ITB 2018 – Vorstellung der neuen Radisson Hotel Group

Am 7. März 2018 wur­de die neue Radis­son Hotel Group offi­zi­ell im Radis­son Blu im Doma­quaree in Ber­lin vor­ge­stellt. Schon 2016 hat­te der chi­ne­si­sche Inve­stor HNA die Mehr­heit an Carl­son Rezi­dor über­nom­men, die in Euro­pa vor allem die Radis­son und Park Inn Hotels sowie in den USA die Carl­son Inn & Sui­tes Hotels betrei­ben. Nun hat man sich ent­schei­den, dem Kon­zern sowie dem Pro­gramm einen neu­en Namen zu geben, um die Zuge­hö­rig­keit bes­ser zu zei­gen. Carl­son war außer­dem der Nach­na­me des Hotel­grün­ders Cur­tis Carl­son, der sei­ne Antei­le kom­plett ver­kauft hat.

Rund 1400 Hotels in 114 Län­dern hat RHG der­zeit und die­se sol­len nun ein gemein­sa­mes Bran­ding erhal­ten.  Das Bonus­pro­gramm wird übri­gens auch grund­le­gend über­ar­bei­tet und von Club Carl­son in Radis­son Rewards umbenannt.

Der Start­schuss zu die­sen Ver­än­de­run­gen wur­de in einem der Flaggschiff-​Hotels der Grup­pe, dem Radis­son Blu in Ber­lin gege­ben. Rund um den gro­ßen Fisch­tank in der Lob­by fand die offi­zi­el­le Umbe­nen­nungs­par­ty statt.

Vize­prä­si­dent Eric de Neef gab den Start­schuss für den neu­en Namen, der alle Hotel­mar­ken sowie das Bonus­pro­gramm mit­ein­an­der ver­bin­den soll.

Die Prä­sen­ta­ti­on in Ber­lin bot aber auch viel Enter­tain­ment für die Gäste. Die Par­ty stand unter dem Mot­to „DDR-​Revival”, wohl auch wegen der nähe zum DDR-​Museum an der Spree. Schon vor dem Hotel stan­den histo­ri­sche Taxis und ein eben­sol­cher Fernsprecher.

Im Hotel wur­den die Gäste dann an einem Check-​Point empfangen.

Im Hotel gab es dann wei­te­re histo­ri­sche Fahr­zeu­ge aus der DDR zu bestaunen.

Auch einer Künst­le­rin konn­te live beim Schaf­fen ihrer Wer­ke zuge­se­hen werden.

Natür­lich gab es auch ein gro­ßes Buf­fet. Ber­li­ner Spei­sen wie Cur­ry­wurst oder Döner und Des­serts wie Rote Grüt­ze oder Pfann­ku­chen wur­den Stil­echt gereicht.

Fazit: Die Radis­son Group hat den Neu­start unter dem Namen Radis­son groß insze­niert und gefei­ert. Ob man die gro­ßen Ver­spre­chun­gen hal­ten wird, das wird sich noch zei­gen. Nötig war das Gan­ze aber alle­mal, denn über die Jah­re hat sich eini­ges getan und beson­ders in den USA haben die Radis­son Hotels nicht mehr gut abge­schnit­ten. Auch das Bonus­pro­gramm wur­de immer mehr zurück­ge­nom­men, sodass ande­re Hotel­ket­ten um eini­ges attrak­ti­ver waren. Ich bin gespannt, was sich in Zukunft bei Radis­son ändern wird.

Wei­te­re Arti­kel zur ITB 2018:

ITB 2018 – Air­line News

ITB 2018 – Kreuz­fahrt News

ITB 2018 – Vor­stel­lung der neu­en Radis­son Hotel Group

© 2018 – 2020, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

siebzehn − 11 =