Pages Navigation Menu

Pacific Explorer

Tag 19: 07. September 2009 – Labor Day

Good Morning LA – Ein Tag in Los Angeles

Guten Morgen LA ist heute wortwörtlich zu nehmen, denn gegen 5 Uhr früh lande ich in LAX. Dann gehts erstmal zu Alamo, die ja hier zum Glück 24 Stunden offen haben. Dachte ich. Naja, offen haben sie schon, bloß von Mitarbeitern fehlt weit und breit jede Spur. Auch auf Rufen reagiert niemand. Und so warte ich erstmal geschlagene 15 Minuten, bis jemand auftaucht. Der ist dann ganz überrascht, dass es so früh am Morgen Kundschaft gibt. Mietet hier sonst keiner um 6 Uhr früh? Und wenn nicht, warum haben sie dann überhaupt offen? Egal, denn nach 3 Stunden Schlaf im Flugzeug bin ich doch noch nicht ganz so fit und habe keine Lust auf Diskussionen. Dann geht alles auf einmal recht schnell und wenige Minuten später bin ich stolzer Besitzer dieses silbernen Ford Escape, beim dem sogar das Sirius funktioniert.

Ford Escape

Wenn ich in Südkalifornien unterwegs bin, fahre ich immer auch durch die Stadt der Engel. Da ich so ziemlich jedes Fleckchen in den letzten 13 Jahren schon einmal besucht habe, lasse ich mich aber meist einfach treiben und fahre dorthin, wohin mich der Weg gerade führt. So zum Beispiel den Mulholland Drive entlang. Das Stück zwischen 405 und 101 bietet immer wieder schöne Ausblicke auf die Täler und die waghalsigen Hausbauten.LOS ANGELES

Zu einem LA Besuch dazu gehört für mich, bei schönem Wetter, auch eine Fahrt um die Palos Verde Peninsula. Hier kann ich diesmal sogar bis Catalina Island sehen. Anhalten will ich aber nur am Point Fermin Lighthouse. Der kleine Leuchtturm wurde 1874 erbaut und war das erste Navigationslicht der San Pedro Bay.

Point Fermin Lighthouse

Nach drinnen gehts mit einer super guten Führung, die auf dem Turm endet. Von hier habe ich einen schönen Rundumblick auf San Pedro und das Meer.

Point Fermin Lighthouse

Mein nächstes Ziel ist die Vincent St. Thomas Bridge, die San Pedro und Long Beach verbindet. Unterhalb liegt auch ein schöner Park, von dem man den Hafen und die riesigen Container- und Kreuzfahrtschiffe beobachten kann.

VINCENT ST. THOMAS BRIDGE

Über die Brücke fahre ich weiter nach Long Beach und von hier in Richtung Ontario, denn ich will heute noch in die Ontario Mills Mall. Gleich in der Nähe habe ich auch ein Hotel reserviert, denn nach dem langen Nachtflug und einem ganzen Tag in LA will ich am Abend nicht mehr so weit fahren müssen.

Meilen: 145

Wetter: sonnig/ 16-26 Grad

Hotel: Fairfield Inn Ontario

weiter

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28