Pages Navigation Menu

The Best is yet to come – Unterwegs in Südengland

Im Land von Rosamunde Pilcher und noch ein Stückchen weiter …

“The only impossible journey is the one you never begin.” – Tony Robbins

Cornwall ist wohl das Ziel in England, das Reisende neben London am Meisten auf der Insel besuchen. In Deutschland ist diese wunderschöne Ecke besonders durch Verfilmungen der Rosamunde Pilcher Bücher bekannt geworden. Auch wenn ich nicht zu den großen Pilcher Fans gehöre, hat es mich bereits 2008, auf meiner ersten Mietwagenrundreise auf der Insel, schon einmal in diese Region gezogen. Das ist nun 9 Jahre her und damals habe ich nicht mal annähernd alles gesehen. Zeit also für eine Wiederholung.

Doch so ganz wird diese Tour dann doch keine Cornwall Rundreise, denn ich habe, wie immer, noch ein paar andere Ziele auf der Liste. So verschlägt es mich am Ende der Reise noch ein paar Tag in die Regionen nördlich und südlich von London, um einige weitere Schlösser und Herrenhäuser zu besichtigen.

Inhalt:

Tag 1 – Freitag, 12. Mai 2017: Start in Style – Berlin nach Swindon
Tag 2 – Samstag, 13. Mai 2017: Castles in the Sun – Swindon nach Exeter
Tag 3 – Sonntag, 14. Mai 2017: A glorious Day – Exeter nach Newquay
Tag 4 – Montag, 15. Mai 2017: Depressing – Newquay nach Penzance
Tag 5 – Dienstag, 16. Mai 2017: Half-hearted – Penzance nach Newquay
Tag 6 – Mittwoch, 17. Mai 2017: Looking for a Place in the Sun – Newquay nach Camborne
Tag 7 – Donnerstag, 18. Mai 2017: Of Hope and Dreams – Camborne nach Bristol
Tag 8 – Freitag, 19. Mai 2017: Unique Places – Bristol nach Milton Keynes
Tag 9 – Samstag, 20. Mai 2017: Surprises – Milton Keynes nach Corby
Tag 10 – Sonntag, 21. Mai 2017: Royal Roots – Corby nach Southampton
Tag 11 – Montag, 22. Mai 2017: Southern Beauties – Southampton nach Eastbourne
Tag 12 – Dienstag, 23. Mai 2017: Odds and Ends – Eastbourne nach Berlin
On the Road with a Swede – Auto
The final curtain – Fazit

weiter

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15