Senator Café, Flughafen München

Das Sena­tor Café am Flug­ha­fen Mün­chen ist die ein­zi­ge Lounge die­ser Art in der Luft­han­sa Group. Die Lounge erin­nert eher an ein ita­lie­ni­sches Café und bie­tet auch süd­län­di­sche Snacks und Geträn­ke. Wäh­rend die gro­ßen Sena­tor Lounge oft über­lau­fen sind, ist das Sena­tor Café eher ein ruhi­ger Rück­zugs­ort, den vie­le Flug­gä­ste gar nicht kenn. Ich habe das Café vor einem Flug vom Mün­che­ner Flug­ha­fen besucht.

Senator Café, Flughafen München – Lage und Zutritt

Das Sena­tor Café befin­det sich im Ter­mi­nal 2 in der Nähe der G‑Gates. Es befin­det sich mit­tig im Ter­mi­nal und ver­fügt daher über kei­ner­lei Tages­licht. Auch Toi­let­ten gibt es in der klei­nen Lounge nicht. Die­se müs­sen ent­we­der im Ter­mi­nal oder in den regu­lä­ren Sena­tor Loun­ges auf­ge­sucht wer­den. Geöff­net ist die Lounge aus­schließ­lich Mon­tag bis Frei­tag von 5 Uhr bis 19 Uhr, wobei in den gro­ßen Feri­en kom­plett geschlos­sen ist.

Am Ein­gang gibt es einen klei­nen Bereich, an dem die Zugangs­vor­aus­set­zun­gen kon­trol­liert wer­den. Zutritt haben in erster Linie Pas­sa­gie­re mit dem Sena­tor Sta­tus, die auch eine Begleit­per­son mit­brin­gen dür­fen. Zusätz­lich kön­nen Pas­sa­gie­re mit Star Alli­anz Gold Sta­tus das Café besu­chen und eben­so einen Gast mit­brin­gen. Für alle Pas­sa­gie­re gilt, sie müs­sen zusätz­lich zum Sta­tus im Besitz eines Tickets für einen Star Alli­anz Flug sein.

Senator Café, Flughafen München – Ausstattung

Wäh­rend grö­ße­re Loun­ges oft aus meh­re­ren Berei­chen bestehen, gibt es im Sena­tor Café nur einen ein­zi­gen Raum, der kaum unter­teilt ist.

In zwei Ecken ste­hen beque­me Ses­sel, die zum Ent­span­nen ein­la­den. Zwi­schen den Ses­seln gibt es klei­ne Tische, die auch über Steck­do­sen verfügen.

Dazu gibt es eini­ge Hoch­ti­sche mit Bar­hockern, die sich gut für einen kur­zen Snack eig­nen. Aber auch hier gibt es aus­rei­chend Steck­do­sen zum Laden von Gerä­ten, zumin­dest bei den Tischen an den Seiten.

Dazu gibt es zwi­schen den bei­den Sitz­ecken mit den Ses­seln eine Sitz­bank mit Tischen zu zusätz­li­chen Bis­tro­stüh­len. Hier sind lei­der kei­ne Steck­do­sen vorhanden.

Senator Café, Flughafen München – Speisen und Getränke

Das Ange­bot an Geträn­ken und vor allem an Spei­sen weicht etwas von den regu­lä­ren Sena­tor Loun­ges ab. Kern­stück ist die gro­ße Bar, an der alle Geträn­ke aus­ge­schenkt wer­den. Selbst­be­die­nung gibt es hier nicht.

Dazu wer­den Smoothies sowie Sand­wi­ches und Pani­nis ange­bo­ten, die auch erwärmt wer­den. Eben­falls sehr lecker sind die klei­nen Des­serts wie das Tira­mi­su in der Espressotasse.

Auf der Bar steht eine sty­li­sche Glas­ku­gel, in deren Öff­nun­gen Mac­a­rons zu fin­den sind. Auch das ist etwas, das ich in regu­lä­ren Loun­ges noch nie gese­hen habe.

Zusätz­lich zur Bar gibt es ein klei­nes Anti­pa­sti Buf­fet sowie eine war­me Spei­se, die wäh­rend mei­nes Besuchs ein Risot­to war.

Senator Café, Flughafen München – Fazit

Das Sena­tor Café ist für mich eine der Lieb­lings­loun­ges von Luft­han­sa. Wie die Alpi­ne Lounge in Zürich bie­tet das Café zwar ein ver­än­der­tes Ange­bot, was in die­sem Fall aber eher posi­tiv zu sehen ist, denn das Ange­bot ist sowohl in Qua­li­tät als auch Quan­ti­tät aus­ge­zeich­net. Da die Lounge bei vie­len Flug­gä­sten auch weni­ger bekannt ist, kann man sich hier meist sehr gut ent­span­nen. Wäh­rend mei­nes Auf­ent­hal­tes war ich für eini­ge Zeitv sogar der ein­zi­ge Gast. Mehr als vier Gäste waren wir an jenem Tag sogar nie, wäh­rend die ande­ren Sena­tor Loun­ges ein­mal mehr kaum einen frei­en Platz hatten.

Wei­te­re Arti­kel zu die­ser Reise:

Gol­de­ner Herbst in Oberbayern

Klei­ner Rund­gang durch Ingolstadt

Aus­flug zum Ammer­see und Starn­ber­ger See

Review: Mari­tim Hotel Ingol­stadt, Bayern

Review: Four Points by She­ra­ton Mün­chen Arabellapark

Review: Hil­ton Mün­chen Air­port – die Wiederholung

Review: Sena­tor Café, Flug­ha­fen München

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2023 – 2024, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

20 − 4 =