Rediscover the South West

TAG 3: Phoenix

Samstag, 22.09.2012

Nach der gestrigen Marathonfahrt habe ich heute erst mal richtig ausgeschlafen. NICHT, denn Freund JetLag ließ mich trotzdem um 5 Uhr hell wach sein. Also aufgestanden und dann zum Hoteleigenen Starbucks (und ja, es ist ein kompletter Starbucks. Das nenne ich Service.) Danach zurück zum Zimmer, denn zu dem gehörte auch eine kleine Terrasse mit Tisch und Stühlen. Von dort ließ sich die örtliche Fauna gut beobachten. Ab diesem Tag ein morgendliches Ritual. Und da der Rest der Hotelgäste offensichtlich noch tief und fest schlummerte, auch ziemlich ergiebig.

Kolibri im Camelback Inn

Vogel beim Nestbau im Camelback Inn

Helmwachtel im Camelback Inn

Hase im Camelback Inn

Sonst ließ ich es langsam angehen und machte mich erst gegen Mittag in Richtung Downtown auf. Mein erstes Ziel, das Kapitol.

Arizona State Capitol

Danach ging es weiter zum Rossom House, einem der wenigen erhaltenen historischen Gebäude im Stadtzentrum.

Rossom House, Phoenix

Zurück im Hotel habe ich mich dann noch ein wenig entspannt und bin am Abend noch in den Pool gesprungen. Baden unter Palmen und Sternen liebe ich einfach und bei 32 Grad um 20 Uhr war das kein Problem. Ach ja, die Höchsttemperatur heute lag bei stolzen 42 Grad, also war das schon eine verdiente Abkühlung.

 

TAG 4: Phoenix – Sedona – Phoenix

Sonntag, 23.09.2012

Nach einer ruhigen Stunde auf meiner Terrasse und weiteren Tierbesuchen, setze ich mich in meinen Santa Fe und fahre gen Sedona. Also rauf auf die I-17 und Richtung Norden gedüst. Leider ist mir das Wetter heute nicht ganz so hold und der Himmel zieht sich immer mehr zu, umso näher ich der kleinen Künstlerenklave komme. Warm bleibt es trotzdem, kuschelige 30 Grad zeigt das Thermometer bei meiner Ankunft.

Als erstes stoppe ich beim Red Rock Country Visitor Center und genieße die Aussicht.

Panorama in Sedona

Dann geht es weiter in den Ort hinein, wo ich an der Chapel of the Holy Cross anhalte.

Chapel of Rocks in Sedona

Da fällt mir gerade ein, ich habe dann doch noch etwas zum Knipsen gefunden, das ich bisher nicht kannte. Mein neues Domizil.

Traumhaus in Sedona

Nach einem ereignisreichen Tag geht es am frühen Abend zurück nach Phoenix ins Hotel.

weiter