Pages Navigation Menu

Pacific Explorer

Tag 16: 04. September 2009

Wai Momi – noch einmal Pearl Harbor

Bevor ich meinem Tagesziel, der North Shore entgegen fahre, habe ich heute noch einen weiteren Stopp geplant. Ich möchte noch einmal Pearl Harbor besuchen, diesmal jedoch etwas ausführlicher. Schon früh breche ich auf, denn die kostenlosen Ticket für die Bootsfahrt zum Memorial sind heißbegehrt und oft schnell vergriffen. Doch ich habe Glück und Einzelplätze sind noch recht gut zu bekommen, sodass ich gar nicht lange warten muss.

USS Arizona Memorial, Pearl Harbor

Mit dem Boot geht es direkt zur Arizona, die vor Ford Island knapp unter der Wasseroberfläche liegt. Über ihr wurde eine Art Brücke errichtet, sodass Besucher das Schiff von oben ansehen können. Im Inneren gibt es eine Wand mit den Namen aller 1177 Soldaten, die auf der Arizona gestorben sind.

USS Arizona Memorial, Pearl Harbor

Von den Seiten habe ich dann einen ungehinderten Blick auf das Schiff.

USS Arizona Memorial, Pearl Harbor

Die USS Arizona war ein Schlachtschiff der Pennsylvania Klasse, das 1916 in Dienst gestellt wurde und damals zu den Mächtigsten seiner Zeit gehörte. Das Schiff wurde 1921 zur Pazifikflotte verlegt und sank am 7. Dezember 1941 während des Angriffs der Japaner auf Pearl Harbor in nur 9 Minuten, nachdem es von einer panzerbrechenden 800kg Bombe getroffen wurde, die die Munitionskammern zur Explosion brachte. Die Arizona hatte zuvor nie auch nur einen Schuss in einem Konflikt abgegeben.

USS Arizona Memorial, Pearl Harbor

1102 der 1177 Toten sind auch heute noch in der Arizona begraben. Bereits am 29. Dezember 1941 wurde daas Schiff als Kriegsgrab registriert und am 1. Dezember 1942 aus der Flottenliste gestrichen.

USS Arizona Memorial, Pearl Harbor

Als ich 2008 hier war, hatte ich übrigens die Ehre, zwei der wenigen Pearl Harbor Überlebenden hier zu treffen, ein wirklich einmaliges Erlebnis. Auch wenn ich diesmal keine Arizona Überlebenden treffe, war es doch auch beim zweiten Mal ein bewegender Besuch, den ich nicht so schnell vergessen werde.

USS Arizona Memorial, Pearl Harbor

Gleich neben dem Visitor Center von Pearl Harbor liegt auch die USS Bowfin vor Anker. Sie war ein U-Boot der Balao- Klasse, das im 2. Weltkrieg und während des Kalten Krieges im Pazifik eingesetzt wurde. Seit 1979 liegt sie in Pearl Harbor als Museumsschiff vor Anker. Für einen Besuch habe ich jedoch diesmal keine Zeit, denn ich habe noch etwas Anderes vor.

USS Bowfin, Pearl Harbor

Mein zweites Ziel heute ist also nicht das U-Boot, sondern ein anderes Schiff, das hier vor Anker liegt. Sein Schwesternschiff, die USS Wisconsin habe ich bereits zwei Mal in Norfolk besucht, doch auf der USS Missouri war ich zuvor noch nie. Das soll sich aber heute ändern.

Da der Ankerplatz der Missouri auf dem aktiven Teil der Navy Base Pearl Harbor liegt, kann ich nur mit einem Busshuttle hierher gelangen. Der bringt mich über die Ford Island Bridge nach Ford Island, mitten im Hafenbecken von Pearl Harbor. Hier gibt es neben der Missouri auch das USS Oklahoma Memorial sowie das Pacific Aviation Museum, für das ich heute aber leider auch keine Zeit mehr habe.

Battleship Missouri (1)

Die USS Missouri ist ein Schlachtschiff der Iowa Klasse, das 1944 in Dienst gestellt wurde. Aktiv war sie dann bis 1955, als ihr letzter Einsatz im Koreakrieg endete. Danach gehörte sie bis 1986 der Reserveflotte an. Dann jedoch wurde sie reaktiviert. Und so nahm sie ein weiteres Mal an einem Konflikt teil. Diesmal am 2. Golfkrieg. Erst 1992 wurde sie endgültig in Rente geschickt.

Battleship Missouri (2)

Bis 1995 blieb sie zwar noch Teil der Reserveflotte, wurde jedoch nie wieder aktiviert. Am 4. Mai 1998 unterzeichnete Marineminister John Howard Dalton die Stiftungsurkunde, mit der die Missouri an eine gemeinnützige Organisation, die „Missouri Memorial Association“, übergeben wurde. Diese plante aus dem Schiff ein Museum zu machen. Seit Anfang 1999 ist die Missouri deshalb nun für die Öffentlichkeit zugänglich.

Battleship Missouri (4)

Battleship Missouri (5)

Battleship Missouri (6)

Battleship Missouri (7)

Battleship Missouri (3)

Neben ihren vielen Einsätzen ist die USS Missouri aber noch für ein ganz anderes Ereignis weltberühmt. Genau hier war es, wo sich Japan, am 2. September 1945 in der Bucht von Tokio, vor General Douglas McArthur und Admiral Chester W. Nimitz ergab und somit den 2. Weltkrieg auch im pazifischen Raum beendete.

Die Inschrift auf der Messingplakette des Surrender Decks lautet:

An dieser Stelle wurde am 2. September 1945 die Urkunde der formellen Kapitulation Japans gegenüber

den Alliierten unterzeichnet und damit der Zweite Weltkrieg zu einem Ende gebracht.

Das Schiff lag zu dieser Zeit in der Bucht von Tokio vor Anker.

Breite 35° 21′ 17″ Nord. Länge 139° 45′ 36″ Ost.

Battleship Missouri (8)

Nach diesem beeindruckenden Besuch verlasse ich Pearl Harbor. Es ist schon früher Nachmittag und ich will ja heute noch bis an die North Shore fahren. Also fahre ich zuerst über die H-2 und dann über den Kamehameha Highway immer Richtung Norden, einmal quer über die Insel. Unterwegs halte ich noch an der Dole Plantation. Hier erfährt der Besucher alles über die wohl brühmteste Frucht der Inseln, die Ananas. Ich halte aber eigentlich gar nicht deshalb, denn die Plantage habe ich mir schon einmal angesehen. Ich will nur wieder frische Ananas und besonders das Ananaseis kaufen. Nirgend schmeckt das so wie hier. Und so süß und saftig wie hier auf Hawaii sind auch die Früchte nur extrem selten irgendwo anders zu bekommen.

Dole Plantation (4)

Trotzdem sehe ich mich noch ein bisschen im Garten des Haupthauses um, denn ich will erst in Ruhe mein Eis aufessen, bevor ich weiter fahre. Hier sind die verschiedensten Arten Ananas angebaut und es gibt auch mehr über die Geschichte der Dole Plantation zu entdecken.

Dole Plantation (3)

Dole Plantation (1)

Dole Plantation (2)

Jetzt geht es aber schnurstracks weiter nach Norden. Heute will ich auch nirgendwo mehr anhalten. Zum Entdecken habe ich morgen noch mehr als genug Zeit, denn die nächsten 2 Nächte verbringe ich hier an der North Shore in einem der wenigen Hotels auf dieser Seite der Insel, dem Turtle Bay Resort.

Meilen: 112

Wetter: heiter/ 24-30 Grad

Hotel: Turtle Bay Resort

weiter

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28