Pages Navigation Menu

Pacific Explorer

Fazit

Die “Pacific Explorer Tour” war eine wunderschöne Reise, an die ich noch heute gerne zurückdenke. Besonders das Wetter war diesmal komplett auf meiner Seite. Es war einfach eine traumhafte Tour.

An- & Abreise: Die Flüge haben, bis auf die Verspätung in Richtung Honolulu, alle super geklappt. Besonders die Upgrades auf dem Hinflug waren natürlich Spitzenklasse.

Wetter: Solch ein Wetter im Nordwesten zu haben, das war schon außergewöhnlich und einfach fantastisch. Besser hätte ich es mir nicht erträumen können. Auch auf Oahu und in Kalifornien sowie Arizona hat mich die Sonne ausgiebig verwöhnt.

Auto: An allen 3 Mietwagen dieser Reise gab es nichts auszusetzen. Der Nissan Rogue wird zwar nie zu einem meiner Lieblingsautos werden, aber er hat mich auf dieser Reise zumindest von A nach B gebracht. Die US Version des Beetle war hingegen Klasse. Warum die für Europa so einen Mist im Innenraum bauen mussten, ist mir ein absolutes Rätsel. Auch der Ford war ein zuverlässiger fahrbarer Untersatz.

Hotels: Auf dieser Reise hatte ich wieder viele sehr schöne Hotels dabei. Komplette Reinfälle gabs eigentlich nur einen, das Quality Inn am Airport in Seattle. Außerdem war das Baymont Inn& Suites nicht ganz so toll. Die Beiden muss ich nicht noch einmal besuchen. Besonders gefallen haben mir dafür:

– Camelback Inn
– Turtle Bay Resort
(die Beiden gehören seitdem zu meinen absoluten Lieblingshotels weltweit.)
– Homewood Suites Liberty Station
– Hampton Inn & Suites Bremerton

Abschließend ist zu sagen, dass Ende August schon eine der besten Reisezeiten für den Pazifischen Nordwesten ist. Durchschnittlich gesehen ist dann die Chance auf Regen am geringsten, was ich absolut bestätigen kann. Auf meinen Reisen in die Region zu anderen Jahreszeiten, war es durchweg feuchter.

Hawaii und besonders Oahu ist und bleibt für mich einfach das Paradies. Einen schöneren Platz gibt es für mich kaum. Auch wenn ich in den USA und auf der Welt schon viel gesehen habe, an Hawaii ist noch nicht viel herangekommen.

Und last but not least SoCal und Southern Arizona. Was soll ich sagen? Wenn schon nicht Hawaii, dann wenigstens hier. Und mit Hawaii davor war es einfach perfekt, denn die Region ist und bleibt einfach eines meiner Lieblingsziele auf dem Mainland.

Anfang

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28