Pittock Mansion, Portland, Oregon

Das Pit­tock Man­si­on ist ein im fran­zö­si­schen Renais­sance Stil erbau­tes „Châ­teau”, das in den West Hills von Port­land steht. Erbaut wur­de es vom Ver­le­ger Hen­ry Pit­tock und sei­ner Frau Geor­gia­na. Nach dem Tod der Bei­den erb­ten Ange­hö­ri­ge das Haus und ver­such­ten es über Jah­re hin­weg zu ver­kau­fen, was aller­dings nicht gelang.

Pittock Mansion

Im Jahr 1962 wur­de es schließ­lich wäh­rend des berühm­ten Colum­bus Day Storm stark beschä­digt und soll­te dar­auf­hin abge­ris­sen wer­den. Das aller­dings ver­ur­sach­te einen Auf­schrei in der Bevöl­ke­rung und inner­halb von drei Mona­ten konn­ten 75.000 Dol­lar zum Erwerb des Hau­ses gesam­melt wer­den. Schließ­lich schal­te­te sich die Stadt ein und erwarb das Haus für 225.000 Dollar.

Pittock Mansion

Pittock Mansion

Pittock Mansion

Heu­te ist das Haus ein Muse­um und das Grund­stück eine wun­der­schö­ne Park­an­la­ge, von der man tol­le Aus­blicke auf Port­land hat.

Blick auf Portland

Pit­tock Mansion
3229 NW Pit­tock Dr., Port­land, OR 97210
täg­lich 11–16 Uhr, Juli & August 10–17 Uhr, im Janu­ar geschlossen
Park: kosten­los; Haus: $11

© 2016 – 2020, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

fünf + vier =