Pages Navigation Menu

Pasadena, Kalifornien

Pasadena liegt im Norden von Los Angeles, am Fuße der San Gabriel Mountains, und ist eine von rund 80 Städten, die zum Großraum der kalifornischen Metropole zählt. Der Name entstammt der Sprache der Chippewa Indianer, wo Pasadena so viel wie “das Tal” bedeutet. Die Stadt zeichnet sich durch imposante Bauten, ruhige Wohngegenden sowie den berühmten Rose Bowl aus, in dem 1994 auch das Finale der Fußball WM ausgetragen wurde.

Das Rathaus von Pasadena ist wohl einer der bekanntesten Bauten der Stadt. Es wurde 1927 im Rahmen der City Beautiful Bewegung erbaut, die Innenstädte schöner und lebenswerter machen sollte. Das Gebäude hat 235 Räume und wird von einer fast 63 Meter Kuppel überragt. Bereits damals betrugen die Baukosten 1,34 Millionen Dollar.

Durch das offene Mittelportal erreicht man den weitläufigen Innenhof. Eingangstüren befinden sich zu beiden Seiten des Durchgangs, der reichhaltig verziert ist.

Der Innenhof ist Parkähnlich angelegt und diente, ebenso wie das Gebäude selbst, schon mehrmals als Kulisse für Hollywoodfilme. So wurde hier schon “Der große Diktator” mit Charlie Chaplin gedreht, ebenso der Film “Dem Himmel so nah” mit Keanu Reeves.

Gegenüber der City Hall liegt die All Saints Kirche mit dem lustigen Brunnen davor an.

Auch ein schönes Postamt hat Pasadena. 1913 wurde es im Italian Renaissance Stil erbaut und ist seitdem als solches in Betrieb. Noch heute kann man hier Briefmarken kaufen oder Pakete aufgeben.

Lohnenswert ist auch eine Fahrt durch die Nebenstraßen von Pasadena. Die Stadt ist heute ein begehrtes und nicht mehr ganz billiges Wohngebiet mit ruhigen Straßen und schönen Häusern.

Ein recht bekanntes Ziel ist die Colorado Street Bridge. Die historische Bogenbrücke wurde 1912 erbaut und überspannt den Arroyo Seco. Sie ist 453 Meter lang und bis zu 45 Meter hoch. Leider hat die wunderschöne Brücke den Beinamen “Suicide bridge”, weil sich seit jeher Selbstmörder hier herunterstürzen. Das war schon kurz nach ihrem Bau so und führt sich bis heute fort.

Das ist nur ein kleiner Einblick in die Sehenswürdigkeiten von Pasadena. Die Stadt bietet noch viel mehr, wie Veranstaltungen im berühmten Rose Bowl oder auch das Gamble House im Arts & Craft Stil, das heute ein Museum ist. Pasadena ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Besonders schön ist die Anfahrt über den CA 110, der Arroyo Freeway, die älteste Autobahn der Region.

© 2018, Betty. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − fünfzehn =