Pages Navigation Menu

Going East – Sechs Tage in Singapur

Fazit

Würde ich wieder nach Singapur fahren? – Diese Frage kann ich eindeutig mit ja beantworten. Die Stadt ist eine faszinierende Metropole, ein Schmelztiegel von Menschen aus aller Herren Länder und ein Ort, an dem man Menschen aus aller Welt trifft. Ich habe Briten, Amerikaner, Australier, Chinesen, Inder, Malayen, Thailänder und natürlich Deutsche getroffen. Alle kommen sie hierher, um diese Stadt einmal selbst zu erleben.

SINGAPUR ENDE

Singapur ist kein Billigreiseziel. Im Gegensatz zu Hongkong wird man hier schon mehr Geld los. Aber lohnen tut sich der Besuch allemal und ich habe es keine Sekunde bereut. Zwar ist meine erste Liebe noch immer die USA, was aber nicht heißt, dass ich andere Länder und Kulturen nicht auch interessant und sehenswert finde. Das ist für mich Reisen, während ein Flug in die USA schon so etwas wie nach Hause kommen bedeutet. Mal als Expat in Singapur zu landen, damit könnte ich mich allerdings auch anfreunden.

Nächstes Mal würde ich allerdings wohl schauen, ob ich nicht wieder einen Flug mit Singapore Airlines bekomme. Der A380 der Lufthansa ist lange nicht so bequem. Ich fand die Economy Class sogar recht eng, selbst im Vergleich zu anderen Lufthansa Maschinen. Weiterhin zerrt es doch schon sehr an den Nerven, wenn man jedes Mal wieder mit Streik rechnen muss. Und last but not least würde ich gern mal wieder mit den Singapore Girls unterwegs sein.

Ansonsten würde ich nichts anders machen. Ich habe mich an Hand von Reiseführern (Lonely Planet, Lonely Planet Pocket und Top 10) sowie Prospekten und dem Internet gründlich vorbereitet, wie ich es bei all meinen Reisen zu tun pflege. Für mich ist das die richtige Art zu Reisen, denn so kann ich schon vorher schauen, was mich besonders interessiert und was ich notfalls auch streichen könnte.

– Ende –

Anfang

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9