Pages Navigation Menu

Ein Traumhaus am Meer, Harkness Memorial SP, CT

Sein großes Vermögen erbte der aus Ohio stammende Edward S. Harkness von seinem Vater, der im großen Stil in John D. Rockfellers Standard Oil investiert hatte. Schon seit seiner Kindheit lernte er seine Mitmenschen zu lieben sowie weise und gerecht mit seinem Vermögen umzugehen. Und so spendete Edward Harkness mehr als 200 Millionen Dollar an wohltätige Zwecke. Ein Traumhaus am Meer konnte sich Harkness aber trotzdem leisten.

Harkness Memorial State Park

Eolia Mansion

Eolia Mansion

Das Herrenhaus wurde 1906 erbaut und 1907 von Edward und Mary Harkness als Sommerhaus gekauft. Das Paar taufte es auf den Namen „Eolia“ – den Namen einer Insel, die das Zuhause des griechischen Gottes des Windes ist. Das Haus hat 42 Zimmer und wurde von den Architekten Lord & Hewlett entworfen.

Eolia Mansion - Erdgeschoss

Eolia Mansion

Eolia Mansion

Harkness Memorial State Park

Umrahmt wird das Haus von 93 Hektar Gärten und Wiesen, die oft einen wunderschönen Blick auf den Long Island Sound bieten.

Harkness Memorial State Park

Harkness Memorial State Park

Das Haus und die Gärten wurden 1950 dem Staat Connecticut vermacht und 1952 als State Park eröffnet. Das Gelände kann das ganze Jahr über von 8 Uhr bis Sonnenuntergang besucht werden. Das Haus ist nur von Memorial Day bis Labor Day an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10-14 Uhr für Besichtigungen geöffnet.

© 2013 – 2018, Betty. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

drei − eins =