Pages Navigation Menu

Notre-Dame de Montréal, Montreal, Quebec

Notre-Dame de Montréal, die Basilika von Montreal, wurde 1829-29 an der Stelle einer älteren Kirche gleichen Namens errichtet. Über dem Eingang befinden sich drei Statuen, die Unbefleckte Empfängnis, der heilige Josef von Nazaret sowie Johannes der Täufer, der Schutzpatron Kanadas und der Frankokanadier ist.

Der gotische Innenraum wurde von Victor Bourgeau gestaltet und ist an die Sainte- Chapelle in Paris angelehnt. Das große Kirchenschiff ist beeindruckend und die eigenwillige Farbgebung sorgt dafür, dass man zuerst kaum weiß, wohin man schauen soll. Notre-Dame ist auf jeden Fall eine Kirche, die man gesehen haben muss.

Die 1885 und 1891 installierte Orgel ist die erste ihrer Art weltweit, die elektrisch angetrieben wurde. Sie besitzt vier Manuale, 99 Register und 6500 Pfeifen.

Im hinteren Teil der Kirche gibt es eine kleinere Kapelle, die in hellen Holztönen gehalten wurde.

Weltbekannt wurde die Notre-Dame de Montréal übrigens durch die Hochzeit von Celine Dion im Jahr 1994. Ebenso fand in der Kirche 2016 der Trauergottesdienst für ihren Mann statt.

Notre-Dame de Montréal

110 Notre-Dame St W, Montreal, H2Y 1T2

Mo-Fr 8-16:30 Uhr

Sa 8-16 Uhr

So 12:30-16 Uhr

Eintritt: CAN$6 (2017)

© 2017, Betty. All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen