Pages Navigation Menu

The third Time is a Charm – England im Herbst

Spontaneous Escape

“I wandered everywhere, through cities and countries wide. And everywhere I went, the world was on my side.”
― Roman Payne

Lange im voraus plane ich Reisen schon eine ganze Weile nicht mehr, denn meistens lässt das mein Job nicht zu. Doch so spontan wie diese Reise, habe ich auch noch nie gebucht. Gerade erst ein paar Tage zurück aus den USA ergab es sich, dass ich noch freie Zeit hatte und einen kleinen Vorrat an Avios bei British Airways. So schaute ich, ob es Prämienflüge nach London gibt. Tatsächlich gab es einige Termine, an denen noch Sitze frei waren. Da habe ich nicht lange überlegt und zugeschlagen.

Da die Buchung ganz spontan war, hatte ich auch nicht lange Zeit den Rest der Reise zu buchen. Ich habe allerdings eine lange Liste mit Orten, die ich noch besuchen will und so buchte ich einige Hotels in der Hoffnung, dass alles klappen würde. Zuletzt musste noch ein Auto her, das diesmal wieder über einen Online Vermittler gebucht wurde. Und schon war ich startklar für einen spontanen Trip nach England.

Inhalt:

Tag 1 – Freitag, 6. Oktober 2017: London is calling me – Berlin nach London
Tag 2 – Samstag, 7. Oktober 2017: Queens and Princesses – London
Tag 3 – Sonntag, 8. Oktober 2017: Out of the City  – London nach Southampton
Tag 4 – Montag, 9. Oktober 2017: Secret Nooks and Crannies – Southampton nach Bournemouth
Tag 5 – Dienstag, 10. Oktober 2017: Gardenland – Bournemouth nach Bristol
Tag 6 – Mittwoch, 11. Oktober 2017: A rainy Day – Bristol nach Cheltenham
Tag 7 – Donnerstag, 12. Oktober 2017: Steam Engine – Cheltenham nach Lingfield
Tag 8 – Freitag, 13. Oktober 2017: Change of Mind – Lingfield nach Southampton
Tag 9 – Samstag, 14. Oktober 2017: Rising from the Ashes – Southampton nach Bracknell
Tag 10 – Sonntag, 15. Oktober 2017: Revisit – Bracknell nach Milton Keynes
Tag 11 – Montag, 16. Oktober 2017: Purple Skies – Milton Keynes nach London
Tag 12 – Dienstag, 17. Oktober 2017: Time to say goodbye – London nach Berlin
Mini on Tour – Auto
Recollection – Fazit

weiter

Seiten: 1 2 3 4