Mietwagen: Hyundai Tucson

Gebucht: Ala­mo, Mid­Si­ze SUV, Hilo Flughafen

In Hilo gab es am Flug­ha­fen kei­ne Choice­li­ne. Hier wur­de mir ein Auto zuge­wie­sen. Es wur­de die­ser Hyun­dai Tuc­son, der noch fast neu war. Das Auto hat sich gut gefah­ren und auch auf engen, kur­vi­gen Pisten nicht schlapp gemacht. Auf Schot­ter­stra­ßen war es aller­dings etwas schwam­mig unterwegs.

1 - Hyundai Tucson

2 - Hyundai Tucson

Das Cock­pit war gut über­sicht­lich, nur die Tank­an­zei­ge fand ich etwas unge­nau­er. Ärger­lich war aller­dings der gesam­te Aus­fall der Elek­tro­nik unter­wegs. Nach eini­ger War­te­zeit und meh­re­ren Neu­starts arbei­te­te die Elek­tro­nik zum Glück wieder.

3 - Hyundai Tucson

In der Mit­tel­kon­so­le ist das Enter­tain­ment­sy­stem ein­ge­baut. Es gibt sowohl USB Anschluss, als auch ein CD Deck.

4 - Hyundai Tucson

5 - Hyundai Tucson

Auch der Tuc­son hat eine Rück­fahr­ka­me­ra, doch auf­grund des recht klei­nen Dis­plays fand ich sie schlech­ter ein­seh­bar, als z.B. beim Buick Encore.

6 - Hyundai Tucson

Der Fond ist aus­rei­chend groß, aber auch hier wür­de ich nicht auf einer län­ge­ren Tour sit­zen wollen.

7 - Hyundai Tucson

Der Kof­fer­raum ist recht geräu­mig. Für das Gepäck von zwei Rei­sen­den ist hier genü­gend Platz. Lei­der gibt es aber kei­ne Abdeckung, sodass der Kof­fer­raum von außen ein­seh­bar ist, auch wenn die hin­te­ren Schei­ben getönt sind.

8 - Hyundai Tucson

Fazit: Wür­de ich den Tuc­son wie­der neh­men? Viel­leicht. Mir hat z.B. der San­ta Fe bes­ser gefal­len und die Elek­tronik­pro­ble­me haben mich nicht gera­de von der Zuver­läs­sig­keit die­ses Autos über­zeugt. Der Tuc­son war für mich ok, mehr aber auch nicht.

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2018 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

11 − zwei =