Viva Las Vegas

Er ist die größ­te Bron­ze Sta­tue der USA und begrüßt alle Las Vegas Besu­cher an der Kreu­zung von Las Vegas Blvd. und Tro­pi­ca­na Ave. – der rie­si­ge Löwe über dem Ein­gang des MGM Grand Hotels. Seit 1998 über­blickt der vier­zehn Meter hohe und fünf­zig Ton­nen schwe­re Löwe die rie­si­ge Kreu­zung in Las Vegas.

MGM Löwe

Neue­stes High­light des MGM Grand ist aller­dings das CSI Expe­ri­ence. Hier kön­nen die Besu­cher selbst in die Rol­le von Gil Gris­som und Co. schlüp­fen und kniff­li­ge Kri­mi­nal­fäl­le lösen. Ein Muss für jeden CSI Fan ist auch der ent­spre­chen­de Store im Hotel.

Gegen­über des MGM Grand befin­det sich ein wei­te­res Hotel der Super­la­ti­ve – das New York New York. Kom­plett mit Frei­heits­sta­tue und Brook­lyn Bridge wur­de hier die Mil­lio­nen­me­tro­po­le detail­ge­nau nach­ge­baut. Das im Jahr 1997 eröff­ne­te Hotel bie­tet sei­nen Gästen mehr als 2000 Zim­mer und eine Ach­ter­bahn mit zwei Loo­pings, die rund um das Hotel führt, bie­tet einen beson­de­ren Kick wäh­rend eines Besuchs im Spielerparadies.

New York, New York Hotel

Doch so rich­tig erwacht Las Vegas erst bei Nacht, wenn hun­dert­tau­sen­de Glüh­bir­nen die Hotels und Attrak­tio­nen erstrah­len las­sen. Auch wenn die Kasi­nos 24 Stun­den an 7 Tagen die Woche geöff­net habe, so wird es doch erst abends so rich­tig voll in der Glit­zer­me­tro­po­le. Dicht drän­gen sich die Men­schen auch auf der Stra­ße, beson­ders dann, wenn eine der kosten­lo­sen Shows beginnt. Die belieb­te­sten sind die Free­mont Street Expe­ri­ence, die Pira­ten­show am Tre­a­su­re Island, der Vul­kan am Mira­ge und dann ist da noch mein per­sön­li­cher Favo­rit, die Was­ser­show am Bellagio.

Fountains of the Bellagio

Alle fünf­zehn Minu­ten gibt es eine ein­zig­ar­ti­ge Kom­bi­na­ti­on aus Was­ser­spiel und Musik, per­fekt auf­ein­an­der abge­stimmt und ein­fach atem­be­rau­bend. Ver­ewigt wur­de die Show auch im Kino­film Oce­ans Ele­ven, wo sich die Haupt­dar­stel­ler am Ende des Films vor den Fon­tä­nen des Bell­agio treffen.

© 2012 – 2020, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

18 − zehn =