Inselfieber III – Auf nach Teneriffa

Tene­rif­fa – das war, im Gegen­satz zu den ande­ren Kana­ren­in­seln, schon immer so ein Traum­ziel von mir. Ich weiß gar nicht genau war­um, aber auf die­se Insel woll­te ich schon immer mal. Trotz­dem wur­de die Insel nicht mein erstes Ziel auf den Kana­ren, denn zuvor habe ich schon Gran Cana­ria und Fuer­te­ven­tura besucht. Und nach­dem mir die bei­den Inseln gut gefal­len haben, war mei­ne Neu­gier nun noch grö­ßer. Ich woll­te Tene­rif­fa end­lich mit eige­nen Augen sehen.

Inselfieber III – Auf nach Teneriffa – Die Planung

Ich hat­te kurz­fri­stig etwas Zeit um Ostern und so kam mir die Idee, wie­so nicht nach Tene­rif­fa flie­gen. Da woll­te ich schließ­lich schon immer ein­mal hin. Kaum gedacht, wur­de die­se Idee dann auch in die Tat umge­setzt, denn ich fand pas­sen­de Flü­ge sowie Hotels. Der Trip zu einem mei­ner Wunsch­zie­le konn­te star­ten. Neben­bei taug­te die Rei­se auch noch zur Sta­tus­ver­län­ge­rung bei Luft­han­sa sowie bei Marriott.

Viel geplant habe ich vor­her nicht, ich wuss­te nur eines, den Tei­de woll­te ich unbe­dingt sehen. Aber das ist auf Tene­rif­fa jetzt auch nicht beson­ders schwer, denn der gewal­ti­ge Vul­kan über­ragt die gan­ze Insel. Es sei denn, er ver­steckt sich hin­ter Wol­ken, was er bei mir zum Glück rela­tiv sel­ten tat.

Anson­sten woll­te ich natür­lich die Haupt­stadt besu­chen, auch wenn ich hier, auf­grund von Erzäh­lun­gen, kei­ne all­zu gro­ßen Erwar­tun­gen hat­te. Das war dann aber bei mir schon mal anders, denn nicht nur San­ta Cruz hat mir gefal­len, auch das Wet­ter hat gepasst. Mehr dazu gibt es in mei­nem Stadtrundgang.

Letzt­end­lich war mir klar, dass ich in ein paar Tagen nicht alles auf der größ­ten kana­ri­schen Inseln anschau­en kön­nen wür­de, sodass sich die Besich­ti­gun­gen größ­ten­teils auf Abste­cher zu den schön­sten Orten beschränkt haben, die ich ent­we­der im Rei­se­füh­rer oder auch ganz spon­tan unter­wegs ent­deckt habe.

Inselfieber III – Auf nach Teneriffa – Die Flüge

Die Flü­ge habe ich aber­mals bei Luft­han­sa gebucht, wobei der Hin­flug auch von der Kra­nich­air­line durch­ge­führt wur­de, der Rück­flug dann wie­der mit der Schwei­zer Edel­weiss, die ich auf mei­ner Rei­se nach Fuer­te­ven­tura schät­zen gelernt habe. Die­ses Mal soll­te das jedoch ein ganz beson­ders inter­es­san­ter Flug werden.

Ganz im Gegen­satz zum Flug mit der Luft­han­sa, der zwar an Bord ein stim­mi­ges Pro­dukt gebo­ten hat, am Boden aber voll­ends ent­täusch­te. Eine Ver­spä­tung kann ja durch­aus pas­sie­ren, aber dass man die Pas­sa­gie­re dar­über nicht in Kennt­nis setzt und sogar anlügt, das geht für mich gar nicht. Da hat sich der Kra­nich wahr­lich nicht mit Ruhm bekleckert.

Inselfieber III – Auf nach Teneriffa – Die Hotels

Mei­ne Unter­künf­te habe ich wie­der bei Mar­riott gebucht, denn für den Sta­tus­er­halt benö­tig­te ich noch ein paar Näch­te. Auch habe ich auf Tene­rif­fa wie­der zwei ver­schie­de­ne Hotels gebucht, denn die Insel ist groß und mei­ne Zeit war beschränkt. So war ich zunächst im She­ra­ton La Cale­ta an der Südküste, …

… bevor ich in das AC Hotel im Her­zen von San­ta Cruz umge­zo­gen bin. Bei­de Hotels haben mich nicht ent­täuscht und ich habe mich über­all wohlgefühlt.

Inselfieber III – Auf nach Teneriffa – Das Fazit

Tene­rif­fa hat mich begei­stert und in sei­nen Bann gezo­gen, auch wenn ich auf die­ser Rei­se nur eini­ge Tage auf der Insel ver­bracht habe. Hier­her möch­te ich auf jeden Fall noch ein­mal zurück­keh­ren. Für eine Insel die­ser Grö­ße und mit so vie­len inter­es­san­ten Ecken hat­te ich defi­ni­tiv zu wenig Zeit. Einen ersten Ein­druck habe ich aber bekom­men und der hat für mich gepasst. Die Kana­ren sind für mich zu einem wirk­li­chen inter­es­san­ten Rei­se­ziel gewor­den, das sich für mich tol­le Ziel bie­tet, aber auch zur Flucht aus dem im Win­ter­halb­jahr kal­ten Mit­tel­eu­ro­pa eignet.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Insel­fie­ber III – Auf nach Teneriffa

Tene­rif­fa ent­decken – eine Inselrundfahrt

Tene­rif­fa ent­decken – Aus­flug zum Teide

Stadt­rund­gang durch San­ta Cruz de Tene­ri­fe – Teil 1

Stadt­rund­gang durch San­ta Cruz de Tene­ri­fe – Teil 2

Review: She­ra­ton La Cale­ta Resort & Spa

Review: AC Hotel Tenerife

Review: Miet­wa­gen von Europ­car auf Teneriffa

Review: Mit Edel­weiss von Tene­rif­fa nach Zürich – ein beson­de­rer Flug

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2022 – 2024, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

eins × eins =