Pages Navigation Menu

Orea Spa Hotel Bohemia, Marienbad, Tschechien

Marienbad ist neben Karlsbad das bekannteste Kurbad im tschechischen Bäderdreieck. Auch hier sind viele der historischen Gebäude erhalten geblieben. In einigen sind heute Hotels untergebracht. Eines ist das Orea Spa Hotel Bohemia, das zu den günstigeren Häusern gehört, die fußläufig zum Kurbezirk liegen.

Orea Spa Hotel Bohemia, Marienbad – Check-in und Lobby

Ich erreiche das Hotel mit dem Auto, das ich auf dem hoteleigenen, kostenpflichtigen Parkplatz gleich nebenan abstelle. Von außen macht das Hotel schon mal einen tollen Eindruck und sieht auch recht frisch renoviert aus.

Gleich rechts hinter der Tür befindet sich die Rezeption, wo ich ein wenig unterkühlt begrüßt werde. Ich bin erstaunt, denn das war ich bisher gar nicht gewohnt in Tschechien. Ohne viele Worte werde ich eingecheckt und bekomme meine Zimmerkarte ausgehändigt. Dann wird sich bereits wieder dem Telefon zugewandt.

Drei kleine Stufen führen in den Hauptraum der Lobby, der sich über zwei Etagen erstreckt. Außer ein paar Sofas ist hier aber nichts weiter zu finden.

Rechts und links der Lobby befinden sich zwei Fahrstühle, von denen aber einer während meines gesamten Aufenthaltes außer Betrieb ist. Das führt dann manchmal doch zu Wartezeiten, zumal der verbliebene Fahrstuhl recht klein ist.

Mein Zimmer befindet sich im vierten Stock und hier ist dann schon etwas zu sehen, dass das Hotel doch schon etwas älter ist. Besonders der Teppichboden hat seine Haltbarkeit längst überschritten. Ich finde es allerdings besonders problematisch, dass er an einige Stellen sogar zusammengeschoben ist und sich vom Untergrund gelöst hat. Das ist eine Stolperfalle, auf die man achten muss.

Orea Spa Hotel Bohemia, Marienbad – Zimmer

Schon bei der Buchung habe ich mir ein Zimmer mit Balkon und Ausblick ausgewählt, zumal der Aufpreis auch nur marginal war. Genau dieses Zimmer habe ich auch bekommen, was sich im Nachhinein als sehr gute Wahl herausgestellt hat. Aber zurück zum ersten Eindruck. Nach dem Eintreten stehe ich in einem Flur, in dem sich in riesiger Wandschrank befindet.

Vom Flur führt eine weitere Tür in das Schlafzimmer, das eine sehr angenehme Größe hat. Das gefällt mir gut. Die Möbel sind zwar auch schon etwas älter, doch es ist alles sauber und in gutem Zustand.

Das Bett ist auch in Ordnung, obwohl für mich die Matratze etwas hart war. Das ist aber eher eine persönliche Präferenz. Leider gibt es keinerlei Steckdosen am Bett und auch sonst sind sie etwas unpraktisch positioniert, was wohl daran liegt, dass die letzte Renovierung schon etwas länger zurückliegt.

Außerdem ist das Zimmer mit einem Schreibtisch, einer Sitzecke sowie einer Kommode mit einem recht kleinen Flachbildfernseher ausgestattet. Ein Wasserkocher sowie ein Kühlschrank sind ebenfalls vorhanden.

Das Bad ist ein Tageslichtbad, was man in Hotels eher selten findet. Das ist sehr angenehm. Ansonsten ist die Ausstattung aber doch schon recht alt. Der kleine Waschtisch verfügt über fast keine Ablagemöglichkeit und der Föhn hat auch schon bessere Tage gesehen.

Ganz schlimm finde ich allerdings die Dusche, die nicht nur eng ist, sondern durch die recht merkwürdige Tür auch schlecht zu betreten. Der Duschkopf ist uralt und es kommt sehr wenig Wasser heraus. Hier müsste wirklich dringend nachgebessert werden.

Richtig toll sind dagegen die drei kleinen Balkone, die sich vor jedem Fenster befinden und einen Blick auf den Kurpark gestatten. Wichtig ist auch zu bedenken, dass das Hotel über keine Klimaanlage verfügt und es im Sommer schon recht warm werden kann, sodass die großen Fenster von Vorteil sind.

Orea Spa Hotel Bohemia, Marienbad – Frühstück

Das Frühstück wird im Hotelrestaurant im Erdgeschoss serviert. Die Ausstattung hier ist auch schon etwas in die Jahre gekommen, doch sauber ist es überall, sodass das für mich kein Problem ist.

In der Mitte des Raums ist ein Buffet aufgebaut, an dem es warme und kalte Speisen gibt. Das Essen ist soweit in Ordnung, aber nichts Besonderes.

Orea Spa Hotel Bohemia, Marienbad – Fazit

Mein Fazit zum Orea Spa Hotel Bohemia ist zwiegespalten. Einerseits hat mir das tolle alte Gebäude mit den großen Zimmern gefallen. Andererseits könnten Zimmer und Flure schon mal eine Renovierung vertragen. Allerdings wäre der Aufenthalt dann sicherlich nicht mehr so günstig und das Preis-Leistungs-Verhältnis war hier wirklich sehr gut, vor allem wenn man auch noch die Lage mit einbezieht. Für einen kurzen Aufenthalt in Marienbad ist das Hotel deshalb auf jeden Fall in Ordnung.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Past and Present – Rundreise durch Westböhmen

Einleitung: Past and Present – Rundreise durch Westböhmen

Review: Hotel Kapitol, Brüx (Most), Tschechien

Review: Grandhotel Pupp, Karlsbad, Tschechien

Review: Revelton Studios, Franzensbad, Tschechien

Review: Orea Spa Hotel Bohemia, Marienbad, Tschechien

Review: Courtyard by Marriott, Pilsen, Tschechien

Review: Hotel Imperial, Karlsbad, Tschechien

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwei × 5 =