Pages Navigation Menu

Das Henry B. Plant Museum in Tampa, Florida

Auf dem Gelände der Universität von Tampa, steht dieses, etwas orientalisch anmutende Gebäude. Heute gehört es auch größtenteils zur Universität, nur ein kleiner Teil ist ein Museum. Erichtet wurde es von Henry Bradley Plant, einen Zeitgenossen von Henry M. Flagler und auch sein schärfster Konkurrent.

Plant besaß, wie Flagler, ein Eisenbahnimperium, mit dem er Florida erschließen wollte. So begann er mit dem Bau einer Linie in den Sonnenstaat, jedoch nicht an der Ost- sondern an der Westküste. Endpunkt sollte sein Hotel in Tampa sein, wo die Touristen aus dem Norden die Sonne Floridas genießen konnten.

Henry B. Plant Museum

Eröffnet wurde das Tampa Bay Hotel 1891, nachdem der Bau $2,5 Mio. und die Inneneinrichtung nochmals $500.000 verschlungen hatten. Die Möbel wurden zuvor von Mr. und Mrs. Plant auf ihren Reisen durch Europa zusammengetragen und nach Amerika verschifft.

Henry B. Plant Museum

Henry B. Plant Museum

Henry B. Plant Museum

Henry B. Plant Museum

Nach seiner Eröffnung wurde das Tampa Bay Hotel zum gesellschaftlichen Mittelpunkt der jungen, aufstrebenden Stadt Tampa. Die mehr als 500 Hotelzimmer wurden von wohlhabenden Nordstaatlern sowie von Reisenden und berühmeten Persönlichkeiten aus aller Welt bewohnt.

Henry B. Plant Museum

Henry B. Plant Museum

Seine größte historische Bedeutung erreichte das Hotel aber im Spanisch-amerikanischen Krieg, als am 14. Juni 1898 Lt. Col. Theodore Roosevelt und die First United States Volunteer Cavalry, bekannt als die Rough Riders, Tampa erreichten. Zu dieser Zeit wurde das Hotel als Hauptquartier und Offiziersunterkunft genutzt. Weitere Soldaten campierten rund um das Hotel in Zelten.

Henry B. Plant Museum

Nach dem Krieg wurde das Hotel wieder als solches genutzt. Zu den bekannstesten Gästen gehörten der Prinz von Wales, Babe Ruth oder Clara Barton. Im Jahr 1930, zum Höhepunkt der großen Depression, war das Hotel gezwungen seine Tore zu schließen, da immer weniger Touristen nach Florida kamen. 1933 zog schließlich das Tampa Junior College in die Räume ein. Dieses vergrößerte sich über die Jahre so sehr, dass es schließlich zur Universität von Tampa aufgewertet wurde.

Henry B. Plant Museum

Die Stadt verpachtete der jungen, aufstrebenden Bildungseinrichtung das Gebäude für 99 Jahre zum symbolischen Pachtzins von $1 pro Jahr. Nur den Südflügel behielt man und richtete hier ein Museum ein, dass für immer den Errungenschaften von Henry B. Plant, dem einstigen “King of Florida”, gewidmet ist und den Besucher in die Zeit des großen Urlaubsresorts in Florida entführt – dem Magic Kingdom von Tampa.

Henry B. Plant Museum

401 W Kennedy Blvd, Tampa, FL 33606

Di-Sa 10-17 Uhr, So 12-17 Uhr

Eintritt: $15

© 2013 – 2017, Betty. All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen