aus­rei­chend Lie­gen und Son­nen­schir­me zu finden.

Für klei­ne Kin­der gibt es einen sepa­ra­ten Pool.

Zwi­schen Pools und Strand­pro­me­na­de erstreckt sich eine schö­ne Gar­ten­an­la­ge, die mit ver­schie­de­nen Wegen durch­zo­gen ist.

Neben dem Kin­der­pool gibt es einen sepa­ra­ten Kids­club mit Betreu­ung der unter­schied­li­chen Alters­klas­sen sowie einen Spielplatz.

Für Fami­li­en und Erwach­se­ne bie­tet das She­ra­ton einen Mini­golf­platz, Ten­nis­plät­ze sowie Beach­vol­ley­ball und einen Fußballplatz.

Ein Weg führt direkt zu einem gro­ßen Tor, das sich mit der Zim­mer­kar­te öff­nen lässt und so direk­ten Zugang zur Strand­pro­me­na­de und dem dahin­ter lie­gen­den Strand ermöglicht.

Sheraton Beach, Golf & Spa Resort, Fuerteventura – Fazit

Mir hat mein Auf­ent­halt im She­ra­ton Beach, Golf & Spa Resort sehr gut gefal­len. Ich fand die Lage ide­al, da die Fahrt von und zum Flug­ha­fen über­schau­bar ist und man trotz­dem direkt am Meer logiert. Die gele­gent­lich über­flie­gen­den Maschi­nen haben mich nicht gestört. Anson­sten hat­te ich ein schö­nes Zim­mer und auch die Restau­rants haben mir gut gefal­len. Der Ser­vice im Hotel war gut, her­aus­ge­sto­chen hat jedoch eher nichts. Ich wür­de nicht zögern, hier wie­der zu buchen, denn auch zum Erkun­den von Fuer­te­ven­tura ist das Hotel sehr gut positioniert.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Insel­fie­ber II – Auf nach Fuerteventura

Fuer­te­ven­tura ent­decken – eine Insel­rund­fahrt durch den Süden

Fuer­te­ven­tura ent­decken – eine Insel­rund­fahrt durch das Hin­ter­land und in den Norden

Leucht­tür­me auf Fuerteventura

Review: SWISS Alpi­ne Lounge, Zürich Airport

Review: Edel­weiss Busi­ness Class A320: Zürich-Fuerteventura-Zürich

Review: She­ra­ton Beach, Golf & Spa Resort – Teil 1

Review: She­ra­ton Beach, Golf & Spa Resort – Teil 2

Review: Miet­wa­gen von Hertz auf Fuerteventura

Review: SWISS Busi­ness Class A220: Zürich-Berlin

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

eins + neunzehn =