California Surf Museum, Oceanside, Kalifornien

Das Cali­for­nia Surf Muse­um in Oce­an­si­de zeigt alles rund um das Sur­fen, das an der kali­for­ni­schen Küste groß gewor­den ist. Aus­ge­stellt wer­den vie­le ein­zig­ar­ti­ge Erin­ne­rungs­stücke, wie histo­ri­sche Surf­boards, Foto­gra­fien oder Filmbeiträge.

Wie Per­len rei­hen sich die Strand­or­te am Pazi­fik in Süd­ka­li­for­ni­en. Eins haben sie alle gemein, brei­te Sand­strän­de und das tief­blaue Was­ser des Pazi­fik. Haupt­ort für die Sur­fer ist und bleibt aber wohl Hun­ting­ton Beach, der Ort, der auch Surf City genannt wird. Hier trifft man auf die mei­sten Sur­fer und auch ent­spre­chen­de Läden sowie sogar einen eige­nen Walk of Fame.


„Bet­tys Vaca­ti­on nutzt WP You­Tube Lyte um You­Tube Video’s ein­zu­bet­ten. Die Thumbnails wer­den von You­Tube Ser­vern gela­den aber nicht von You­Tube getrackt (es wer­den kei­ne Coo­kies gesetzt). Wenn Sie auf “Play” klicken, kann und wird You­Tube Infor­ma­tio­nen über Sie sammeln.”

Das Surf Muse­um aber befin­det sich etwas wei­ter süd­lich in Oce­an­si­de, einem wei­te­ren die­ser Orte an der kali­for­ni­schen Pazi­fik­kü­ste. Gegrün­det wur­de das Muse­um 1986 und seit 1991 ist es in Oce­an­si­de zu fin­den, inzwi­schen schon am drit­ten Stand­ort. Auf knapp fünf­hun­dert Qua­drat­me­tern ist hier eine Dau­er­aus­stel­lung rund um das Sur­fen zu finden.

Dut­zen­de Surf­boards ste­hen im Muse­um über­all an die Wän­de gelehnt, neue und alte, aus Holz und aus Kunst­stoff. Dazwi­schen sind Foto­gra­fien zu sehen, von rie­si­gen Wel­len und Sur­fern, die die­sen Sport groß gemacht haben.

Ein wei­te­rer Teil der Aus­stel­lung wid­met sich den Sur­fern, die die­sen Sport pro­fes­sio­nell betrei­ben. Eine von ihnen ist Betha­ny Hamil­ton, die wäh­rend des Sur­fens auf Hawaii einen Arm durch einen Hai­an­griff ver­lor. Es ist schon beein­druckend, aber auch ein wenig gru­se­lig, die­ses Surf­brett mit Haibiss-​Spuren zu sehen.

Wäh­rend mei­nes Besuchs habe ich Cra­mer Jack­son getrof­fen, der schon sehr früh mit dem Sur­fen begann, zu einer Zeit, als vie­le Men­schen noch nicht ein­mal wuss­ten, was das Sur­fen über­haupt ist. Beruf­lich war er Feu­er­wehr­mann und schreibt heu­te auch Bücher, doch sei­ne gro­ße Lie­be gilt wei­ter­hin dem Surf­s­port. Und so ist Cra­mer Jack­son einer der Frei­wil­li­gen, die im Muse­um tätig sind und Besu­cher durch die Aus­stel­lung führen.

Cali­for­nia Surf Museum

„Bet­tys Vaca­ti­on nutzt WP You­Tube Lyte um You­Tube Video’s ein­zu­bet­ten. Die Thumbnails wer­den von You­Tube Ser­vern gela­den aber nicht von You­Tube getrackt (es wer­den kei­ne Coo­kies gesetzt). Wenn Sie auf “Play” klicken, kann und wird You­Tube Infor­ma­tio­nen über Sie sammeln.”

Es war für mich ein inter­es­san­ter und span­nen­der Besuch im Surf Muse­um in Oce­an­si­de, bei dem ich mehr über das The­ma Sur­fen gelernt und einen tie­fe­ren Ein­blick in die Sport­art bekom­men habe.

Cali­for­nia Surf Museum
312 Pier View Way, Oce­an­si­de, CA 92054
tgl. 11–15 Uhr
Ein­tritt: $7 (2021)

© 2021, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwei + zwanzig =