Eurowings Economy Class A320 (Mallorca Shuttle): Berlin (BER)-Palma de Mallorca (PMI)

Nach Mal­lor­ca bin ich in den letz­ten Jah­ren häu­fi­ger geflo­gen. Unter­wegs war ich dabei mit den ver­schie­den­sten Flug­ge­sell­schaf­ten sowohl in der Busi­ness als auch in der Eco­no­my Class. Die­sen Flug habe ich bei Euro­wings gebucht, da die Air­line eine Nonstop-​Verbindung aus Ber­lin anbie­tet. Ob die Buchung mei­ne Erwar­tun­gen erfüllt hat, das zei­ge ich in die­sem Review.

Bereits ein­mal war ich mit Euro­wings auf einem Flug nach Mal­lor­ca unter­wegs, damals aller­dings von Mün­chen. Jener Flug war in Ord­nung, sodass ich ohne zu zögern wie­der bei Euro­wings gebucht habe, als ich einen Flug von Ber­lin brauch­te. Die Flü­ge wer­den als rei­ne Eco­no­my Bestuh­lung ange­bo­ten und mein Ticket war nicht ein­mal sehr gün­stig. Dank Sena­tor Sta­tus bei Luft­han­sa hoff­te ich aller­dings trotz­dem auf einen ange­neh­men Flug.

Die erste Ernüch­te­rung folg­te jedoch schon bei der Buchung. Die Tickets kön­nen sowohl auf der Home­page von Euro­wings als auch auf der Home­page von Luft­han­sa gebucht wer­den. Bei Luft­han­sa sind sie aller­dings etwas teu­rer und es ist kei­ne Sitz­platz­re­ser­vie­rung inklu­diert, auch nicht mit Sena­tor Sta­tus. Bei Euro­wings Direkt­bu­chung gibt es einen kosten­frei­en Sitz­platz, aller­dings nur in den hin­te­ren, enge­ren Rei­hen, trotz Buchung im Smart-​Tarif. Bevor­zug­te Sitz­plät­ze kosten selbst mit Sta­tus extra. Das war auf mei­nem Flug von Mün­chen ganz anders, wo ich schon im Vor­feld einen bevor­zug­ten Sitz­platz aus­wäh­len konn­te. Erwähnt wird das auch nur im Klein­ge­druck­ten, sodass das schon eine Über­ra­schung ist und wie­so es die­se Unter­schie­de zwi­schen den Abflugs­or­ten Mün­chen und Ber­lin gibt, erschließt sich mir gar nicht.

Was mit Sena­tor Sta­tus funk­tio­niert, sind die Prio­ri­ty Sicher­heits­kon­trol­le sowie der Loun­ge­zu­gang. So kann ich vor dem Abflug die Luft­han­sa Lounge am BER nutzen.

Rund eine hal­be Stun­de vor der ange­ge­ben Boar­ding­zeit ver­las­se ich die Lounge, denn mein Gate befin­det sich im hin­te­ren A‑Bereich des Ter­mi­nals und so steht mir ein län­ge­rer Fuß­marsch von der Lounge bevor. Gute fünf­zehn Minu­ten brau­che ich, um das Gate zu errei­chen. Hier gibt es dann kaum Sitz­plät­ze, sodass mehr als die Hälf­te der Pas­sa­gie­re ste­hend war­ten muss.

Euro­wings 8590
Ber­lin (BER) – Pal­ma de Mal­lor­ca (PMI)
Abflug: 11:45 Uhr
Ankunft: 14:25 Uhr
Dau­er: 2:40 Stunden
Flug­zeug: Air­bus 319
Sitz: 14A (Smart)

Mit leich­ter Ver­zö­ge­rung beginnt schließ­lich der Ein­stieg. Bei Euro­wings gibt es nur zwei Grup­pen, wobei in Grup­pe 1 alle Pas­sa­gie­re sind, die einen Sta­tus haben oder aber auch nur im Smart-​Tarif gebucht haben. In Grup­pe 2 stei­gen ledig­lich Pas­sa­gie­re ein, die im Basic-​Tarif gebucht haben. Somit schiebt sich also der Groß­teil der Pas­sa­gie­re zum Gate, als Grup­pe 1 auf­ge­ru­fen wird und ein kommt unwei­ger­lich zu Gedrän­ge. Irgend­wie erin­nert mich das schon sehr an ande­re Bil­lig­flie­ger wie Ryan­air oder Easy­Jet, bei denen der Ein­stieg ähn­lich funktioniert.

An Bord emp­fan­gen mich die typi­schen Slim­li­ne Eco­no­my Sit­ze der Luft­han­sa Group in Ein­heits­grau, nur die Gur­te sind hier im Bor­deaux von Euro­wings gehalten.

Was aller­dings rich­tig unan­ge­nehm ist, ist der Sitz­ab­stand. Der ist bei Euro­wings in den hin­te­ren Rei­hen wirk­lich sehr gering. Ich erle­be es sel­ten, dass ich mit mei­ner Grö­ße von 1,69 Meter mit den Knien an den Vor­der­sitz sto­ße. Wie viel ein paar Zen­ti­me­ter mehr doch ausmachen.

Mit leich­ter Ver­spä­tung ver­las­sen wir schließ­lich das Gate und machen uns auf den Weg nach Pal­ma. Der Flug ist sehr gut gebucht, jedoch bleibt zumin­dest der Platz neben mir frei. Ob das Zufall ist oder auf­grund mei­nes Sena­tor Sta­tus, kann ich nicht sagen.

