Schloss Rosenborg, Kopenhagen, Dänemark

Das Renais­sance­schloss Rosen­borg am Ran­de des Kon­gens Have, einem belieb­ten Park der Stadt, ist heu­te beson­ders für die Aus­stel­lung der däni­schen Kron­ju­we­len bekannt. Bis 1710 wur­de das Schloss als könig­li­che Resi­denz genutzt, danach wur­den hier vie­le Samm­lun­gen unter­ge­bracht und schließ­lich ent­schied sich Fried­rich VI. schon 1838 hier ein Muse­um zu eröff­nen. Und genau das ist es noch heute.

29 - Schloss Rosenborg

30 - Schloss Rosenborg

31 - Schloss Rosenborg

In den obe­ren Stock­wer­ken ist ein Sam­mel­su­ri­um aus Möbel, Por­zel­lan und aller­lei Andenken an die däni­sche Mon­ar­chie gefüllt. Dazu gehört auch das Win­ter­zim­mer von Chri­sti­an IV (oben links). Der Raum war die wich­tig­ste pri­va­te Kam­mer des Königs und wur­de zwi­schen 1620 und 1770 ausgestattet.

32 - Schloss Rosenborg

Die Haupt­at­trak­ti­on aber ist wohl der Rit­ter­saal mit dem Krö­nungs­thron, der von drei sil­ber­nen Löwen bewacht wird. Eben­so zu sehen sind die berühm­ten Rosen­bor­ger Wand­tep­pi­che, die dort seit 1693 ihren Platz haben und den Sieg König Chri­sti­ans V. im Krieg um Scho­nen von 1675 bis 1679 darstellen.

33 - Schloss Rosenborg

34 - Schloss Rosenborg

35 - Schloss Rosenborg

Das Por­zel­lan im Schloss wird seit der Zeit von König Fre­de­rick IV. aus­ge­stellt. Der König besuch­te auf einer Rei­se im Jahr 1709 das Schloss Char­lot­ten­burg in Ber­lin. Dort sah er ein Por­zel­lan­ka­bi­nett und plan­te ein eige­nes in sei­nem Schloss. Die heu­ti­ge Aus­stel­lung stammt von 1860 und eini­ge der schön­sten Stücke sind das Mei­ße­ner Por­zel­lan aus dem frü­hen 18. Jahrhundert.

36 - Schloss Rosenborg

Um die Schatz­kam­mer zu errei­chen, muss ich das Muse­um in den obe­ren Stock­wer­ken wie­der ver­las­sen. Ein sepa­ra­ter Ein­gang führt in den beson­ders gesi­cher­ten Bereich, der die Schatz­kam­mer beherbergt.

37 - Schloss Rosenborg

Über 700 Objek­te aus Elfen­bein sind einer der Schät­ze, der in der Schatz­kam­mer zu sehen ist. Sie stam­men aus den Jah­ren 1585 bis 1850. Eini­ge Stücke waren Geschen­ke, ande­re kauf­ten die däni­schen Herrscher.

38 - Schloss Rosenborg

39 - Schloss Rosenborg

Die Schatz­kam­mer von Schloss Rosen­borg ist seit 1975 für Besu­cher geöff­net. Zu den wert­vol­len Aus­stel­lungs­stücken gehört das Krö­nungs­schwert von Chri­sti­an III. und zeigt frü­he Stücke des Order of the Elephant.

40 - Schloss Rosenborg

Eines der wich­tig­sten und schön­sten Stücke ist die Kro­ne, die zur Krö­nung von Chri­sti­an IV. im Jahr 1596 ange­fer­tigt wurde.

41 - Schloss Rosenborg

42 - Schloss Rosenborg

Im letz­ten Raum der Aus­stel­lung sind die der­zei­ti­gen Kron­ju­we­len zu sehen. Sie wur­den von König Sophie Mag­da­le­ne im Jahr 1746 in Auf­trag gegeben.

44 - Schloss Rosenborg

45 - Schloss Rosenborg

46 - Schloss Rosenborg

Schloss Rosen­borg
Øster Vold­ga­de 4A, 1350 København
Mai-​Okt. tgl. 10–16 Uhr, anson­sten mon­tags geschlossen
Ein­tritt: DKK95; mit Schloss Ama­li­en­borg DKK105

© 2018 – 2024, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

vier × eins =