MSC Grandiosa – Die Taufe

Die MSC Grandiosa ist das erste Schiff der neuen Meraviglia-Plus-Klasse. Die Taufe des neuen Mega-Liners fand am 9. November 2019 im Hamburger Hafen statt. Rund 5000 Besucher feierten im Hafen mit, wo MSC Cruises ein öffentliches Fest veranstaltete, während die offizielle Zeremonie mit prominenten Gästen zeitgleich an Bord stattfand.

Der große, weiße Bug war schon weithin zu sehen und war der Mittelpunkt der Feierlichkeiten im “MSC Village” an den Landungsbrücken. Hier konnten all jene feiern, die nicht zur exklusiven Gala an Bord geladen waren. Rund 5000 Menschen nahmen diese Einladung der Reederei MSC Cruises an, zu denen auch ich gehörte.

Die MSC Grandiosa war am Nachmittag hingegen kaum zu sehen. Nur die Spitzen des Schiffes konnte man von den Landungsbrücken erahnen, da sie, wie alle Megaliner in Hamburg, am neuen Terminal in Steinwerder festgemacht hatte. Leider ist dieser, im Gegensatz zu dem anderen Anlegestellen, von der Innenstadt aus kaum einsehbar.

So hieß es geduldig warten und sich die Zeit im “MSC Village” vertreiben. Hier gab es ein buntes Live-Programm mit Musik und Informationen rund um die Kreuzfahrten der italienischen Reederei.

Als sich so langsam die Dunkelheit über die Landungsbrücken legte, wurden die Lichter eingeschaltet. In Blau erstrahlten Teile des Hafens in einer kleinen Version des bekannten Blue Ports.

Zur Taufe sollte das Schiff dann auf der Elbe direkt vor den Landungsbrücken halten und so warteten die Besucher geduldig am Ufer. Und tatsächlich, nach kurzer Verzögerung tauchte die MSC Grandiosa plötzlich neben der Elbphilharmonie auf und zeigte sich zum ersten Mal den wartenden Gästen. Von der Party an Bord war zwar nichts zu sehen, außer der Live-Übertragung auf einer Leinwand, doch auch an Land gab es eine tolle Stimmung. Hunderte Kameras und Handys wurden gezückt, um die Ankunft des Schiffes festzuhalten.

Ich habe mir einen der Plätze ganz vorn gesichert, an einem Schiffsanleger auf Wasserhöhe, sodass die Vorbeifahrt des riesigen Schiffes wirklich beeindruckend ist. Ganze 331 Meter ist das neue Flaggschiff von MSC Cruises lang und 43 Meter breit. Bis zu 6.300 Passagiere können mit dem Schiff reisen und rund 1.700 Crewmitglieder sorgen für ihr Wohlergehen.

Auf der Steuerbordseite, die zu den Landungsbrücken zeigt, wird nach der Ankunft zuerst eine tolle Lichtershow gezeigt. Dabei erstrahlt das Schiff in blauer und weißer Farbe.

Schließlich wird die offizielle Taufe vollzogen. Die obligatorische Champagnerflasche hatte die Schauspielerin Sophia Loren schon zuvor im Hafen am Bug zerschellen lassen und so gab es am Abend stattdessen ein großes Feuerwerk.

Einen Teil des Spektakels habe ich auch im Video festgehalten.

Am nächsten Tag soll es für mich und ein paar Tausend weitere Gäste dann an Bord gehen, auf zur Jungfernfahrt in Richtung Southampton. Auf der Reise hatte ich ausführlich Gelegenheit, mir das Schiff auch von innen anzusehen.

Weitere Artikel dieser Reise:

By Land, Sea and Air – von Hamburg nach London

MSC Grandiosa – Die Taufe

MSC Grandiosa – Jungfernkreuzfahrt

Deutsches Zollmuseum, Hamburg

Kleiner Rundgang durch die Londoner City

Bank of England Museum, London

Museum of London Docklands, Canary Wharf, London

Review: Premier Inn Hamburg City Centre

Review: London Marriott Hotel Canary Wharf

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

fünf × 2 =