Highcliffe Castle, Dorset, England

Highcliffe Castle wurde 1831 für Charles Stuart, 1. Baron Stuart de Rothesay erbaut, nachdem zwei frühere Häuser an gleicher Stelle abgerissen wurden. Es gilt als das bedeutendste erhaltene Bauwerk der Neugotik in Großbritannien. 

Als spätere Erben in finanzielle Nöte gerieten, vermieteten sie das Haus. So verbrachte der deutsche Kaiser Wilhelm II. im Jahr 1907 einen dreiwöchigen Urlaub in Highcliffe. Berühmtester Mieter aber war wohl Kaufhausbesitzer Harry Gordon Selfridge, der hier 1916 bis 1920 logierte.

In den Jahren 1967 und 1968 beschädigten zwei Feuer das Haus so schwer, dass sogar über seinen Abriss nachgedacht wurde. Lange verfiel Highcliffe als Dachlose Ruine bis es ab 1990 wieder instand gesetzt wurde. Heute wird es für Veranstaltungen oder auch Hochzeiten genutzt.

Das Haus steht auf einer Klippe, die den Ärmelkanal überblickt. Über eine Treppe gelangt man auch an den Strand. Von dort kann man bis zur Isle of Wight blicken.

Highcliffe Castle
Rothesay Dr., Highcliffe, BH23 4LE
Garten: tgl. 7 Uhr-Sonnenuntergang
Haus: März-Okt. tgl. 11-16:30 Uhr 

© 2017 – 2021, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

20 + vier =