Washington Oaks Gardens State Park, Florida

Der Washing­ton Oaks Gar­dens Sta­te Park an der Ost­kü­ste Flo­ri­das war einst ein Pri­vat­grund­stück. Im Jahr 1936 wur­de es von Lou­is Powis Clark, der Ehe­frau von Owens D. Young, gekauft, um hier über­win­tern zu können.

20 - Washington Oaks Gardens SP

Der Weg in den Park führt ein klei­nes Stück über die alte A1A, wie sie vor dem Bau des jet­zi­gen High­ways aus­sah. Die Stra­ße wur­de übri­gens 1955 auf Bit­ten von Mr. Young ver­legt, da sie so weni­ger dicht an sei­nem Grund­stück vorbeikam.

21 - Washington Oaks Gardens SP

Durch die Ein­fahrt zum Grund­stück betre­te ich den heu­ti­gen Sta­te Park.

22 - Washington Oaks Gardens SP

Das Grund­stück der Youngs erstreck­te sich vom Atlan­tik bis zum Intra­co­a­stal Water­way, doch das Ehe­paar woll­te sein Haus nicht am Atlan­tik, son­dern lie­ber etwas mehr im Inland bau­en. Hier befin­det sich auch der Groß­teil des Grund­stücks sowie der wun­der­schö­ne Garten.

23 - Washington Oaks Gardens SP

24 - Washington Oaks Gardens SP

Im Haus ist heu­te das Visi­tor Cen­ter zu fin­den und nur ein ein­zi­ger Raum ist noch als Wohn­zim­mer zu erken­nen. Anson­sten zeugt hier nicht viel von der Anwe­sen­heit sei­ner Erbauer.

25 - Washington Oaks Gardens SP

Ich spa­zie­re wei­ter am Was­ser des Mat­anz­as River ent­lang. Schön ist es hier und ruhig. Kaum eine Men­schen­see­le ist im Park unterwegs.

26 - Washington Oaks Gardens SP

Schließ­lich errei­che ich den Gar­ten, für den der Park so berühmt ist. Ange­legt wur­de auch er von Loui­se Powis Clark, die das Grund­stück 1964 nach dem Tod ihres Man­nes dem Staat Flo­ri­da schenkte.

27 - Washington Oaks Gardens SP

Zusätz­lich zu Haus und Gar­ten gehört auch ein gro­ßes Stück Atlan­tik­kü­ste zum Park, das 1982 gekauft wur­de. Der Strand hier ist beson­ders bekannt für sei­ne unge­wöhn­li­chen Steinformationen.

28 - Washington Oaks Gardens SP

Washing­ton Oaks Gar­dens Sta­te Park
6400 N Oce­an Shore Blvd, Palm Coast, FL 32137
täg­lich: 8:00 Uhr bis Sonnenuntergang
Ein­tritt: $5 pro Auto

© 2016 – 2020, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

fünfzehn + 8 =