Pages Navigation Menu

Into the unknown

Driving down the road – Autos

“The automobile engine will come, and then I will consider my life’s work complete.” – Rudolf Diesel

Jeep Cherokee

Gemietet habe ich bei National Newark ein MidSize Auto, kein SUV. Es war ein Versuch, weil National ja verspricht, man müsse nur MidSize buchen, um aus der Emerald Line zu wählen. Als Emerald Member darf ich dann zwischen allen Wagen wählen, die in der Emerald Line stehen. Meine Wahl fiel auf diesen Jeep Cherokee.

Auch wenn ich die Optik des neuen Jeep Cherokee gar nicht mag, so haben mich die Ausstattung des Wagens sowie sein Fahrverhalten doch voll überzeugt.

Mein Mietwagen hatte eine gehobene Ausstattung, zu der Ledersitze und -lenkrad gehörten. Ebenso gab es einen Touchscreen sowie eine Rückfahrkamera.

Auch der Kofferraum bot genügend Platz, um mein ganzes Gepäck zu verstauen. Leider gab es auch hier, wie bei den meisten Miet-SUV, keine Abdeckung.

Ich war mit dem Jeep Cherokee sehr zufrieden und würde ihn jederzeit wieder nehmen, auch wenn ich mich wohl nie ganz mit der Frontoptik anfreunden werde. Diese Ausführung hatte sogar vollwertiges 4×4 und man konnte an einem Drehknauf zwischen Sand, Schnee oder Matsch wählen.

Chevrolet Cruze

Für die 2 Tage nach der Kreuzfahrt habe ich nur ein kleines Auto der Kategorie Compact gebucht. Vermieter war dieses Mal Alamo, die in Newark keine Choice Line mehr haben. Das Auto wird durch das Personal des Vermieters zugewiesen. Allein hätte ich diesen Chevrolet Cruze wohl nicht gewählt, da er schon etwas älter war und auch nicht ganz sauber.

Ansonsten war der Cruze aber gut ausgestattet. Dazu gehörten auch Tempomat und Rückfahrkamera, sowie ein Touchdisplay über das alle Funktionen bedient werden können. Ebenso hatte das Auto Lederausstattung, Klimaanlage und einen abblendbaren Spiegel.

Überraschend geräumig war der Kofferraum, in dem mein ganzes Gepäck ausreichend Platz fand. Das habe ich bei anderen Modellen dieser Wagengröße auch schon anders erlebt.

Als Mietwagen für eine gesamte Rundreise würde ich den Chevy Cruze nicht empfehlen, da er doch nicht so komfortabel wie die größeren Modelle ist. Für ein paar Tage aber war er völlig ausreichend.

Auch auf dieser Reise habe ich wieder sehr viel Glück bei den Mietwagen gehabt. Keines der beiden Autos hat mir irgendwelche Probleme bereitet und sie haben mich beide sicher und gut zu allen Orten gebracht, zu denen ich wollte.

zurückStartweiter

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26