Pages Navigation Menu

Schützenhaus, Kemberg, Sachsen-Anhalt

Das 1752 erbaute Schützenhaus ist eine traditionsreiche Gaststätte im Städtchen Kemberg in Sachsen-Anhalt. Seit 2014 wird es von einem neuen Team geleitet, dass das Haus umfassend renoviert und zur Gaststube noch eine Pension eröffnet hat.

Schützenhaus, Kemberg – Gaststube

Das Herzstück des Hauses ist die Gaststube, die bis zu vierzig Personen Platz bietet. Ganz im Zeihen der Geschichte Kembergs und natürlich der Schützengilde dekoriert, bietet sie urige Gemütlichkeit gepaart mit raffinierten Speisen.

Das Angebot im Restaurant ist dann auch nicht was man in einer Kleinstadt erwartet. Wer Hausmannskost sucht, der ist hier falsch, denn selbst Klassiker wie Schnitzel werden hier köstlich verfeinert. Die Zutaten hingegen, die kommen sehr wohl aus der Region und werden auch bei örtlichen Bauern und Fleischern eingekauft. 

Neben den Klassikern gibt es immer wieder wechselnde Gerichte auf der Karte. Die ausgefallenen Kreationen verwöhnen den Gaumen und sprechen das Auge an. Regelmäßig wird die Karte überarbeitet und natürlich auch den Jahreszeiten angepasst.

Schützenhaus, Kemberg – Schützenstube

Neben der Gaststube bietet die Schützenstube den perfekten Rahmen für Familienfeiern und Stammtischtreffen. Noch einmal bis zu fünfzig Personen finden in dem liebevoll eingerichteten Raum Platz.

Schützenhaus, Kemberg – Pension

Neben der Gaststube verfügt das Schützenhaus über vier Gästezimmer, die sich im ersten Stock des Gebäudes befinden und über die historische Treppe erreicht werden.

Drei der liebevoll eingerichteten Zimmer sind Doppelzimmer und eines ist ein Einzelzimmer. Alle sind mit privatem Duschbad ausgestattet, wobei sich dieses bei zwei Zimmern über den Flur befindet. Ein Flachbildfernseher gehört natürlich auch zur Einrichtung.

Schützenhaus, Kemberg – Fazit

Ich war schon zwei Mal im Schützenhaus Kemberg zu Gast und habe hier immer ausgezeichnet gegessen und mich rundum wohlgefühlt. Das interessante Gastzimmer, leckere Küche und nettes Personal sorgen für ein fantastisches Erlebnis. Bei einem meiner Besuche wurden mir auf Nachfrage die Pensionszimmer gezeigt und ich kann mir durchaus vorstellen hier auch einmal über Nacht zu bleiben. Aber Reservieren ist da wohl unerlässlich, denn als ich spontan nachgefragt habe, war bereits alles ausgebucht.

Weitere Artikel dieser Reise:

Ein langes Wochenende in Mitteldeutschland

Stadtrundgang durch Weimar, Thüringen – Teil 1

Stadtrundgang durch Weimar, Thüringen – Teil 2

Barockschloss Delitzsch, Sachsen

Kleiner Rundgang durch Bad Schmiedeberg

Geschichten aus der Dübener Heide

Review: Hotel Elephant, Marriott Autograph Collection, Weimar

Review: Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig

Review: Schützenhaus, Kemberg

Review: Heidehotel Lubast, Kemberg

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

drei × vier =