Chesapeake and Ohio Canal National Historical Park, Washington D.C.

Parallel zum Clara Barton Parkway, der von Maryland in Richtung Georgetown, einem Stadtteil von Washington D.C. verkehrt und immer am Potomac entlang führt, liegt der Cesapeake and Ohio Canal National Historical Park.

Entlang des alten Kanals gibt es hier einen Rad- und Wanderweg, der auch über verschiedene Parkplätze am Clara-Barton-Parkway erreicht werden kann. Überall sind noch die alten Schleusenanlagen zu sehen und die ehemaligen Schleusenwärterhäuschen können heute als Ferienhäuser gemietet werden.

Der C&O Canal, wie der Chesapeake and Ohio Kanal kurz heißt, war ein Kanal für die Binnenschiffahrt, der zwischen 1836 und 1924 in Betrieb war. Rund 300 Kilometer ist er lang und verläuft zwischen Cumberland in Maryland und Washington DC parallel zum Potomac River. Der Höhenunterschied von 185 Metern wurde dabei von 74 Schleusen ausgeglichen und Kreuzungen von größeren Gewässern durch Aquädukte ermöglicht.

Ich fahre ein Stück weiter auf dem Parkway entlang, an dessen Rand es immer wieder Parkplätze gibt. Günstig ist es, in Richtung Washington DC zu fahren, da man nur so alle Haltebuchten erreichen kann. Einen zweiten Stopp lege ich am Lock 6 ein, einer weiteren Schleuse am Kanal.

Chesapeake and Ohio Canal National Historical Park

Mehr Informationen: https://www.nps.gov/choh/planyourvisit/hours.htm 

© 2019 – 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwanzig + 16 =