Weihnachten im Tierpark Berlin 2019

Weih­nacht­li­che Rund­gän­ge, soge­nann­te Christ­mas Tails, haben seit ein paar Jah­ren auch in Deutsch­land Kon­junk­tur. Wäh­rend der Klas­si­ker in Euro­pa noch immer Christ­mas at Kew in Lon­don ist, gibt es schon seit vier Jah­ren das deut­sche Pen­dant Christ­mas Gar­den Ber­lin. 2019 hat die Haupt­stadt nun ein zwei­tes Event bekom­men, Weih­nach­ten im Tier­park heißt es und zeigt den größ­ten Tier­park Euro­pas von einer ganz ande­ren Seite.

Hin­ein geht es durch den Ein­gang am Bären­schau­fen­ster, der extra fest­lich beleuch­tet ist. Hier star­tet der rund zwei Kilo­me­ter lan­ge Rund­weg, der zuerst als Ein­bahn­stra­ße zum Schloss Fried­richs­fel­de führt und von dort wei­ter durch einen gro­ßen Teil des Parks.

Tau­sen­de klei­ne Lich­ter, bun­te Illu­mi­na­tio­nen, Tie­re und weih­nacht­li­che Figu­ren las­sen auf dem Rund­weg eine fest­li­che Stim­mung aufkommen.

Tie­re gibt es hin­ge­gen so gut wie nicht zu sehen. Der Rund­weg ist extra so ange­legt, dass er die Vier­bei­ner nicht stört. Na ja nicht ganz, denn die klei­nen Maras lie­ßen sich davon nicht stö­ren. Ursprüng­lich sind sie im Drei­län­der­eck Argen­ti­ni­en, Para­gu­ay und Boli­vi­en behei­ma­tet und mit dem Meer­schwein­chen ver­wandt. Der klei­ne Mara wird übri­gens sehr sel­ten in Tier­parks gezeigt und war somit ein ganz beson­de­res High­light auf dem Rundgang.

Neben den tem­po­rä­ren Figu­ren wur­den auch eini­ge der Skulp­tu­ren im Tier­park mit Lich­tern in Sze­ne gesetzt und erzähl­ten so eben­falls von dem Ort, an dem man sich gera­de befin­det, auch wenn die mei­sten Tie­re in ihren Behau­sun­gen schlafen.

Am Ende des Rund­we­ges gibt es noch eine ganz beson­de­re Instal­la­ti­on, die nicht nur aus Licht, son­dern auch aus Feu­er besteht. Feu­er­gar­ten: „Die Weih­nachts­en­gel” ist der Titel die­ser ganz beson­de­ren Skulptur.

Noch bis zum 5. Janu­ar 2020 ist Weih­nach­ten im Tier­park für Besu­cher geöff­net. Tickets kön­nen online oder an der Abend­kas­se erwor­ben wer­den. Ein­lass ist nur durch den Ein­gang Bären­schau­fen­ster möglich.

© 2019 – 2020, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

2 + 19 =