Pages Navigation Menu

Altes Ruderhaus, Worms, Rheinland-Pfalz

Die Pension Altes Ruderhaus liegt direkt am Rheinufer in Worms. Die Unterkunft ist erst seit 2 Jahren geöffnet und so ist alles noch sehr neu. Das Alte Ruderhaus legt besonderen Wert auf Umweltverträglichkeit. Der Name gründet sich auf die Wormser Rudergesellschaft, die hier 1883 gegründet wurde. 1911 kam noch der Wormser Ruderverein dazu. Bis 1945 waren die Sportler hier ansässig, doch während der Sprengung der Ernst-Ludwig-Brücke wurde auch das Vereinsheim beschädigt und die Sportler mussten umziehen. Der Tradition folgend ist aber besonders das der Pension angeschlossene Restaurant im Ruderdesign gestaltet.

Ich habe während eines Kurztrips nach Worms zwei Nächte im Alten Ruderhaus verbracht. Angereist bin ich im Regen und da machte sich auch der einzige Minuspunkt des Hauses gleich bemerkt, der Parkplatz. Dieser war eine einzige Matschpiste, angelegte Wege gab es leider erst vor dem Gebäude.

Die Pension ist im Stil eines amerikanischen Motels gebaut worden. Es gibt 2 Etagen und alle Zimmer haben direkten Zugang nach draußen. Insgesamt stehen 22 Zimmer sowie 2 Ferienappartements zur Verfügung.

Altes Ruderhaus, Worms – Check-in

Der Zugang zur Rezeption befindet ich hinter den Kunstwerken, die im kleinen Garten aufgestellt sind. Die Öffnungszeiten sind allerdings sehr limitiert, sodass es sich besonders bei später Anreise empfiehlt, vorher anzurufen.

Altes Ruderhaus, Worms – Das Zimmer

Nach dem Check-in bekomme ich meinen Zimmerschlüssel ausgehändigt. Und dieser ist hier noch ein richtiger Schlüssel, was in den letzten Jahren eher selten geworden ist. Ich bekomme das Zimmer 108, das ein Einzelzimmer ist.

Das Zimmer besteht aus einem großen Raum mit einem Einzelbett, das allerdings Überbreite hat und sehr bequem ist. Daneben steht eine kleine Couch. Am Bett befindet sich eine Steckdose, sodass das Laden von elektrischen Geräten kein Problem ist. Über dem Bett hängt ein Foto des alten Naturfreundehauses, das bis 2011 an dieser Stelle stand.

Gegenüber vom Bett befindet sich eine Kombination von Kofferablage, Schreibtisch und Kühlschrank. Das finde ich besonders Klasse, denn richtige Kühlschränke gibt es in Hotels in Europa viel zu selten. Über dem Schreibtisch hängt ein Flachbildfernseher, der Kabelfernsehen inklusive drei Sky Kanälen bietet.

Das Badezimmer ist in meinem Zimmer fast genauso groß wie das Schlafzimmer, da es sich hier offensichtlich um ein behindertenfreundliches Zimmer handelt. So gibt es viel Platz. 

Im Bad stehen Shampoo, Seife und Lotion sowie eine Nagelfeile und Kosmetikpads zur Verfügung.

Einzig die Dusche ist etwas gewöhnungsbedürftig, denn es gibt weder eine Tür noch einen Vorhang. So muss man aufpassen, dass man nicht das ganze Bad unter Wasser setzt.

Das umweltfreundliche Konzept wird nicht nur durch eine Photovoltaikanlage, Regenwasserzisterne, Blockheizkraftwerk und Solarheizung umgesetzt, sondern auch in den Zimmern fortgeführt. So kann man sich als Gast gegen eine tägliche Reinigung aussprechen und bekommt dafür ein kleines Geschenk, in meinem Fall einen knackigen Apfel.

Altes Ruderhaus, Worms – Restaurant

An die Pension angeschlossen, befindet sich ein Restaurant mit Biergarten, das direkt am Rheinufer liegt. Das Restaurant ist täglich ab Mittag geöffnet und bietet regionale Küche an, die einen Schwerpunkt auf frische Fischgerichte setzt. Für Hotelgäste gibt es hier auch das Frühstücksbuffet.

Auch im Restaurant ist die Geschichte des Ortes verewigt worden. Besonders interessant sind die alten Ruderboote an der Decke.

Fazit: Das Alte Ruderhaus ist eine tolle Pension in Worms, die ich als Unterkunft absolut empfehlen kann. Die Zimmer sind sehr sauber und gut ausgestattet und die Betten bequem. Sehr schön ist die Rheinnähe, die eine einmalige Atmosphäre bietet, aber auch die historische Innenstadt von Worms ist fußläufig erreichbar. Direkt vor dem Haus befindet sich auch eine Bushaltestelle. Ebenfalls sehr zu empfehlen ist das Restaurant, in dem ich ausgezeichnet gegessen habe.

Weitere Artikel dieser Reise:

Review: easyJet Economy Class A320: Berlin-Frankfurt

Review: Altes Ruderhaus, Worms

Stadtrundgang durch Worms

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2018, Betty. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − fünf =

Diese Website speichert Ihre Benutzerdaten und verwendet Cookies. Diese Daten werden dazu benutzt, das Website Erlebnis zu verbessern und festzustellen, woher meine Besucher kommen. Diese Website richtet sich nach den Vorgaben der DSGVO. Mehr Informationen gibt es auf meiner Datenschutzseite. Wenn sie nicht möchten, dass Ihre Daten aufgezeichnet werden, können Sie das hiermit ablehnen. Dazu wird in ihrem Browser ein Cookie gesetzt, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. ZUSTIMMEN oder ABLEHNEN
898