Am Ende der Welt – zu Besuch in Barrow, Alaska

Ist es Euch bereits jetzt drau­ßen zu kalt, bevor der Win­ter über­haupt rich­tig begon­nen hat? Fehlt Euch die Son­ne und die Tage sind zu kurz? Dann seid froh, dass ihr nicht in BARROW, ALASKA wohnt. Hier scheint die Son­ne für die näch­sten 60 Tage über­haupt nicht mehr. Mit­te Novem­ber geht sie um 13:09 Uhr auf und 8 Minu­ten spä­ter, um 13:17 Uhr, bereits wie­der unter, übri­gens zum letz­ten Mal im Jahr.

Und damit nicht genug, denn Bar­row ist auch einer der käl­te­sten bewohn­ten Orte über­haupt. Die Jah­res­durch­schnitts­tem­pe­ra­tur liegt bei ‑12 Grad Cel­si­us (Deutsch­land +9,4 Grad Cel­si­us) und an 167 Tagen im Jahr liegt sie sogar unter ‑20 Grad Celsius.

Top of the World

In der Stadt, die fünf Grad nörd­lich des Polar­krei­ses liegt, woh­nen trotz­dem fast 5000 Ein­woh­ner. Und die haben sich an die­se Extre­me gewöhnt. Denn so dun­kel es im Win­ter ist, so hell ist es im Som­mer. Dann geht die Son­ne hier für fast zwei Mona­te über­haupt nicht unter. Das ist auch die Zeit, wenn es den ein oder ande­ren Tou­ri­sten in den hohen Nor­den Alas­kas ver­schlägt – ein ein­ma­li­ges Erlebnis.

Landeanflug auf Barrow

Schon der Lan­de­an­flug ist atem­be­rau­bend. Hoch über dem ark­ti­schen Oze­an kreist die Boe­ing 737 der Alas­ka Air­lines bevor sie zum Lan­de­an­flug ansetzt. Eis­schol­len schwim­men auf der Was­ser­ober­flä­che und die wei­te Lee­re der Land­schaft zieht den Blick immer wie­der magisch an. Dann ist man end­lich in der nörd­lich­sten Stadt der USA gelan­det. Wenn man aus dem win­zi­gen Ter­mi­nal tritt, bemerkt man als Erstes das Feh­len von Bäu­men, denn Bar­row liegt in der ark­ti­schen Tun­dra. Auch gepfla­ster­te Stra­ßen sucht man hier ver­geb­lich. Sie wür­den dem ark­ti­schen Win­ter sowie­so nicht standhalten.

Barrow, Alaska

Die mei­sten der knapp 5000 Ein­woh­ner sind Inu­it oder For­scher, doch auch hier fin­den sich ein mexi­ka­ni­sches und ein ita­lie­ni­sches Restau­rant, fast sur­re­al in die­ser unwirt­li­chen Gegend. Für die Tou­ri­sten ist, neben der ein­zig­ar­ti­gen Tier- und Pflan­zen­welt, ein High­light des Besuchs das Eis­ba­den. Ganz Muti­ge sprin­gen für ein paar Minu­ten in das nur zwei Grad Cel­si­us kal­te Was­ser des ark­ti­schen Ozeans.

Eisbaden

Doch es gibt auch war­me Tage hier im äußer­sten Nor­den. Im Jahr 1922 stiegt das Ther­mo­me­ter für fünf Tage im Juli sogar auf 23 Grad Cel­si­us – ein Hit­ze­re­kord. Nor­ma­ler­wei­se steigt das Queck­sil­ber aber selbst im Som­mer nicht über 10 Grad Cel­si­us. Neben der Käl­te, mit der die Men­schen hier zu kämp­fen haben, ist auch die dicke Eis­schicht auf dem Meer ein nicht zu unter­schät­zen­des Pro­blem im täg­li­chen Leben der Einwohner.

Eismeer

Fast zehn Mona­te im Jahr kann kein Schiff den Hafen der Stadt anlau­fen. Die gesam­te Ver­sor­gung muss aus der Luft erfol­gen. Mei­stens kom­men die Waren des täg­li­chen Bedarfs übri­gens mit den­sel­ben Flug­zeu­gen wie die Tou­ri­sten, denn die Maschi­nen kön­nen dank eines ver­grö­ßer­ten Fracht­raums beson­ders viel Ladung nach Bar­row brin­gen. Ein ande­rer Trans­port­weg ist nicht mög­lich, denn eine Stra­ße ins 500 Kilo­me­ter ent­fern­te Fair­banks gibt es nicht.

Barrow, Alaska

Ver­ge­bens sucht man hier auch Nach­bar­ge­mein­den, denn alle Stra­ßen enden irgend­wann im Nir­gend­wo. Trotz­dem ist Bar­row eine Kreis­stadt. Das North Slo­pe Coun­ty ist sogar der größ­te Land­kreis der USA. Er erstreckt sich auf 230.000 Qua­drat­ki­lo­me­ter über den gesam­ten Nor­den Alas­kas und ist somit grö­ßer als der Bun­des­staat Utah.

© 2011 – 2024, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

vier − eins =