Seelye Mansion, Abilene, KS

Wer das im geor­gia­ni­schen Stil erbau­te See­lye Man­si­on in Abile­ne, Kan­sas besucht, der fühlt sich wie in eine ande­re Zeit zurück­ver­setzt. Fast die gesam­te Innen­ein­rich­tung wur­de 1914 auf der Welt­aus­stel­lung in St. Lou­is gekauft und die Möbel koste­ten mehr als die 55.000 Dol­lar, für die das Haus mit sei­nen fünf­und­zwan­zig Zim­mern im Jahr 1905 erbaut wurde. 

Bau­herr war Dr. A.B. See­lye, der sein Ver­mö­gen mit der Her­stel­lung und dem Ver­kauf von nicht- ver­schrei­bungs­pflich­ti­gen Medi­ka­men­ten mach­te. Sein Labor befin­det sich heu­te in einem klei­nen Raum hin­ter dem Herrenhaus.

Dr. See­lyes Töch­ter, Helen und Mari­on, waren klei­ne Mäd­chen, als das Haus gebaut wur­de. Bei­de hei­ra­te­ten nicht und leb­ten bis ins hohe Alter im Haus. Sie lie­ßen fast alle Möbel genau dort, wo ihre Mut­ter sie plat­zier­te, wes­we­gen das Haus noch heu­te fast völ­lig intakt ist – bis hin zu den Lam­pen und Steck­do­sen, deren Ein­bau Tho­mas Edi­son per­sön­lich beaufsichtigte.

Im Jahr 1981 kauf­te Ter­ry Tiet­jens das See­lye Man­si­on und leb­te, bis zu deren Tod, zusam­men mit den Schwe­stern im Haus. Er hat sich ganz der Erhal­tung des Anwe­sen ver­schrie­ben und lei­tet auch vie­le der Tou­ren durch das Haus.

Ein ganz beson­de­res Stück ist die Bowling-​Anlage im Kel­ler. Auch sie wur­de auf der Welt­aus­stel­lung gekauft und ist noch heu­te funk­ti­ons­tüch­tig. Das wird übri­gens auch vor­ge­führt, denn das See­lye Man­si­on ist kein her­kömm­li­ches Muse­um, in dem man nichts berüh­ren darf, auch Absper­run­gen sucht man ver­ge­bens. Es ist fast, als wenn Ter­ry Tiet­jens sein Haus mit den Besu­chern teilt.

See­lye Mansion
1105 N Buckeye Ave., Abile­ne, KS 67410
Mo-​Sa 10–16 Uhr, So 13–16 Uhr
Ein­tritt: $10 (2019)

© 2017 – 2020, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

fünf × 4 =