Rundgang durch New Bern, North Carolina

New Bern wur­de 1710 durch Aus­wan­de­rer aus der Schweiz und Deutsch­land gegrün­det, unter ihnen Chri­stoph von Graf­fen­ried und Franz Lud­wig Michel aus Bern sowie der Ent­decker und Schrift­stel­ler John Law­son. Der bri­ti­sche Gou­ver­neur Wil­liam Tyron mach­te die Stadt 1765 zur Haupt­stadt von North Caro­li­na. Aus die­ser Zeit stam­men auch vie­le Pracht­bau­ten, die noch heu­te erhal­ten sind. Das Wap­pen der Stadt ent­spricht sogar fast voll­stän­dig dem der Stadt der Bern.

Mein erstes Ziel in der Stadt ist ein klei­nes Geschäft mit­ten in der histo­ri­schen Alt­stadt. Hier erfand der jun­ge Apo­the­ker Caleb Brad­ham im Jahr 1898 die Pep­si Cola, die zuerst als Brad’s Drink bekannt war. Der histo­ri­sche Laden ist zwar heu­te kei­ne Apo­the­ke mehr, aber Pep­si gibt es hier noch immer zu trinken.

Und nicht nur zu trin­ken gibt es die brau­ne Limo­na­de, die zum größ­ten Kon­kur­ren­ten von Coca Cola auf­stei­gen soll­te. Unzäh­li­ge gro­ße und klei­ne Aus­stel­lungs­stücke sind in dem Geschäft zu fin­den, eben­so wie das ein oder ande­re Souvenir.

Ich set­ze mei­nen Stadt­rund­gang fort und lan­de am wohl bekann­te­sten Bau­werk der Stadt, dem Tyron Palace. Rund fünf Hekt­ar ist das Gelän­de groß, auf dem der bri­ti­sche Gou­ver­neur Wil­liam Tyron sich sei­ner­zeit sein Wohn­haus errich­ten ließ und kann heu­te besich­tigt werden.

Zum Muse­um gehö­ren auch eini­ge wei­te­re histo­ri­sche Wohn­häu­ser im Stadtzentrum.

Doch nicht nur die Muse­ums­häu­ser sind schön restau­riert. Auch unzäh­li­ge Pri­vat­häu­ser ver­sprü­hen hier Südstaatencharme.

Schließ­lich errei­che ich das Rat­haus der Stadt, neben dem ein Denk­mal für den Stadt­grün­der Chri­stoph von Graf­fen­ried errich­tet wurde.

Aus der Mau­er des Rat­hau­ses ragt dann auch das Stadt­wap­pen, der Bär. Doch nicht nur dort ist er zu fin­den, über­all in der Stadt ver­teilt, gibt es die bun­ten Bären, die ähn­lich den Ber­li­ner Bud­dy Bears von Künst­lern gestal­tet wurden.

Auf mei­nem wei­te­ren Weg durch New Bern ent­decke ich noch eini­ge der lusti­gen Bären.

New Bern ist ein hüb­sches Städt­chen mit einem schö­nen histo­ri­schen Stadt­kern, das mir auch bei mei­nem drit­ten Besuch gut gefal­len hat.

© 2019 – 2020, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

1 × drei =