Pages Navigation Menu

Northern Exposure

Tag 18: 20. September 2006

California, here I come – Los Angeles

Gleich am ersten Morgen begrüßt mich Südkalifornien so, wie es sich gehört – mit strahlend blauem Himmel, viel Sonne und angenehmen Temperaturen. Da ich für die nächsten Tage keine konkreten Pläne gemacht habe, lasse ich heute alles etwas ruhiger angehen. Mal schauen, wohin es mich verschlägt. Erst einmal fahre ich in Richtung CA 47. Unterwegs habe ich einen schönen Blick auf Downtown Long Beach.

LONG BEACH

Der Queen Mary statte ich nur einen kurzen Besuch ab. Von Innen habe ich die alte Lady schon auf einer früheren Reise besichtigt, sodass es heute bei diesem Foto bleibt.

QUEEN MARY

Wenn ich in Los Angeles bin, fahre ich auch immer wieder gern nach San Pedro. Von Long Beach führt mich die CA 47 direkt zur Vincent St. Thomas Bridge, die Long Beach mit San Pedro verbindet.

VINCENT ST. THOMAS BRIDGE

Unterhalb der Brücke wurde in den letzten Jahren ein schöner kleiner Park angelegt, der einen Blick auf den Kreuzfahrthafen bietet. Das Projekt ist ein Teil der Revitalisierung, die schon seit einigen Jahren im Gang ist und auch bis zum heutigen Tage mit, wie ich finde, gutem Erfolg fortgeführt wird.

Cruise Park

Und nicht nur ich habe in den letzten 2 Tagen die Reise von Vancouver bis hierher geschafft, auch die Island Princess ist inzwischen hier angekommen um Passagiere für eine Kreuzfahrt durch den Panamakanal aufzunehmen.

Island Princess in LA

Eines der schönsten Gebäude in San Pedro ist für mich das Point Fermin Lighthouse, das ich immer wieder gerne besuche. Es wurde 1874 erbaut und war das erste Navigationslicht der San Pedro Bay. An klaren Tagen kann man von hier nicht nur einen schönen Blick auf den Pazifischen Ozean genießen, sondern sogar bis nach Santa Catalina Island sehen. Diesmal schaue ich jedoch nur von außen, denn der Leuchtturm ist nur an einigen Tagen in der Woche geöffnet.

Pt. Fermin Lighthouse

Am Nachmittag fahre ich noch ein wenig die Küste Richtung Süden entlang, mein Ziel ist die Surfer Stadt Huntington Beach.

Huntington Beach

Huntington Beach hat nicht nur kilometerlange schöne Strände, sondern wird im Volksmund auch Surf City, USA genannt. Das ganze Jahr über gibt es hier fast immer genügend Wellen, um diesem Sport nachzugehen. Deshalb gibt es in der Stadt auch jede Menge Surfläden, einen Surf Walk of Fame und sogar eine Surf Hall of Fame, wo alle berühmten Surfer einen Platz gefunden haben.

Surf Shop

Kurz bevor die Sonne untergeht, mache ich mich auf zum Strand. Hier sind auch noch einige Surfer unterwegs…

HUNTINGTON BEACH SURFER

… kurz bevor die Sonne für heute endgültig im Meer versinkt.

HUNTINGTON BEACH SUNSET

Nach dem Sonnenuntergang kehre ich in mein Hotel nach Long Beach zurück.

Hotel: Coast Long Beach

zurück   Start  weiter

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27