Wrangell-St. Elias National Park, Alaska

Der Wrangell-St. Elias National Park ist der größte Nationalpark der USA, doch den meisten Menschen ist er völlig unbekannt. Er wurde 1980 gegründet und umfasst ganze 53.320 Quadratkilometer und ist damit knapp sechsmal so groß wie der Yellowstone National Park. Der Park gehört auch zum UNESCO-Weltkulturerbe und liegt in einem der größten zusammenhängenden Naturschutzgebiete der Erde.

Wrangell-St. Elias NP (1)

Das Visitor Center des Parks liegt am Richardson Highway etwa zehn Meilen südlich von Glennallen. Das Visitor Center ist nur im Sommer geöffnet. Ansonsten sind die Ranger nur im Hauptquartier in Copper Center zu erreichen.

Wrangell-St. Elias NP (4)

Wrangell-St. Elias NP (2)

Der Park ist größtenteils Wildnis und nur über zwei unbefestigte Straßen zu erkunden. Dabei ist gute Vorbereitung wichtig, denn es gibt nur wenige Orte, an denen im Notfall Hilfe zu finden ist.

Vom Visitor Center aus kann man bei gutem Wetter die höchsten Berge des Parks gut sehen. Hier liegen immerhin neun der sechzehn höchsten Berge der USA. Doch oft sieht sie Sicht leider so aus.

Wrangell-St. Elias NP (3)

Hat man jedoch Glück mit dem Wetter, kann man die Bergkette rund um den Mount Wrangell und den Mount Drumm in der Ferne sehen.

Wrangell-St. Elias NP (4)

Wrangell-St. Elias NP (3)

Mount Wrangell ist übrigens ein 4316 Meter hoher Vulkan, der erst 1930 zum letzten Mal ausgebrochen ist. Während der letzten Jahrzehnte wurde auch immer mehr Aktivität gemessen, sodass es durchaus sein kann, dass der Berg in naher Zukunft nochmals ausbricht.

Wrangell-St. Elias NP (1)

Wrangell-St. Elias NP (2)

Das beliebteste Ziel im Park ist wohl die Straße nach McCarthy und Kennecott. Die beiden Ziele sind nur zwischen Mitte Juni und Mitte September über eine unbefestigte Straße zu erreichen. Es gibt allerdings auch geführte Touren in das Gebiet.

Ebenfalls zum Park gehört mit dem Bagley Icefield das größte subpolare Eisfeld in Nordamerika, sowie unzählige Gletscher, unter ihnen auch der berühmte Hubbard Gletscher, der von zahlreichen Kreuzfahrtschiffen angesteuert wird.

© 2015 – 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwanzig − 9 =