Pages Navigation Menu

Wisconsin Concrete Park, Phillips, WI

Im kleinen Örtchen Phillips liegt der Wisconsin Concrete Park. 237 Skulpturen und Objekte errichte der pensionierte Holzfäller Fred Smith zwischen 1950 und 1964. Das Haus, in dem heute das Visitor Center und ein kleines Museum mit Shop eingerichtet sind, war früher sein Wohnhaus.

Wisconsin Concrete Park 15

Vorher wusste ich nicht so recht, was ich von diesem Park erwarten sollte. Aber so merkwürdig einiges auch erscheint, so interessant war es doch anzusehen. Letztendlich laufe ich mehr als eine halbe Stunde zwischen den Skulpturen umher und lese mir auch die zahlreichen Beschreibungen durch. Es ist schon sehr interessant, wie ein einzelner Mann, der nicht einmal Lesen und Schreiben gelernt hatte, das hier alles schaffen konnte.

Wisconsin Concrete Park Collage 1

Smith kreierte seine Werke nicht, um damit berühmt zu werden oder Geld zu verdienen. Er wollte Kunst für die Menschen erschaffen und zwar dort, wo sie immer Zugang dazu haben. Das ist auch heute noch so, denn die Skulpturen stehen in einem öffentlichen Park und sind für Jedermann kostenlos zugänglich. Nur um eine Spende wird gebeten.

Wisconsin Concrete Park Collage 2

Fred Smith war übrigens ebenfalls Sohn deutscher Einwanderer und wurde 1886 geboren. Er verbrachte sein ganzes Leben in den Wäldern von Wisconsin und Minnesota. 1964 erlitt er einen Schlaganfall, von dem er sich nicht mehr erholte und der auch sein Lebenswerk zu einem abrupten Ende brachte. 1976 starb Fred Smith, doch seine Skulpturen werden noch heute von Freiwilligen gepflegt und in Ehren gehalten.

Wisconsin Concrete Park Collage 3

Wisconsin Concrete Park

N8236 WI-13,

Phillips, WI 54555

Rund um die Uhr geöffnet und kostenlos

© 2015 – 2018, Betty. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × fünf =