Past and Present – Rundreise durch Westböhmen – mein neuer Reisebericht

Eine Rei­se nach Tsche­chi­en, genau­er gesagt in die Hei­mat mei­ner Vor­fah­ren, die war schon eine gan­ze Wei­le geplant. Mei­ne Mut­ter äußer­te eines Tages den Wunsch, die Orte noch ein­mal sehen zu wol­len, in denen vie­le mei­ner Ver­wand­ten einst leb­ten. Zum letz­ten Mal waren wir 1984 in der Gegend unter­wegs und an jene Rei­se kann ich mich nur bruch­stück­haft erin­nern und so war die­se Rei­se auch für mich die Chan­ce, mir ein­mal alles zei­gen zu lassen.

Zum Rei­se­be­richt geht es hier oder mit Klick auf das Bild.

Past and Present – Die Planung

Die Pla­nung die­ser Rei­se begann eigent­lich schon 2016. Damals über­leg­ten mei­ne Mut­ter und ich zum ersten Mal kon­kret nach Tsche­chi­en zu fah­ren. Dann jedoch klapp­te das nicht und auch in den fol­gen­den drei Jah­ren kam kei­ne Tour zustan­de. Die­ses Jahr waren nun all mei­ne Fern­rei­sen gestri­chen, doch im Som­mer waren Rei­sen inner­halb der EU mög­lich, sodass ich mei­ne Mut­ter frag­te, ob sie nicht Lust hät­te nach Tsche­chi­en zu fah­ren. Gesagt, getan, die Pla­nung begann aufs Neue.

Klar war rela­tiv schnell, dass wir mit dem eige­nen Auto fah­ren wür­den. Gesetzt waren auch die Orte, an denen mei­ne Vor­fah­ren zu Hau­se waren. Dazu kamen eini­ge Orte, an denen ich mit vier Jah­ren zum letz­ten Mal war, Karls­bad, Mari­en­bad und Pilsen.

Mit der Hil­fe des Inter­nets, aber auch ganz klas­si­scher Rei­se­füh­rer in gedruck­ter Form, plan­te ich die Rou­te, die uns durch Nord- und West­böh­men füh­ren soll­te. Eini­ge Unsi­cher­hei­ten blie­ben jedoch, denn manch­mal war es äußerst schwie­rig, kon­kre­te Infor­ma­tio­nen zu fin­den und so war ich gespannt, ob alles klap­pen würde.

Past and Present – Die Hotels

Die Hotels aus­zu­wäh­len war an eini­gen Orten leicht, an ande­ren konn­te ich mich lan­ge nicht ent­schei­den. Gesetzt waren für mich das Grand­ho­tel Pupp sowie das Hotel Impe­ri­al in Karls­bad. Ich lie­be histo­ri­sche Hotels und die­se zwei fal­len nun mal in die Kate­go­rie. Rela­tiv schnell war auch ein Hotel für Pil­sen gefun­den, denn hier hat­te Mar­riott ein Haus im Portfolio.

Etwas schwie­ri­ger waren für mich Brüx, Fran­zens­bad und Mari­en­bad, doch schließ­lich habe ich auch hier Unter­künf­te gefun­den, die ein gutes Preis-​Leistungs-​Verhältnis gebo­ten haben, aber auch sehr zen­tral lagen. Da wir rela­tiv kurz unter­wegs waren und mei­ne Mut­ter dabei war, woll­te ich alle Hotels in zen­tra­ler Lage haben, um län­ge­re Anfahr­ten und Park­platz­su­che zu ver­mei­den. Das hat, so viel kann ich schon mal ver­ra­ten, auch wun­der­bar geklappt.

Past and Present – Fazit

Für mei­ne Mut­ter war die Rei­se eine Rei­se in die Ver­gan­gen­heit, für mich eher eine Rei­se in der Gegen­wart, denn ich ken­ne die Orte nun zwar, aber nur so wie sie heu­te aus­se­hen. Okay, ein biss­chen Ver­gan­gen­heit gab es für mich auch, denn an zwei Orte konn­te ich mich noch ganz deut­lich erin­nern, obwohl ich sie 1984 besucht habe. Das fand ich schon sehr erstaunlich.

Rück­blickend kann ich sagen, es hat mir sehr gut gefal­len. Ich habe viel über mei­ne Fami­lie erfah­ren, aber auch die Orte, die wir besucht haben, waren toll. Auch mei­ne Mut­ter war mit unse­rer Tour sehr zufrie­den und hat­te viel Spaß. Mir hat es sogar so gut gefal­len, dass ich nur weni­ge Wochen spä­ter noch ein­mal in Tsche­chi­en war, dann in Prag und noch­mals in Karls­bad. Doch da ist eine ande­re Geschich­te, die ich erst im Anschluss erzäh­len wer­de. Jetzt geht es erst ein­mal los nach Böh­men, auf den Spu­ren­su­che in dem Land, aus dem ein gro­ßer Teil mei­ner Fami­lie stammt.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Past and Pre­sent – Rund­rei­se durch Westböhmen

Ein­lei­tung: Past and Pre­sent – Rund­rei­se durch Westböhmen

Review: Hotel Kapi­tol, Brüx (Most), Tschechien

Review: Grand­ho­tel Pupp, Karls­bad, Tschechien

Review: Revel­ton Stu­di­os, Fran­zens­bad, Tschechien

Review: Orea Spa Hotel Bohe­mia, Mari­en­bad, Tschechien

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott, Pil­sen, Tschechien

Review: Hotel Impe­ri­al, Karls­bad, Tschechien

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2020 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.