Santa Claus House, North Pole, Alaska

Etwa zwan­zig Mei­len süd­lich von Fair­banks liegt der klei­ne Ort North Pole. Nein, das ist nicht „der” Nord­pol (der ist noch 2700 km wei­ter nörd­lich), son­dern ein Städt­chen mit einem ganz beson­de­ren Bewoh­ner, denn in North Pole ist San­ta Claus zu Hause.

North Pole (4)

Gegrün­det wur­de der Ort 1944 und bekam den Namen North Pole, weil man so hoff­te, eine Spiel­zeug­fa­brik ansie­deln zu kön­nen. Das klapp­te aller­dings nicht, der Name aber blieb. Und so fah­re ich heu­te auf Stra­ßen mit den wohl­klin­gen­den Namen San­ta Claus Lane, Kris Kring­le Dri­ve oder Mist­le­toe Lane. Die eigent­li­che Ver­bin­dung mit Weih­nach­ten ent­wickel­te sich aber erst in den 1950er Jah­ren. Damals eröff­ne­te ein jun­ger Mann namens Con Mil­ler hier einen Tra­ding Post mit Weih­nachts­ar­ti­keln. Bekannt gewor­den war er vor­her dadurch, dass er für Kin­der in abge­le­ge­nen Ort­schaf­ten Alas­kas den Weih­nachts­mann spielte.

North Pole (1)

Heu­te ist der Laden zu einem rie­si­gen Geschäft mit Unmen­gen an Weih­nachts­ar­ti­keln gewach­sen. Und jedes Jahr in der Vor­weih­nachts­zeit kom­men hier bis zu 400.000 Wunsch­zet­tel aus aller Welt an. Auch ich kann mich die­sem Zau­ber nicht ganz ent­rei­ßen und kau­fe gleich mal für Weih­nach­ten ein. Unter ande­rem kau­fe ich für mei­ne Freun­de ein Stück Land in North Pole. Ja, das geht hier. Es ist etwa ein Qua­drat Zoll groß und es gibt eine offi­zi­el­le Urkun­de dazu. Das Gan­ze wur­de dann von hier pünkt­lich zum Weih­nachts­fest ver­sandt, sodass mei­ne Freun­de im Dezem­ber eine net­te klei­ne Über­ra­schung im Brief­ka­sten hatten.

North Pole (2)

Zum Weih­nachts­mann gehö­ren natür­lich auch sei­ne Ren­tie­re. Die sind gleich hin­ter dem Haus in einem gro­ßen Gehe­ge untergebracht.

North Pole (3)

North Pole (5)

San­ta Claus House
101 St Nicho­las Dr, North Pole, AK 99705
Mo-​Sa 10:00–18:00 Uhr, So 12:00–18:00 Uhr

© 2016 – 2020, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

20 + zwanzig =