Rediscover the South West

TAG 1: Abflug

Donnerstag, 20.09.2012 – Flug von Berlin über Newark nach Los Angeles

Heute geht es endlich los. Ich kann es, wie immer, kaum erwarten. Ganze 7 Monate ist es schon her, dass ich das letzte Mal amerikanischen Boden betreten habe.

HOTEL: Westin Airport

 

TAG 2: Los Angeles – Phoenix

Freitag, 21.09.2012

Schon gegen 5 Uhr früh bin ich hellwach, Jetlag sei Dank. Und so mache ich mich ziemlich schnell reisefertig. So früh morgens und Stadt auswärts ist der Verkehr an diesem schönen Morgen noch nicht so schlimm und so bin ich recht bald in den Desert Cities angekommen, von wo mich die Fahrt auch durch den Joshua Tree NP führen soll. Draußen ist es bereits um 10 Uhr morgens brütend heiß, weshalb ich beschließe, nur kurze Wege zu laufen. Für mich ist der Joshua Tree NP ja auch nichts Neues, denn ich habe ihn schon auf einigen vorherigen Reisen ausgiebig erkundigt. Im Februar hatte ich sogar endlich ein Ticket für die Keys Ranch ergattern können. So mache ich also nur einige Stopps an den schönsten Stellen.

Joshua Tree Nationalpark

Skull Rock im Joshua Tree NP

Cholla Garden im Joshua Tree NP

Nach diesem ersten kurzen Halt in der Natur hieß es Meilen fressen. Schließlich wollte ich ja heute noch nach Phoenix. Für mich gar kein Problem, denn ich kenne auf dem I-10 ja inzwischen fast jede Kurve. Gegen 19 Uhr habe ich dann auch die Phoenix Metro Area erreicht und ein langer Tag neigt sich dem Ende.

HOTEL: JW Camelback Inn

weiter