Marshall Point Lighthouse, Maine

Seit 1857 steht das Marshall Point Light an der Küste Maines in dem kleinen Ort Port Clyde, des südlichsten Ortes der Halbinsel St. George. Der Turm ist acht Meter hoch, besteht aus Granit und Ziegeln und nur über einen kleinen hölzernen Steg zu erreichen.

Weltberühmt wurde der kleine Turm 1993 durch den Kinofilm Forrest Gump mit Tom Hanks. Auf seinem Lauf durch die USA kommt Forrest Gump hier an seinem östlichsten Punkt an, läuft über den Steg, um dann wieder umzukehren.

Ich laufe ein Stückchen um den Leuchtturm herum. Der kleine weiße Turm ist wirklich von jeder Seite fotogen und auch die Umgebung ist sehr schön. Es macht Spaß hier ein bisschen herumzuklettern.

Neben dem Leuchtturm steht das Leuchtturmwärterhaus, das um 1900 errichtet wurde. Heute ist im Erdgeschoss ein kleines Museum, das aber nur im Sommer geöffnet hat.

Die eiserne Glocke neben dem Leuchtturm wurde früher als Warnung für Schiffe bei Nebel geläutet, bevor sie 1969 durch ein Nebelhorn ersetzt wurde.

Marshall Point Light

Marshall Point Rd., Port Clyde, ME 04855

Gelände: täglich Sonnenaufgang-Sonnenuntergang

Museum: Memorial-Columbus Day Sa 10-17, So-Fr 13-17 Uhr 

© 2017 – 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwei × 1 =