Ver­pfle­gung ist bei Euro­wings nicht inklu­si­ve, es gibt ledig­lich ein buy-​on-​bord Menü, in dem auch ver­schie­de­ne Deals ange­bo­ten wer­den. Ich ent­schei­de mich für die Curry-​Combo, da ich gespannt dar­auf bin, wie das an Bord umge­setzt wird.

Bezahlt wird die Bestel­lung per Kar­te und anschlie­ßend bekom­me ich mein Getränk aus­ge­hän­digt. Da mein Gericht erst erwärmt wer­den muss, soll es etwas spä­ter kommen.

Rund eine vier­tel Stun­de spä­ter bekom­me ich zwei Papp­schach­teln ser­viert. Dazu gibt es Holzbesteck.

Optisch sieht das Gericht recht anspre­chend aus, geschmack­lich über­zeugt es mich aller­dings nicht so ganz. Die Pom­mes sind ok, mehr aber auch nicht. Sie schmecken ähn­lich denen, die man in der Mikro­wel­le zube­rei­ten kann. Die Cur­ry­wurst ist aller­dings nur eine Brat­wurst in Toma­ten­sauce. Ein Cur­ry­pul­ver wird dazu nicht gereicht. Geschmack­lich ist die Wurst in Ordnung.

Mein größ­ter Kri­tik­punkt ist aber, dass es kein Ketch­up gibt. Ledig­lich eine vega­ne Mayo wird zu den Pom­mes gereicht, etwas, dass ich so gar nicht nach­voll­zie­hen kann. Ich per­sön­lich mag Mayon­nai­se zu Pom­mes über­haupt nicht, sodass ich die Pom­mes nur in die Sau­ce der Wurst tun­ken kann, wenn ich sie nicht trocken essen will.

Auf dem wei­te­ren Flug habe ich noch eini­ge schö­ne Aus­blicke auf die Alpen.

Kurz vor der Lan­dung kann ich in der Fer­ne noch die Insel Menor­ca ent­decken, die ich im Herbst 2022 auf einer Kreuz­fahrt besucht habe.

Kur­ze Zeit spä­ter set­zen wir zur Lan­dung an. Wie gewöhn­lich, über­flie­gen wir von Nor­den her die Insel. Heu­te wird aller­dings von Süden gelan­det, sodass die Maschi­ne noch eine Run­de dreht und ich so schö­ne Aus­blicke genie­ßen kann.

Kurz vor der Lan­dung habe ich noch einen schö­nen Blick auf Pal­ma de Mal­lor­ca. Zunächst kann ich den Hafen ent­decken, bevor das Stadt­zen­trum in mein Blick­feld rückt. Im heu­ti­gen Lan­de­an­flug bin ich aller­dings zu weit ent­fernt, um vie­le Details zu erken­nen. Das klappt bei einem Start nach Süden gewöhn­lich besser.

Schließ­lich set­zen wir mit leich­ter Ver­spä­tung auf dem Flug­ha­fen von Pal­ma de Mal­lor­ca auf und rol­len anschlie­ßend zum Terminal.

Wenig­stens bekom­men wir auch bei die­sem Flug mit Euro­wings ein Gate, sodass das Aus­stei­gen zügig von stat­ten geht und ein lästi­ger Bus­trans­fer entfällt.

Fazit: Die­ser Flug mit Euro­wings war für mich etwas ent­täu­schend. Man weiß bei der Luft­han­sa­toch­ter wirk­lich nie, was einen erwar­tet. So gibt es Strecken, auf denen sogar eine Busi­ness Class ange­bo­ten wird, auf ande­ren wird wenig­stens der Sena­tor Sta­tus auch in Form einer bes­se­ren Sitz­platz­re­ser­vie­rung hono­riert. Auf die­sem Flug gab es nichts, zumin­dest an Bord. Nur am Boden konn­te ich vom Sta­tus pro­fi­tie­ren. Dazu war die Bestuh­lung an Bord die­ses Air­bus 319 ein­fach unglaub­lich eng, zumin­dest auf den nor­ma­len Sit­zen. So war schon ein rund zwei­stün­di­ger Flug nur gera­de so zu ertra­gen. Von Ber­lin ist Euro­wings auf Flü­gen in das euro­päi­sche Aus­land auf jeden Fall kei­ne erste Wahl. Da zie­he ich dann doch ande­re Air­lines vor, denn das hier gebo­te­ne hat mich nicht wirk­lich überzeugt.

Wei­te­re Arti­kel zu die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Spring­time in the Medi­ter­ra­ne­an – Mit dem Schiff von Mal­lor­ca nach Mal­ta – in Kürze

Ein­lei­tung: Spring­time in the Medi­ter­ra­ne­an – Mit dem Schiff von Mal­lor­ca nach Mal­ta – in Kürze

Review: Euro­wings Eco­no­my Class A320 (Mal­lor­ca Shut­tle): Ber­lin (BER)-Palma de Mal­lor­ca (PMI)

Review: Petit Palace Hotel Tres, Pal­ma de Mallorca

Review: Vas­co da Gama – Nicko Cruises

Review: The Westin Dra­gona­ra Resort, Malta

Review: Mal­ta Mar­riott Hotel & Spa

Review: Miet­wa­gen von Sixt auf Malta

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2023, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

dreizehn + eins =