Patrulla Águila – die Kunstflugstaffel aus Spanien | Betty's Vacation
Pages Navigation Menu

Patrulla Águila – die Kunstflugstaffel aus Spanien

Die Patrulla Águila ist die Kunstflugstaffel der spanischen Luftstreitkräfte. Sie wurde am 4. Juli 1985 gegründet und ist damit die jüngste Kunstflugstaffel in Europa. Übersetzt heißt der Name Adlerpatrouille. Zur Patrulla Águila gehören 7 Flugzeuge, was ebenfalls ungewöhnlich ist, denn die meisten Teams bestehen aus 6 Mitgliedern. Ich habe die Kunstflieger aus Spanien auf der ILA 2018 erleben können, wo sie zum ersten Mal seit 1988 in Deutschland aufgetreten sind. 

Die Patrulla Águila, die auf der spanischen Luftwaffenbasis San Javier stationiert ist, fliegt mit CASA C-101 Aviojets des spanischen Herstellers Construcciones Aeronáuticas S.A.. Insgesamt ist die Flugstaffel mit 8 Maschinen dieses Typs angereist, wobei eine Maschine als Ersatz auf dem Boden blieb. Sieben Flugzeuge gehören zum regulären Programm. 

Der Patrulla Águila gehören sieben Piloten, ein Kommandant sowie fünf Reservisten an. Jeder Pilot muss mindestens 1000 Flugstunden auf Jägern oder Jagdbombern nachweisen können. Davon müssen mindestens 300 Stunden auf Strahlflugzeugen absolviert worden sein. Wenn man in die Staffel aufgenommen wird, beginnt man als Reservist und steigt im zweiten Jahr in die Reguläre Mannschaft auf. Die Mitgliedschaft dauert allgemein drei Jahre. Momentan gehört die erste Frau der Flugstaffel an und war auch in Berlin mit dabei.

An vier von 5 Messetagen ist die Patrulla Águila auf der ILA aufgetreten. Leider hat man die Startzeit auf die Mittagsstunde festgesetzt, sodass es deutlich schwieriger war zu fotografieren, als bei vorherigen Veranstaltungen, da die Startbahn genau im Süden liegt.

Die Formationen der spanischen Flugstaffel werden im Verband von sechs Maschinen und einem Solopiloten vorgeführt. Die Patrulla Águila absolviert verhältnismäßig wenige Auftritte außerhalb Spaniens, sodass es schon ein Erlebnis war, sie in Berlin sehen zu können.

Zu Beginn der Show fliegen die Maschinen einige Formationen im Verband. Alle Flugzeuge sind mit Rauchanlagen ausgestattet, die auch während der Manöver eingesetzt werden.

Die halbstündige Show unterteilt sich in drei Abschnitte. Im ersten und letzten Teil fliegen alle sieben Maschinen zusammen. Der spektakulärste Abschnitt ist der Mittelteil, in dem die Staffel aufgeteilt in drei Gruppen: el Solo (den Solopiloten), el Par (zwei Piloten) und el Rombo (vier Piloten) unterwegs ist.

Ein spektakuläres Manöver ist dieses, 5 Maschinen werden von 2 einzelnen umkreist und hinterlassen dabei Rauchstreifen in den royalen Farben Spaniens, rot und gelb.

Zu Beginn des dritten Abschnitts wird ein Manöver in Erinnerung an die Pioniere der Luftfahrt geflogen. Dazu fliegen 2 Flugzeuge Kopfüber und lassen sich immer weiter durch die anderen Maschinen zurückfallen.

Die spanische Flagge wird als letztes Manöver in den Himmel über Berlin/ Brandenburg gezeichnet, bevor die Show der Patrulla Águila vorbei ist.

Eines der Markenzeichen der Formation ist die Landung, die im engen Verband durchgeführt wird. Das ist einmalig und sehr beeindruckend. Ich habe es so noch nicht gesehen.

Wieder am Boden gibt es noch ein kurzes Winken der Piloten, bevor diese mit ihren Maschinen zurück auf ihre Parkpositionen fahren.

Der Auftritt der Patrulla Águila war eine sehr beeindruckende Show auf der ILA. Nachdem in den letzten Jahren immer die Schweizer Patrouille Suisse zu Gast war, waren die Spanier eine interessante Abwechslung, die aber meiner Meinung nach, nicht ganz an das Niveau der Patrouille Suisse heranreichen, obwohl auch sie eine tolle Show geboten haben. Mein absoluter Favorit ist und bleibt aber weiterhin die Flugstaffel der US Navy, die Blue Angels.

Weitere Artikel zur ILA 2018:

ILA 2018 – Highlights der Luft- und Raumfahrtausstellung, Teil 1

ILA 2018 – Highlights der Luft- und Raumfahrtausstellung, Teil 2

ILA 2018 – Space for Earth – in Kürze

ILA 2018 – airBaltic Bombardier CS300

ILA 2018 – Airbus A350 XWB – in Kürze

ILA 2018 – Airbus A340-300 BLADE

ILA 2018 – Militärische Flugzeuge aus aller Welt

ILA 2018 – Das Flugprogramm

Patrulla Águila – die Kunstflugstaffel aus Spanien

© 2018, Betty. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 7 =

Diese Website speichert Ihre Benutzerdaten und verwendet Cookies. Diese Daten werden dazu benutzt, das Website Erlebnis zu verbessern und festzustellen, woher meine Besucher kommen. Diese Website richtet sich nach den Vorgaben der DSGVO. Mehr Informationen gibt es auf meiner Datenschutzseite. Wenn sie nicht möchten, dass Ihre Daten aufgezeichnet werden, können Sie das hiermit ablehnen. Dazu wird in ihrem Browser ein Cookie gesetzt, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. ZUSTIMMEN oder ABLEHNEN
950